Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Schnecke die gefrorenes frisst

    Sandy Drobic - - Sonstige Wirbellose

    Beitrag

    Das hört sich nicht schlecht an, die könnte ich wohl noch bei mir einsetzen. Grabende Seesterne hätte ich gerne, aber meine Rauchkaiser haben schon einen niedergemacht... Die Schnecken wären eine Alternative. Danke für den Tipp!

  • Schnecke die gefrorenes frisst

    Sandy Drobic - - Sonstige Wirbellose

    Beitrag

    Die, die ich im Becken habe, auch nicht. Aber es ist keine genaue Artbestimmung, in der Gattung Euplica sind noch viele Arten, die nicht im MeWa-Lex enthalten sind, wenn ich mich recht erinnere. Zusätzlich halte ich meine Scheiben nicht sehr sauber, so dass meistens dort Algen dransitzen, welche die Schnecken abraspeln. Die einzige Alternative, die mir einfällt ist eine Nadelschnecke (Gattung Cerithium). Dazu könnte auch das im Sand leben passen.

  • Schnecke die gefrorenes frisst

    Sandy Drobic - - Sonstige Wirbellose

    Beitrag

    Sieht nach einer Täubchenschnecke aus, die ist ein harmloser Resteverwerter. meerwasser-lexikon.de/tiere/3076_Euplica_sp02__diverse.htm

  • Hallo F, es gibt beim Meerwasser leider einiges an Grundlagen zu beachten, so dass man sich die Finger wund tippen könnte allein mit den wissenswerten Grundlagen. Dass Du schon etwas an Erfahrung mit Wasserwerten und Biologie im Süßwasser sammeln konntest hilft schon einiges. Aber um mit sinnvollen Hinweisen zielgerichtet helfen zu können wären einige Eckdaten sehr wichtig. Dazu gehört die ungefähre Größe des geplanten Beckens bzw ein grobes Budget, was Du ungefähr planst zu investieren. Es wird…

  • Hallo Stefan, ich nehme die Kaskadenfilter gerne. Wollte ich ohnehin mal ausprobieren. (^-^)

  • Probleme mit Acropora (RTN)

    Sandy Drobic - - Korallen

    Beitrag

    Sobald ich eine vernünftige pH-Sonde habe werde ich auf jeden Fall den Wert am Ausgang des Abschäumers messen. Vielleicht wird das ja später mal ein Standard. Hinter dem Abschäumer die Säule mit Kalkgranulat als kombinierter Mini-Kalki. Ich nehme aber an, dass der pH-Wert bei weitem nicht so niedrig ist wie der Ausgang des Kalkis. Auch geht dort ein Vielfaches des Durchsatzes an Wasser durch bei einem DC 200. Von daher dürfte die Verweildauer in der Kalkgranulatsäule nicht annähernd ausreichend …

  • Probleme mit Acropora (RTN)

    Sandy Drobic - - Korallen

    Beitrag

    Hallo Hans-Werner, bei mir war der Griff zum Atemkalk schlicht eine Notwendigkeit. ich hatte vorhin noch einmal durchgelüftet, da war die Anzeige bereits auf fast dem vierfachen des normalen CO2-Werts gestiegen. Es geht auch nicht um besseres Polypenbild, sondern schlicht um das Überleben der Korallen! So ein hoher Wert zieht anscheinend den pH-Wert so weit runter, dass die Korallen echte Probleme bekommen. Wenn ich eine vernünftige pH-Wert Messung mit Daueraufzeichnung ergattere werde ich mal d…

  • Ist im Grunde eine logische Entwicklung, wenn man sich einmal hinsetzt und überlegt, was während so einer langen Einfahrzeit im Becken geschieht. Im Prinzip werden so lange die Algen wachsen, bis sie von Nährstoffmangel oder einem anderen limitierenden Faktor gestoppt werden. Dann sterben die Algen langsam ab. Dann hat man ein Becken, wo viele Algen drin sich wunderbar ausgebreitet haben und bei zukünftigen Nährstoffen sofort den "Lazarus lebt wieder" spielen. Deshalb wird jetzt nur geprüft, ob …

  • Probleme mit Acropora (RTN)

    Sandy Drobic - - Korallen

    Beitrag

    Was ich an diesen schonungslosen Berichten so schätze ist, dass ich die Chance habe, aus diesen Beschreibungen zu Lernen und die Augen aufzuhalten, ob ähnliches bei mir auftritt. Etwas ähnliches war passiert bei einem Bekannten, der sich ein große Kelle mit RowaPhos gegönnt hatte, natürlich ohne zu spülen, denn in der Beschreibung stand ja, man soll es nicht waschen. Es kam dann genau so wie man es sich denken kann: der viele feine Staub des Adsorbers hat das verfügbare Phosphat nahezu schlagart…

  • Auf der anderen Seite habe ich genau die entgegen gesetzten Erfahrungen gemacht: eine günstige AM Runner 2.5 war unerträglich laut und selbst für 25 Euro (AM Sommerabverkauf, also Neuware) noch zu teuer. Meine RE Speedy laufen derart leise, dass ich sie vor dem Becken stehend (offener Unterschrank) nicht hören kann, vom Bubble King höre ich nur das leise Rauschen der Luftblasen. Zugegeben, die BK Mini-Serie mit den RD1 Pumpen war nicht der große Wurf, aber die Speedy sind einfach nur klasse. Bei…

  • Probleme mit Acropora (RTN)

    Sandy Drobic - - Korallen

    Beitrag

    Ich kann es leider nicht genau sagen, wo der pH-Wert war, weil ich direkt den Atemkalk dranhängte und den pH-Wert normalerweise nicht messe. Es hat sich aber deutlich bemerkbar gemacht, die Korallen haben sich sichtbar stabilisiert.

