Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 198.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Probleme mit Acropora (RTN)

    Spooner - - Korallen

    Beitrag

    Hallo Hajo, wie weit fällt dein pH morgens runter bzw wie ist die Spanne?

  • Probleme mit Acropora (RTN)

    Spooner - - Korallen

    Beitrag

    ja das ist auch das Verrückte. Ich messe ständig mit verschiedensten Tests und überlege was ich gemacht habe. Daher auch die Frage vom Anfang ob solche Korallen die vor Monaten in einem Becken vielleicht einen Schaden weg bekommen haben, irgendwann ein Problem bekommen durch was auch immer (ständiger Jodmangel) und dann nicht mehr zu retten sind. Ist Stickstoffmangel definitiv durch helles Gewebe alleine zu erkennen? Wäre das nicht möglich bei den dunklen Farben das zwar Stickstoff messbar ist, …

  • Probleme mit Acropora (RTN)

    Spooner - - Korallen

    Beitrag

    Hallo Hans Werner, sollte der KH noch weiter runter? was stimmt mit den Zahlen nicht überein? KH messe ich mit ATI Pro Test

  • Probleme mit Acropora (RTN)

    Spooner - - Korallen

    Beitrag

    Hallo Hajo, Im Moment ist es eigentlich so wie du es bei dir beschrieben hast. Die Beschreibung könnte eigentlich genau von meinem Becken sein. Viele Fische, sehr gutes Polypenbild und guter Gesamteindruck, kräftige eher dunklere Farben, mittelmäßiges Wachstum. Man darf auch nicht vergessen das das Becken erst im April gestartet wurde. Wenn ich nun die paar Montis die noch grau sind anstatt grün und das bei vollem Polypenbild und das STN an den empfindlichen Acros nicht hätte, würde ich nichts b…

  • Probleme mit Acropora (RTN)

    Spooner - - Korallen

    Beitrag

    Hallo Hans Werner, die Analysen sind aus beiden Becken und es fing im alten Becken an und ist im neuen Becken noch vorhanden, daher die Frage ob es in den Korallen generell drin ist bzw nicht mehr ganz ausheilt. Meinte schwankende Wasser Werte Hi Sandy, Atemkalk hatte ich eine Zeit lang am alten Becken und hat auch relativ schnell Wirkung an den Korallen gezeigt. Hatte dann von Problemen in Verbindung mit Balling gelesen und dann war mir die ganze Sache nicht mehr so geheuer. Habe meinen Schäume…

  • Probleme mit Acropora (RTN)

    Spooner - - Korallen

    Beitrag

    Hallo Hanz Werner, mit dem Phosphat könnte sein. Warum es zwischenzeitlich hoch sein sollte bzw was du mit hohen Werten meinst weiß ich nicht. Bei der Analyse nach dem Auftreten im Januar hatte ich laut ATI 0,03 Po4. Das ist bei denen doch das errechnete Gesamtphosphat oder? Der höchste Wert bei allen Analysen von ATI vor den Problemen bis heute war bisher 0,05. Erst in der letzten Analyse mit 0,05 wurde empfohlen Po4 zu dosieren weil eventuell ein Mangel vorliegen könnte. Vorher hatte ich meist…

  • Probleme mit Acropora (RTN)

    Spooner - - Korallen

    Beitrag

    Es wird ja angenommen das RTN/STN durch verschiedene Vibrio Bakterienstämme ausgelöst wird die schon im Korallengewebe vorhanden sind und durch verursachten Stress der Umgebungsparameter dann irgendwann ausbricht. Angenommen die Korallen sind z.B. durch kh, Po4, Dichte Schwankungen gestresst und es liegt ein ständiger Mangel an etwas vor. Kann man jetzt nicht mit z.B. Bakterienfutter/Korallenfutter oder Aminos erst recht diese letzte Hürde überspringen die noch gefehlt hat und die Krankheit ausl…

  • koralle stirbt/bleicht aus

    Spooner - - Wirbellose

    Beitrag

    Hi, das Becken ist doch gar nicht alt, da sind die Algen noch Teil der Einlaufphase. Warum hast du denn schon Zeolith drin? Wenn du es in dem Filterkasten mit drin hast wird der Durchfluss vermutlich viel zu hoch sein weil deine Umwälzpumpe automatisch recht viel drüber zieht. Wie viel Gramm sind drin? Das Becken würde ich die ersten Monate ohne betreiben bis genug Besatz drin ist.

