Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Neues aus dem Prototypenbau

    Millenniumpilot - - Royal Exclusiv

    Beitrag

    Hallo Klaus, tolle Entwicklung die neue Box, ganz große Klasse. Will ich haben Sollte ich mal wieder dabei seien wollen, melde ich mich bei Dir. Versprochen. Gruß Dirk

  • Hallo Basti, gefällt mir vom Aufbau gut. Nun las das mal erst einmal alles wachsen und dann wird es hoffentlich gut. Gruß DIrk

  • Hallo, mein VE hatte genauso gestunken, als das Harz noch neu war. Nach einigen Regenerationen lies das nach und war dann irgendwann ganz weg. Gruß DIrk

  • Hallo Ralf, ich bin heute erst auf diesen Thread gestoßen, schaue leider nur noch selten hier rein. Was soll ich sagen, außer... gefällt mir sehr gut!!!! Falls ich irgendwann einmal wieder ein Becken aufstellen sollte, dann vom Riffaufbau so wie bei Dir zu sehen. Auch wenn ich mit der RK-Rückwand von Thorsten sehr zufrieden war, aber luftiger und Raumteiler ähnlich gefällt mit einfach besser. Ist doch wie beim Hausbau, das zweite wird immer besser Auch wenn es für diesen Rat viel zu spät ist, ab…

  • Hallo Frank, habe ich das richtig verstanden: die geschlüpften Artemia wandern durch das Licht angezogen durch die Löcher in den kleinen Becher und können so leichter geerntet werden? Gruß Dirk

  • Hallo Martin, was soll beim Anklicken von "kostenlosen Lizenzschlüssel anfordern" normalerweise passieren? Ich habe beispielsweise keinerlei Mailclient auf dem PC installiert, arbeite ausschließlich mit einem Webmailer. Bei mir passiert jedenfalls nichts wenn ich diese Funktion aufrufe. Gruß Dirk

  • Hallo. ich würde einen Anschluss einplanen und hatte es auch selber so. Es kann immer Momente geben, wo der Einsatz einer UVC sinnvoll ist. Gruß Millenniumpilot

  • Hallo Ihr, ich meine, Torsten ist so lang schon im Geschäft dabei, das es bei seiner Frage bestimmt nicht um das Problem von nicht zerfallenden Schaum im Topf geht! Torsten ist doch nicht unerfahren. Ich verstehe die Frage so, das der Schäumer mit dem Adsorber sehr nass schäumt und alles hochkocht. Ich würde in dieser Phase den Schäumer einfach noch höher aufstellen, und wenn es im Endeffekt zusätzliche 10..15cm sind. Später, wenn sich alles beruhigt hat und/oder der Adsorber raus ist, wird wied…

  • Abyzz A100 (II)

    Millenniumpilot - - Abyzz - Venotec

    Beitrag

    Hallo, ich bin bekennender Abyzz-Fan, aber diese Frage hatte ich auch sofort auf den Lippen beim Schauen der Fotos. Vielleicht täuschen die Bilder, aber das würde ich nicht kaufen wollen.

  • Hallo, Auslass komplett öffnen ist richtig, aber stell ihn etwas höher, auf ca. 17cm Wasserstand. Einfach 2cm dicken blauen Filterschwamm drunterlegen. Das entkoppelt auch die Pumpe. Und wenn das nicht reicht halt noch eine Lage. Mit der Zeit gibt sich das und Du kannst zurückbauen. Ich hatte ihn sogar permanent angehoben. Lass die ersten Tage den Topf weg. Das Überschäumen ist normal während dieser Tage , egal ob Schäumer neu oder nicht. Sauerstoff spielt im Augenblick noch keine Rolle, lass de…

  • Hallo Christian, ich habe immer diese hier verwendet: shop-meeresaquaristik.de/product_info.php?products_id=5351 Gruß Dirk

  • Hallo Ihr, auch wenn ich kein AQ mehr stehen haben, werde ich hoffendlich trotzdem meinen Senf zugegen dürfen Wie andere schon geschrieben haben, der Chlemon ist ein besonderer Fisch und man kann froh sein, ihn überhaupt mit Frostfutter durchzubekommen. Wer solch einen Fisch pflegt, MUSS auf dessen Ansprüche Rücksicht nehmen und sich ggf. auch eine Urlaubsvertretung suchen, die Frostfutter auftaut und ins Becken gibt. Der TE sollte sich über den aktuellen Geschmack seines Tieres freuen und keine…

  • schönes Becken mit schönen Tieren! Macht Lust auf einen Neuanfang ich könnt mir gut vorstellen, das so etwas über kurz oder lang auch für mich eine Lösung wäre, um nicht ganz auf dem Trockenen zu sitzen. Ich bin immer noch der Meinung, das solch ein Becken einen ganz besonderen Reiz hat, der dem eines großen in nichts nachsteht. Man bekommt Tiere zu Gesicht, die in großen Pötten einfach untergehen.

