Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 150.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo, ist eine Krabbe, wahrscheinlich Pilodius sp. eine genauere Zuordnung ist bei diesen aber schwierig und über ein solches Foto ausgeschlossen, dies sind potentielle Algenfresser also meist eher nützlich, sollten die Scherenenden nicht löffelartig, sondern spitz sein, wäre es allerdings eine Pilumnus und somit ein Räuber. Gruß Michael

  • Hallo Rainer, bin zwar nicht Sandy, aber das mit dem Atemkalk ist recht einfach, da die Umgebungsluft in geschlossenen Räumen meist etwas mehr CO2 enthält, liegt der PH in entsprechenden Meerwasseraquarien oft um, oder etwas unter 8. Durch dem Atemkalk wird der Schäumer mit CO2 armer Luft versorgt, was den Kohlensäuregehalt im Wasser wieder drückt. Dadurch stabilisiert sich der PH normal über 8 und es gibt auch weniger Schwankungen, da sich über Nacht (geringerer CO2-Verbrauch), auch weniger Koh…

  • Zebrasoma xanthurum - ein Raufbold?

    m.limberger - - Fische allgemein

    Beitrag

    Hallo, und auch ein scheinbar gut ernährter Fisch kann mangelernährt sein, so zeigen sich die meisten Doktorfische bei ausreichender Versorgung mit Omega3 Fettsäuren wesentlich friedlicher, in billigem Getreidefutter ist dies aber nicht ausreichend enthalten... Dies bekommen sie in Natur vor allem durch Algen, die sie den ganzen Tag fressen, was die Tiere beschäftigt, die passenden Nährstoffe bereitstellt und eben auch den Darm füllt! Wenn wir ein MC-Menü essen haben wir auch genug Energie für e…

  • Tridacna-Gau

    m.limberger - - Wirbellose

    Beitrag

    Hallo Robin, so etwas würde ich immer gleich beim Händler reklamieren, bei guten Händlern wird dann gebeten das Tier zu beobachten und fall es sich nicht stabilisiert, gibt es eine Gutschrift,... dass die Einsiedler an die Muschel gehen ist ein schlechtes Zeichen, denn diese wird von den Algen-Restefressern normal nur beachtet wenn sie sich zersetzt... Die Mantellappen bewegen Tridacna auch noch in diesem Zustand! Am besten in einem Becher aus dem Becken nehmen, der Geruch verrät einem dann scho…

  • Süßwasserbad - wie lange??

    m.limberger - - Korallen

    Beitrag

    Hallo, ja, The Dip ist deutlich besser als ein kurzes Süßwasserbad, wenn die Tiere unverletzt ins Bad gesetzt werden, sind kaum Stressreaktionen zu beobachten, bei einem Süßwasserbad kommt es auf die jeweilige Art an, Tiere die stark schleimen, stecken das normal gut weg, dies sind aber meist auch Arten, die wenig parasitenanfällig sind und in Natur, bei starkem Tidenhub, teils trockenfallen und so unter Umständen, ab und an, ein "Süswasserbad" bekommen. Bei einem Tier von der äußeren Riffkante,…

  • Hallo, ich habe einen Kunden mit dem GHL Doser 2.1, die App ist nicht ganz Ideal gelöst, manches muss man zwei mal überlegen bis man das richtige macht und fürs dosieren größerer Mengen muss man in die Individuelleprogrammierung. Meine Wortwahl muss nicht ganz mit dem Gerät übereinstimmen, hab da nur einmal kurz drauf geschaut, da der Kunde dies anderweitig besorgt hatte, aber damit nicht klar kam, ist aber definitiv lösbar! Soweit scheint das Gerät ok, für Langzeiterfahrungen ist der Doser 2.1 …

  • Hallo, ansonsten gibt's ein paar Dinge zu beachten! Wie hart läuft das System am Limit, habe Becken erlebt bei denen es nach dem Ausfall des Schäumers zu Verlusten bei den Fischen kam, sei es durch Sauerstoffmangel, aber auch durch Verschiebung des pH, bei geringer KH (auf ausreichende KH und Wasserbewegung achten / Austrag von CO2 aus dem Becken durch den Schäumer ist nicht zu vernachlässigen!) Und dann ist noch der Nährstoffein-Austrag ein gewisses Thema, in der Woche kann sich bei starker Füt…

  • Hallo, ich mache das gewerblich und bin ca. 30min von Ravensburg, wenn gewünscht, am besten eine Privatnachricht, damit wir Telefonisch, das weitere Vorgehen besprechen können. Gruß Michael

  • Ein Neuanfang

    m.limberger - - Meerwasser allgemein

    Beitrag

    Hallo Lexo, wenn sich die Gorgonie häutet ist ein Belag mit Dinos, oder Cyanos nicht so ungewöhnlich, allerdings sollte dieser Belag dann auch innerhalb weniger Tage mit der alten Haut abgestoßen werden! Gesundes Gewebe wird sonst eher nicht besiedelt. Gruß Michael