  • Probleme mit Acropora (RTN)

    Spooner - - Korallen

    Beitrag

    Hi, welche pH Werte hattest du denn, bzw wo ist er jetzt? Werde morgen die Elektrode eichen. Die letzten Wochen war er auch etwas tief weil die düse vom schäumer zu war. Sonst war er ca 7,9 - 8,25

  • Probleme mit Acropora (RTN)

    Spooner - - Korallen

    Beitrag

    Hi, Sind eigentlich geschädigte Korallen die mit STN Probleme hatten generell Wackelkandidaten in der Zukunft oder ist das Problem mit stabilen Werten Weg? Ich habe seit Januar das selbe Problem an einigen Korallen. Angefangen im alten Becken, im Neuen Becken ab April taucht es bis heute immer wieder auf. Betroffen meist nur eher empfindlich Arten (Echinata, Red Dragon, Hurlock ,Suharsonoi )bzw die mir am liebsten sind . Wie soll es auch anders sein. Ich habe in der Zeit mehrere Analysen machen …

  • Foren vs. Facebook

    Spooner - - Meerwasser allgemein

    Beitrag

    Manchmal muss man einfach drüber weg lesen und sich seinen Teil denken. Das ist in den anderen Foren aber auch nicht anders, da wird auch nur auf ein neues Opfer gewartet was einen Hawaii auf 120l hat. Der wird dann gleich richtig zur Sau gemacht und selber haben sie Becken wo man meint die Aquaristik ist vor 20 Jahren stehen geblieben. Diese Anfänger haben sich halt etwas zu wenig informiert oder wurden schlecht beraten. Trotzdem muss man froh sein das es diese Leute gibt. Wenn man sie durch ge…

  • Foren vs. Facebook

    Spooner - - Meerwasser allgemein

    Beitrag

    Hallo Hajo, ich denke die breite Masse bzw. auch die Einzelkämpfer sind schon ein Schwerpunkt hier was ich als Vorteil sehe weil sie Durchhaltevermögen haben. Wer irgend ein System xyz betreibt, wird verstärkt in diesen Foren nach Antworten suchen. Das sind aber auch meist Leute die öfters von System A nach B wechseln und so auch das Forum gleich mit. Hier liest man gerne weil vor allem viele bekannte Hersteller und Händler schreiben bzw. geschrieben haben. Das teilweise dabei Werbung gemacht wi…

  • Hallo Burkhard, danke noch mal für deine ausführliche Antwort. Ich werde mal weiter beobachten was im Becken passiert, dann wird es wohl nichts mit dem Koralith zu tun haben.

  • Hallo Burkhard, danke für deine Antwort. Ich habe gemeint das die Spurenelemente eher ein Vorteil sind, daher die Frage. Ich habe bei anderen Materialien wie gesagt noch keine derartigen Angaben gesehen. Ist es grundsätzlich alles das selbe egal ob von Dastaco, Rowalith, AB Hydrocarbonat, Aqualight ? alles als Grundmaterial Calciumcarbonat? Ob etwas Phosphat raus kommt ist mir eigentlich nicht so wichtig, ich habe in der 2. Stufe eh Korallenbruch und im Auslauf habe ich deshalb sowieso Phosphat.…

  • Weiß zufällig jemand ob das Knop Koralith das selbe Material ist wie z.B. das Material (Calciumcarbonat) was in den Dastaco Reaktoren verwendet wird. Bis auf die Körnung natürlich? Ich frage deshalb weil bei Knop noch etwas anderes drin sein soll und man das bei den anderen Materialien nie liest. KNOP KORALlith versorgt das Aquarienwasser mit folgenden Elementen: * ▪ Aluminium (Al) 2.993 mg/l ▪ Silber (Ag) 0,041 mg/l ▪ Barium (Ba) 0.031 mg/l ▪ Natrium (Na) 0.319 mg/l ▪ Calcium (Ca) 18002 mg/l ▪ …

  • Hi, hast du keine Bedenken das du dir die Werte zu weit runter ziehst? Ich habe einen Rollermat auf 1400l mit einem Durchfluss des gesamten Rücklauf von ca 1000-1500l Std. Das Becken ist luftig strukturiert und ich habe keinen Sand drin. Mit dem 40er Vlies hatte ich P04 0,004 und Nitrat 0,9. In dem Becken wurde das Polypenbild über Monate immer schlechter und irgendwann fingen bei mir fast alle Echinata Arten an das Gewebe in Fetzen (STN) zu verlieren. Manche Stöcke sind mittlerweile komplett ve…

  • Foren vs. Facebook

    Spooner - - Meerwasser allgemein

    Beitrag

    Hi, dazu kommt auch das viele gute und langjährige Aquarianer auch wirklich aufgehört haben. Zumindest ist es in meinem Bekanntenkreis so. Es ist kaum noch jemand da mit dem man sich wie vor einigen Jahren austauschen kann, Becken live ansehen und Erfahrungen austauschen gehört der Vergangenheit an. Ich glaube das Hobby selbst hat auch den Zenit überschritten. Das trägt sicher auch dazu bei.

  • Aktivkohle

    Spooner - - Wasserchemie

    Beitrag

    funktioniert, alle paar Tage den Sack durchkneten falls er länger drin bleibt

  • Also wer in einem Ablegerbecken den Boden bewundert hat in dem Becken ein ganz anderes Problem. Keine Ableger

  • Brauche eure Hilfe (Schimmel)

    Spooner - - Meerwasser allgemein

    Beitrag

    Welches Gerät ist das denn genau, wie hast du es denn nachträglich mit dem Stromanschluss gelöst?