  • Hallo Ralf, die obere Zeichnung, aber aus einem anderen Grund Ich konnte bei mir die Erfahrung machen, das die Pumpe grnau vor dem Schacht verhindert, das der aufgewirbelte Mulm zum Schacht transportiert wird. Dieser wird vorher vom Pumpenstrahl/Sog ergriffen und erreicht die Schachtkante nicht mehr. Nicht immer, aber oft. Gruß Dirk

  • Hallo Ralf, hat nicht Torsten Luther das eine oder andere Becken so realisiert? Gabs da nicht mal einen Thread mit "energiesparendes ..." Viel Erfolg beim Aufbau Deines neuen Beckens. Gruß Dirk

  • Fertig

    Millenniumpilot - - Meerwasser allgemein

    Beitrag

    Hallo Ihr, so..., nachdem heute wohl die letzten Pakete raus sind, ist das Becken nun Geschichte. 2 platzwegnehmende Dinge wie Vollentsalzer und Wasserkühler sind zwar noch da, aber das Becken wurde nachdem es keiner haben wollte, nun an einen lokalen Händler verschenkt und wartet auf den Abtranport. Also komplett mit Unterschrank, Verrohrung, Technikbecken usw. Das ist insofern sehr Schade, da ich die gesamten Einnahmen aus dem Beckenverkauf der DKMS (Deutsche Knochenmarkspenderdatei) und der T…

  • Hallo Torsten, in Deinem ersten Beitrag hast Du noch was von 1ms vor dem Silikatfilter geschrieben. "Die Osmose bringt mir vor diesen Filter 0-1ms Brauchwasser." was den nun? 1µS am Ausgang einer UOA finde ich sehr unrealistisch, es sei denn, Du hast ganz weiches Wasser bei Dir. Eingang UOA 45-60µS kann ich mir auch nicht vorstellen. Schau mal bitte nochmals nach den Messerten und speziell den Einheiten und dann auch, wo der TDS-Meter genau angeschlossen ist. Das kommt mir alles sehr komisch vor…

  • Hallo Torsten, nein, das bedeutet es nicht. Das bedeutet nur, das das Wasser "ungefiltert" durch das Harz durchfließt, da die Aufnahmekapazität des Harzes erschöpft ist. Ob die Membran verbraucht ist, kann man nur durch eine regelmäßige vergleichende Messung am Ausgang der UOA ermitteln oder wenn immer weniger Permat erzeugt wird weil die Membran verblockt. Die Fein- Und Kohlefilter haben im Prinzip überhaupt nichts mit der Qualität des Permats zu tun, schützen alleine die Membran vor Verstopfun…

  • So wir Mark es schreibt habe ich es auch gehandhabt. Wenn der Silikatfilter erschöpft ist, steigt der Leitwert. Ob nun Silikat kurz vorher oder kurz nachher durchsaust ist hierbei fast irrerlevant und macht nur noch wenige Liter aus. Verbraucht ist verbraucht. Ich habe auch immer so bei 20µS mein Harz getauscht. Dito beim Vollentsalzer, hier wurde dann bei 20..25µS regenneriert. Wie empfindlich das Becken auf das Silikat reagiert ist natürlich unterschiedlich, aber ob man nun das Harz bei 10 ode…

  • Es war einmal

    Millenniumpilot - - Meerwasser allgemein

    Beitrag

    Anbei das letzte Foto. War doch alles in allem eine ziemliche Sauerei. Hätte ich doch machen sollen, bevor mein Sohn wieder nach Hause kommt. Mir ist es noch wichtig eine Aussage von Torsten Luther zu bestätigen. Es lag nach diesen 2,5 Jahren keinerlei Mulm hinter der RK. Ich hatte meine noch nach der "alten" Regel montiert, mit 2cm Abstand zur Rückwand. Ein paar Kalkrotalgen sind natürlich an der Rückwand gewachsen. Gruß und bye bye Dirk