  • Hallo Dieter, ich hab einen Hailea Titan 500 an einem Becken und das Gerät ist schon ordentlich laut! (Die Technik des Aqua Medic ist von Hailea) Wenns leiser sein soll muss man tiefer in die Tasche greifen und z.B. einen Teco kaufen, aber auch dieser ist nicht wirklich leise, denn dank der kleinen Kondenser muss schon ordentlich Luft durchgepresst werden! Wenn man einen guten Kühlgerätetechniker zur Hand und genug Platz hat einen Kondensor eines Kühl, oder Gefrierschrank zu verstecken, wäre das…

  • Hallo, ich verwende: Po4: Rowa/Merk, guter Test, rel. teuer. Bisher auch Gilbers in Verwendung, etwas langsamer als der Merk, aber gleich gute Messergebnisse. NO3: Marcherey-Nagle (Tunze), Nicht sehr fein Abgestuft, aber genau genug, brauchbare (überprüfte) Messerergebnisse, rel teuer. Bisher auch Gílbers in Verwendung, feineres Messergebniss möglich. MG: Salifert, einfach, gut ablesbar und brauchbare Messergebnisse. Ca: Salifert, einfach, gut ablesbar, muss aber mit Referenz überprüft und ein K…

  • Gut oder Böse?

    m.limberger - - Meerwasser allgemein

    Beitrag

    Hallo, denk es ist diese hier meerwasser-lexikon.de/tiere/1892_Chlorodiella_nigra.htm, ob gut oder böse kann man nicht generell sagen, es sind tendenzielle Algenfresser, meine Erfahrungen sind aber nicht so gut, da beide Tiere die ich hatte auch Korallengewebe abgeschabt haben. Gruß Michael

  • Welche Tests

    m.limberger - - Wasserchemie

    Beitrag

    Hallo, wichtig ist alle Tests mit einer Referenz zu überprüfen! Von Salifert verwende ich nur Ca und Mg, der Ca zeigt aber meist etwas viel an, die letzten beiden Chargen sogar 35mg zu viel, was bei erhöhten Werten den Test schnell an seine Grenzen bringt! Beim No3 Test von Salifert konnte ich frühe (>4J), im niedrigen Bereich, keine brauchbaren Werte ermitteln (im angegeben, messbaren, Bereich, schon n.n.) und der KH ist zwar gut, geht aber einfacher, darum verwende ich die beiden Letzten nicht…

  • Ein Neuanfang

    m.limberger - - Meerwasser allgemein

    Beitrag

    Hallo, bei den kleine A. ocellaris, oder auch den A. percula zwickt das nur, bei den etwas größeren Clownfischen wäre ich aber vorsichtig, konnte live sehen, wie einem Tauchguide ein Stück Haut aus dem Handrücken gerissen wurde, als er auf eine Anemone mit Amphiprion bicinctus aufmerksam machen wollte und diesen zu nahe kam, hat ordentlich geblutet, so dass der Guide aus dem Wasser ist! Gruß Michael

  • Beckenvorstellung

    m.limberger - - Meerwasser allgemein

    Beitrag

    Hallo, wie Ina schon sagt, ist auf dem Bild leider nicht klar zu erkennen um was es sich handelt, da sich die Anemone nur im Dunkeln zeigt, würde ich etwas in diese Richtung vermuten: meerwasser-lexikon.de/tiere/8593_Telmatactis_sp.htm#kattyp2, diese kommen in verschiedenen Farben vor und zeigen sich nur im Dunkeln. Habe selbst ein paar braun gefärbte Tiere, die abgeschattet, unter dem Riff stehen und sich somit den ganzen Tag zeigen. Gruß Michael

  • Beckenvorstellung

    m.limberger - - Meerwasser allgemein

    Beitrag

    Hallo Helga, ist eine Protopalythoa ähnlich dieser: meerwasser-lexikon.de/tiere/2433_Protopalythoa_sp_02.htm, Vorsicht im Umgang mit den Tieren, diese können stark toxisch sein! Gruß Michael

  • Hallo Hajo, kann ich erst sagen, wenn ich wieder eins habe, das mit dem Weibchen eingesetzte war recht abgemagert und hat sich leider nicht stabilisiert... Gruß Michael

  • Hallo, das Thema ist jetzt zwar schon etwas älter, aber inzwischen sind die beiden Weibchen etwa gleich groß, stellen, wenn sie sich sehen, nur kurz die Flossen auf und schwimmen dann ihrer Wege, in der Nacht liegen sie sogar oft direkt nebeneinander, scheint bei mir also recht gut zu funktionieren. Gruß Michael

  • Hallo, wie wird denn beleuchtet, LED? Und wenn ja wie hoch ist der Rotanteil, bei zu viel Rot hatte ich bei einer Stylopora solche Erscheinungen, wenn auch im geringerem Umfang, reagiert haben die anderen SPS mit verändertem Wachstum, eher vom Licht weg, oder Stagnation und Tridacna sind mit der Zeit verendet, LPS waren wenig beeindruckt, dass ganze ging so schleichend, dass ich dies erst nicht auf das Licht zurückgeführt habe... Gruß Michael

  • Ein Neuanfang

    m.limberger - - Meerwasser allgemein

    Beitrag

    Hallo Lexo, da brauchst dir keine Sorgen machen, da die Laven im Aquarium nicht überleben. Gruß Michael