Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 225.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hi Sebastian, sehr schade, dass du dein wunderschönes Becken auflöst / auflösen musst! Ich hoffe, du erwägst später noch einmal wieder anzufangen. Zu wann möchtest du das Becken auflösen? Ich starte Anfang nächsten Jahres mein neues und möchte ohne lange Einfahrphase zügig besetzen. Da würde ich mich natürlich über einige große Stöcke sehr freuen. Und sie freuen sich bestimmt über die gewohnte Beleuchtung deiner alten CoralCares Vielleicht kommst du in der Zeit ja noch einmal in die Heimat, dann…

  • 1400l Auflösung

    chrisse0988 - - Ich Biete

    Beitrag

    Hi Karsten, sehr schade, dass du dein Becken auflösen musst. Verkaufst du auch deine Technik?

  • Hi Andi, vielen Dank für deine ausführlichen Erläuterungen! Aber ich glaube ganz habe ich noch nicht verstanden, welche Höhendifferenz genau für den Durchfluss im Rollermat ausschlaggebend ist. Aktuell habe ich ein Gefälle vom Wasserstand im Ablaufschacht zum Auslauf des Rollermat von 15cm, sprich der Notüberlauf des Rollermat ist ca. auf Höhe des Wasserstandes im Ablaufschacht. Vom Hauptablauf des Rollermat zum Wasserstand im TB habe ich dann wiederum 35cm Höhendifferenz. Diese könnte ich evtl.…

  • Hi zusammen, im Zuge meiner aktuellen Beckenplanung brauche ich noch einmal eure Hilfe. Ich plane ja grundsätzlich eine Bestromung meines Beckens über ein CL System, welches ich über zwei Bodendurchführung ansaugen lassen möchte und dann oberhalb der Beckenkante weiterführen und austreten lasse (siehe Beckenvorstellung Riff im Neubau). Da eine solche Neueinrichtung ja auch eine immense Investition darstellt, überlege ich momentan meine favorisierte Lösung eine wenig in die Zukunft zu verschieben…

  • Hi ihr beiden, vielen Dank für eure Anmerkungen. Joe, Andi vermutlich habt ihr Recht, um eine zusätzliche Strömungsversorgung komme ich kaum umhin. Dass ich für den Betrieb eines Quarantänebeckens auch die Filtermöglichkeiten brauch Joe, ist logisch. Hatte da an einen Hang on Abschäumer gedacht. Andi, zu deinen Anmerkungen bzgl. der Höhe des Rollermat hätte ich noch eine Verständnisfrage. Wenn ich den Kugelhahn im Bypass des Rollermats dauerhaft schließe, bzw. nur ganz leicht öffne um kein stehe…

  • Hi zusammen, im Zuge meiner aktuellen Planung: Riff im Neubau würde ich gerne neben meinem Technikbecken ein kleines, separates Ablegerbecken betreiben, welches ich für den Notfall gerne vom Hauptsystem entkoppeln wollen würde um es als Quarantänebecken nutzen zu können. Es gibt doch bestimmt einige unter euch, die etwas ähnliches bereits umgesetzt haben und mir hier ein paar Ratschläge geben könnten . Grundsätzlich müsste das Ablegerbecken auf einem Niveau mit dem TB stehen, sofern ich keine zu…

  • Hi Hajo, vielen Dank für deine Anmerkung. Dann werde ich schauen müssen, in welche Richtung es sich entwickelt. Ich werde aus meinem jetzigen Becken einige Euphyllias, Caulastreas und Acans übernehmen. In wie weit ich noch weitere Arten, wie die von dir angesprochen Trachys, Fungias o.Ä. halten möchte, weiß ich noch nicht. Sollten die Fische dann tatsächlich übergriffig werden, findet sich, so denke ich, für einen schönen LPS Stock immer ein Abnehmer. Bei dem Konflikt Fisch/Koralle geht für mich…

  • Hier übrigens mal ein Foto des aktuellen Zustandes. Gestern wurden die Sockelmauern gemauert

  • Die Pumpe hat eine Leistung von 18m³/h. Da kaum ein Höhenunterschied zu bewältigen ist, würde ich die auch als theoretisch verfügbare Leistung annehmen. Gerne hätte ich die Auslässe zumindest so ausgelegt, dass ich die volle Leistung auf drei Auslässe verteilen kann, sprich, 6.000l/h/Auslass. Nach jedem Auslass würde der Volumenstrom dann um ein Drittel der ursprünglichen Leistung abnehmen, sofern man das so einfach rechnen kann. Die Vorlesung in Strömungsmechanik ist schon ein wenig her...

  • Also wäre eine denkbare Option, den Rohrdurchmesser nach jedem Auslass zu reduzieren, da der Volumenstrom geringer wird? Evtl. mit DN50 bis zum ersten Auslass, dann mit DN40 zum zweiten und zum Schluss noch DN32?