  • Probleme mit Acropora (RTN)

    Sandy Drobic - - Korallen

    Beitrag

    Schau auch ruhig mal auf den pH-Wert. Ich hatte gerade jetzt in der Winterzeit nicht ausreichend für Belüftung gesorgt und der erhöhte CO2-Wert hat mir das Becken etwas untersäuert. Das hatte mich sämtliche Acros und Euphyllias gekostet. Die Belüftung kann ich als Berufstätiger im Erdgeschoß leider schlecht verbessern, aber Atemkalk hat das Problem gelöst. Da war ich leider auch wegen einiger falscher Fährten erst recht spät drauf gekommen.

  • Foren vs. Facebook

    Sandy Drobic - - Meerwasser allgemein

    Beitrag

    Zitat von fdid66: „Wenn sonst nichts kommt außer diese Beiträge, geben "wir vom Volk" das lesen eben auf und das Forum wird immer seltener aufgerufen und es bleiben zum Schluß die (10) Personen über und dann ist es kein Forum mehr sondern eine kleine elitäre Diskussionsgruppe. “ In dem Fall wären die normalen Aquarianer im Forum alle stumm und passiv. Was wäre das dann für ein Forum? Da wäre die Ursache für das lähmende Schweigen aber nicht eine abgehobene Diskussion, sonden viel eher wohl eine …

  • Foren vs. Facebook

    Sandy Drobic - - Meerwasser allgemein

    Beitrag

    Hallo Dieter, Zitat von fdid66: „Zuviel Qualität (auch das gibt es meiner Meinung nach), wenn überspitzt nur mehr 10 Leute über Sachen diskutieren die kein Normalsterblicher mehr versteht, würde ein Forum killen. “ genau in dem Punkt bin ich völlig anderer Meinung! Schließlich muss man nicht zu jeder Diskussion seinen Senf beitragen oder jeder alles verstehen. Aber wenn diese 10 Experten nicht ab und zu mal eine etwas abgehobene Diskussion führen, was hält diese Leute dann im Forum?!? Was haben …

  • Foren vs. Facebook

    Sandy Drobic - - Meerwasser allgemein

    Beitrag

    Hallo Dieter, die Größe eines Forums sagt nicht unbedingt etwas zur Qualität der Antworten aus. Siehe die Facebook-Gruppen. Ganz wichtig ist, dass es eine genügend große Gruppe von erfahrenen Aquarianern gibt, welche aktiv schreiben und Hilfe geben. Wenn nämlich nur noch die weniger erfahrenen schreiben und den Anfängern dann Ratschläge geben bricht das alles sehr schnell zusammen.

  • Foren vs. Facebook

    Sandy Drobic - - Meerwasser allgemein

    Beitrag

    Hallo hajo, ich sehe die Stärke dieses Forums in der Breite des Wissens der Teilnehmer. Egal, ob es um das Vergemeinschaften von Tieren, deren Lebensbedingungen oder die notwendige passende Technik geht gibt es immer jemanden, der sich dazu äußern oder auch anderer Meinung sein kann. Viele Prinzipien des guten Aquarienbetriebs können dargelegt und erklärt werden. Es gibt Themen, die beschäftigen Dich nur einmal, und wenn diese Frage gelöst ist, hast Du das Thema für Jahre abgehakt. Dazu zählen v…

  • Angereichertes Frofu spülen?

    Sandy Drobic - - Fische

    Beitrag

    Grundsätzlich ist es schon so, dass jeder Einfriervorgang das Gewebe schädigt, wobei dieses Schockfrosten deutlich besser ist als das langsame Einfrieren, wenn wir die Artikel bei uns in einer Haushaltseistruhe einfrieren. Aus diesem Grunde sollte das Frostfutter auch immer schön unter Wahrung der Kühlkette transportiert werden. Die Probleme des Frostfutters entstehen auch nicht auf dem Weg vom Händler zum Kunden, sondern schon viel früher auf dem Weg nach Deutschland, beim Zoll, wo die Ware ers…

  • Angereichertes Frofu spülen?

    Sandy Drobic - - Fische

    Beitrag

    Hallo Jörg, eines der wichtigsten Kriterien für den Zustand des Frostfutters ist, in wie viel braunem Wasser dieses Frostfutter rumschwimmt. Es ist ein deutlicher Indikator dafür, wie sehr die Kühlkette unterbrochen wurde und der Verwesungsprozess fortgeschritten ist. Vor Jahren hat es mal einen richtigen knackigen Winter gegeben, wo wochenlang großflächig in ganz Europa Frost herrschte. Da gab es plötzlich schneeweisse Mysis ohne jeden Gammel mit klaren Augen und nicht zermanschten Körpern. Lau…

  • Angereichertes Frofu spülen?

    Sandy Drobic - - Fische

    Beitrag

    Hallo Jörg, das ist eben der Unterschied zwischem "gutem" und gutem Frostfutter.

  • Angereichertes Frofu spülen?

    Sandy Drobic - - Fische

    Beitrag

    Bis das Frostfutter im Laden, bzw. beim Endkunden ist, war die Kühlkette in den meisten Fällen schon öfter mal unterbrochen und deshalb gehe ich davon aus, dass von den ursprünglichen Vitaminen ohnehin schon der größte Teil zerfallen ist. Deshalb kümmere ich mich nicht darum, ob das Frostfutter angereichert ist und gehe lieber nach dem allgemeinen Zustand, ob es noch als Futter anzusehen ist oder eher als organischer Abfall. Frostfutter in gutem Zustand braucht keine Zusätze, das ist meine Überz…