Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Braune Röhrenkoralle

    Jens Kallmeyer - - Plagegeister

    Beitrag

    Bei mir haben 2 Chaetodon auriga mit den Mistviechern aufgeräumt. Dauerte knapp 1 Monat da waren alle weg.

  • Zitat von hajo: „Bleibt eigentlich nur noch zu hoffen, dass er dort auf einen erfahrenen Pfleger trifft., und nicht auf einen Sammler und Jäger..... Gruss Hajo “ Keine Sorge, dafür ist gesorgt...

  • Falter ist ausgezogen und nun auf dem Weg in ein neues Heim mit hoffentlich weniger aggressiven Mitbewohnern

  • Zitat von Sandy Drobic: „Jenseits der 20 haben Fische schon das Rentenalter erreicht und dürfen auch mal grantig sein. Schön, wenn die Pflege die Fische so schön alt werden lässt. “ Werden die Alten böse oder die Bösen alt? @ Lenoc, Schau mal in Post 121, da ist ein Video. Da sind die beiden zwar erst 15 Jahre alt, aber geändert hat sich da nichts, sind immer noch gelb

  • Nun ja, die beiden Zebrasomas sind rund 20 Jahre alt, und bisher gab es beim nachsetzen von hochrückigen Fischen wie den beiden C. auriga und dem Chelmon mal ein paar Tage Stress, aber das legte sich dann. Nun war es genau anders rum, erst zickten alle anderen und die Docs waren vergleichsweise friedlich, nun gibt der Rest Ruhe und die Docs drehen auf. Man steckt nicht drin in den Viechern.....trotzdem habe ich sie lieb

  • Hab mich wohl zu früh gefreut....während sich die Aggression der meisten Beckenbewohner gegen den C. meyeri gelegt hat drehen die beiden Hawaii Docs nun richtig auf. Einen Kratzer über die Seite haben sie ihm schon verpasst und sobald sie ihn sehen wird er gejagt. Glücklicherweise ist mein Becken gut strukturiert, so dass der Falter immer noch rauskommt. Aber wenn sich das nicht bessert muss ich ihn rausnehmen, womit sich die nächste Frage stellt wohin ich ihn abgeben kann. Wer hat ein gut mit S…

  • Naja, zwei Zwergkaiser (Multifasciata) und einen Chelmon habe ich auch noch drin, also 4 Falter und 2 Zwergis... Und dazu noch 12 Gelbbauchdemoisellen damit niemandem langweilig wird Die auriga habe ich ca. 6 Monate, kommen auch von Mrutzek

  • Zitat von Sandy Drobic: „Puh, dann ist ja alles gut, davor hatte ich nämlich wirklich Angst. Der Falter selbst ist ja schon nicht gerade billig, aber die echten Kosten sind die Korallen, an dennen der gute Falter zu speisen geruht. Selbst wenn er mal Ersatzfutter annimmt wird er wohl weiter ab und zu an den Acros naschen, und dafür braucht man eben schon etwas stärkere Nerven und einen üppig wachsenden SPS-Bestand. “ Nö, der kostete knapp 60€, der Preis für solche Fische ist nicht so das Problem…

  • Zitat von Lenoc: „Klasse Tier Wo bekommt man so einen her? “ von deJong via Mrutzek. Die Anfrage für den Fisch lief seit Mai, es ist also Geduld nötig. Außerdem war der Fisch bereits wenige Tage nach Eintreffen beim Importeur auf dem Weg zu mir, er war also noch nicht abgemagert. Um das noch mal klarzustellen, ich empfehle die Haltung von so einem Fisch ausdrücklich NICHT! Ich habe sehr viele SPS und ein Becken von über 1000L, das scheint für mich die untere Grenze zu sein. In den ersten Tagen b…

  • Ein neuer Mitbewohner

    Jens Kallmeyer - - Meerwasser allgemein

    Beitrag

    Es gibt Zuwachs bei der Fischgemeinschaft. Ein Chaetodon meyeri ist eingezogen. Erst bekam er etwas Stress mit dem beiden C. auriga, und dem Paar Oxycirrhites typus, als sich das legte zickten die beiden Hawaii Docs rum. Inzwischen hat sich das allerdings ziemlich gelegt, die Docs sind manchmal noch etwas eklig, aber der kleine meyeri schwimmt munter durchs gesamte Becken. Er frisst ausschließlich (!) ästige SPS, Montipora Platten und LPS lässt er koplett in Ruhe. Der Schaden hält sich in Grenze…