  • Hallo Burkhard, das tut mir Leid, ein Umbau dürfte logistisch etwas schwierig werden, ansonsten wäre ich selbstverständlich deiner Bitte gerne nachgekommen Du hast Recht, eine ausreichende Luftzufuhr sollte in jedem Fall gewährleistet sein. Evtl. werde ich dazu in der Beckenverkleidung unter der Decke noch ein Gitter einbauen. Danke für den Hinweis! Andreas, darüber habe ich mir auch bereits ein paar Sorgen gemacht. Ich möchte im Becken möglichst ohne große Turnerei arbeiten können. Deshalb auch…

  • Hi zusammen, so langsam nimmt das Haus um das geplante Aquarium drum herum Gestalt an. w00t.png Ende des Monats möchte ich wahrscheinlich das neue Becken bestellen, daher wollte ich euch noch einmal um eure Meinung zur Gesamtkonfiguration bitten, bevor ich die Planung so verabschiede. Zum Becken und Aufbau: Das Becken wird die Maße 200/100/75 cm haben. 3 Seiten Weißglas, an der Rückseite ein Rucksackschacht mit 100cm Breite und 3 Bohrungen. Alle Silikonnähte werden mit Glasstreifen beklebt, Sche…

  • Hi, also meine Jebao DCT 6000 läuft seit drei Jahren ohne Probleme. Ist ziemlich leise, steht aber auch auf einer Filtermatte, und im Preis-/Leistungsverhältnis aus meiner Sicht absolut zu empfehlen. Natürlich brauchen wir nicht darüber zu diskutieren, dass eine Speedy qualitativ auf einem ganz anderen Niveau steht. Aber ich finde gerade bei einem Neustart kommen so häufig so hohe Kosten auf einen zu, dass es nicht immer das Non-Plus-Ultra sein kann und muss. Es muss ja noch Luft nach oben und V…

  • Hallo Burkhard, meinst du die innenliegenden Winkel, mit denen man ansonsten zwei Profile im 90° Winkel verbindet. An die hatte ich auch bereits gedacht. Interessant wäre nur, welche Last sie tragen können. Bei der Decke mache ich mir keine Sorgen. Es ist ein Neubau mit Stahlbetondecke. Abgesehen davon dürfte die Abhängung ja auch nicht sehr schwer werden. Abhängig vom Material der Verkleidung natürlich.

  • Ja, das habe ich auf jeden Fall vorgesehen. Zum Technikraum, der dahinter liegt, gibt es einen großen Durchbruch. Im Haus wird eine zentrale Lüftungsanlage eingebaut und darüber die Luft aus dem Technikraum abgesaugt.

  • Hi zusammen, ich wollte einmal fragen, ob jemand evtl. schon ein ähnliches Vorhaben umgesetzt hat, wie ich es mir aktuell vorstelle. Und zwar möchte ich mein geplantes Becken, welches von drei Seiten einsehbar sein wird, gerne bis zur Decke verkleiden. Um den Deckenanschluss möglichst sauber zu gestalten, würde ich die Verkleidung gerne direkt von der Decke abhängen. Der obere Teil der Verkleidung soll fest mit den Profilen verbunden werden und der untere Teil nur mit Magneten befestigt werden u…

  • Hi Sebastian, sieht top aus! Der neue Riffaufbau gefällt mir sehr gut und dass du mit den T5 zufrieden bist freut mich auch, denn deine alten PCC gefallen mir ebenfalls sehr

  • Planung eines Aquariums 1500 L

    chrisse0988 - - That's me !

    Beitrag

    Hi Marcus, ich glaube wir planen ein ziemlich ähnliches Vorhaben. Ich bin momentan auch in der Planung eines Beckens mit den gleichen Abmaßen, Technikraum hinterm Becken und CL-Strömung. Schau doch einmal in meinen Planungsthread zum Riffaufbau und Ströumngskonzept meerwasserforum.info/index.php…nd-Str%C3%B6mungskonzept/. Den allgemeinen Planungsthread meines Beckens findest du in der Signatur. Mit welchem Zeithorizont planst du denn aktuell?

  • Hi Andi, vielen Dank für das Update. Von der Überlegung eines CL-Systems oberhalb des Wasserspiegels hast du dich also verabschiedet? Welche Gründe hatte das. Die PCC habe ich für meine Beckenplanung auch vorgesehen und momentan zwei Stück über meinem aktuellen Becken. Ich bin wie du, begeistert von dem einfachen Bedienmenü und auch mit der Lichtleistung bestens zufrieden. Toto, eine Programmierung über WLAN würde mich interessieren. Gibt's im Netz irgendwo eine Anleitung dazu oder könntest du e…

  • Demoisellen-Problem

    chrisse0988 - - Fische allgemein

    Beitrag

    Beim Kollegen, der momentan noch im Hauptbecken sitzt, vielleicht, da habe ich dann ja noch etwas Zeit zu überlegen. Den Fisch im Ablegerabteil möchte ich aber nicht noch ein Jahr lang darin sein Dasein fristen lassen, zumal dauerhaft die latente Gefahr vorhanden ist, dass er durch einen Hopps über die Trennscheibe in die RFP Kammer gerät...