  • Hallo Tanne, Wie läuft das Becken? Ganz besonders interessieren mich Deine Erfahrungen mit dem C. meyeri, habe mir auch einen reingesetzt. Bisher geht der nur an SPS Korallen..... Grüße Jens

  • Harlekin-Garnele abzugeben?

    Jens Kallmeyer - - Wirbellose

    Beitrag

    Hi Ich hatte ein Paar, das war schon wunderschön. Dann war ein Tier leider plötzlich weg, das zweite hat noch rund ein weiteres Jahr alleine gelebt. Mir erschien es auch so, also ob das Einzeltier öfter zu sehen war als das Paar, das kann natürlich auch daran gelegen haben das irgendwann die Seesterne weniger wurden und sie sich die Dinger nicht einfach 1 cm vor der Höhle absammeln konnten. Ob das Einzeltier dann aus Mangel an Seesternen verhungert oder an Altersschwäche gestorben ist kann ich n…

  • Besatzfrage

    Jens Kallmeyer - - Fische allgemein

    Beitrag

    Hallo Torsten, in Deiner Signatur steht 60x30x30, das sind 54 L und keine 90 L. Das wäre schon mal ein ziemlich großer Unterschied, bei 54 L würde ich keine decora halten. Grundsätzlich kann es durchaus sein, dass die decora die beiden nematodes angeht, aber am ersten Tag halte ich das für recht ungewöhlich, anders herum könnte ich mir das schon eher vorstellen. Ist die decora denn im Becken unterwegs oder hängt sie auch nur im Loch? Grüße Jens

  • Anampses lennardi

    Jens Kallmeyer - - Fische allgemein

    Beitrag

    Hi Ihr, interessantes Thema. Hier mal ein Artikel über Akklimatisierung von choatis, ist vielleicht interessant reefbuilders.com/2013/02/02/au…sse-quarantine-technique/ Grüße Jens

  • Demoisellen-Problem

    Jens Kallmeyer - - Fische allgemein

    Beitrag

    Kurze Zwischenbilanz: Es sind wohl noch alle Tiere da...zählen ist schwierig. Anfangs standen sie im Schwarm, nun haben sie sich über das Becken verteilt und jeder Fisch hat sein kleines Revier. Es gibt kleinere Zankereien an den Reviergrenzen, aber mehr auch nicht. Sehr interessant sind die unterschiedlichen Reviergrößen, die reichen von etwas über 10 cm Radius um ein Loch bis zum über 30 cm. Absolut keine Agression gegen andere Fische. Tolle Tiere Grüße Jens

  • klingt für mich eher so, als ob sich mal wieder zwei Ministerien nicht einigen können.....ist in Indonesien völlig normal. Zeitweilig gab es keine Arbeitsgenehmigungen für ausländische Forscher mehr weil das Außenministerium einen internen Krieg gegen das Forschungsministerium führte. Da hilft nur abwarten, normalerweise regulieren sich solche Sachen innerhalb von einigen Wochen bis Monaten von selber.

  • Demoisellen-Problem

    Jens Kallmeyer - - Fische allgemein

    Beitrag

    Möge das Experiment beginnen! Habe heute 15 C. hemicyanea bei mir eingesetzt.... Grüße Jens

  • Hi Habe auch eine ECM 42, musste allerdings aufgrund der vorgegebenen Verhältnisse (Austausch gegen eine defekte Tunze 6200) den Magneten in der Riffkeramik Deko einmauern. War erst auch zu laut, habe dann einfach eine Lage 8mm Neopren zwischen Magnet und Pumpe gepackt, seitdem ist absolute Ruhe. Der dünne Gummiring ist Kosmetik aber keine Entkopplung. Kein Kommentar über die Pumpensteuerung. Grüße Jens

  • Habe Dir eine PN geschickt