Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 483.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Beckengrund reinigen

    galferiz - - Meerwasser allgemein

    Beitrag

    Absetzen lassen. Guter Tip, hab ich heute auch so gemacht. Zumindestens teilweise. Aber ich seh schon. Eine gute Hausfrauenlösung gibt es hier wohl doch nicht. Bin jedenfalls nirgends wirklich fündig geworden. Dann wohl doch primär absaugen und neu auffüllen bzw. Burkhards Idee. Schönen Abend Euch noch

  • Beckengrund reinigen

    galferiz - - Meerwasser allgemein

    Beitrag

    Moin Leute, Ich hab im Becken bissel umgebaut und dabei ein paar Dreckablagerungen losgetreten. Wie kann ich am einfachsten den Dreck rausbekommen? Boden ist gemörtelt - kein Sand. Hat da jemand einen Hausfrauen Tip, wie man das Wasser über ein Sieb oder so abpumpen kann. Sonst dauert es glaub ich ewig, bis das Becken wieder gut ausschaut. Ich hatte mal so eine Pumpe mit Filterkatusche, aber das war Spielkram und immer sofort dicht. Absaugglocken bringen zwar was raus, aber man schaft nicht viel…

  • Der Ablauf

    galferiz - - Beleuchtung + Technik

    Beitrag

    Ja, Danke Helmut. Ich denke derzeit über ein zweigeteilten ablauf nach in einer Länger von 70cm. Der zweite Teil mit zusätzlich Löchern in der Seitenscheibe 10cm unterhalb der Oberkannte, will ich als Zulauf für meine CL Ansaugung nutzen. Man hat ja leider auch hier immer das Problem, das CL eigentlich immer durch die Bodenplatte irgendwo per Rohr das Wasser zieht. Ich denke, so kann ich das auch lösen und habe dann wirklich keinerlei Rohre Pumpen sichtbar im Becken (Bis auf die Zuläufe vom CL h…

  • Der Ablauf

    galferiz - - Beleuchtung + Technik

    Beitrag

    Die Lösung mit den Bohrungen hat halt den Nachteil, das die Kammhaut nicht abgezogen wird, da kein Überlauf ist. Vorteil, zwei Löcher in der Seite, die man sicher einfach machen kann Ich tendiere aber eher zu einem Kamm über die Gesamte Seitenlänge. Nur für CL ist es schwierig, da die Wassermassen ja auch irgendwo hergesaugt werden müssen?! Und eine Breite Pumpe nicht unbedingt in das Zeitenfach passt... Da muß ich wohl nochmal weiterdenken.

  • Der Ablauf

    galferiz - - Beleuchtung + Technik

    Beitrag

    Du meinst also so ein Seitlichen bzw. Rückseite geht auch. Ablaufbereich? Ist auf jedenfall interessant. Stört auch nicht die Optik im Innenbereich und kann man auch gut als CL nutzen wie dies Bild zeigt. meerwasserforum.info/index.php…8efcfc91413aca6b0945b7650

  • Der Ablauf

    galferiz - - Beleuchtung + Technik

    Beitrag

    Servus, So einfach die Frage auch ist, um so komplizierter ist es wenn man Ihn plant. Ich suche den perfekten Ablaufschacht. meerwasserforum.info/index.php…8efcfc91413aca6b0945b7650 Auch wenn hier jeder sicherlich noch ein Trick auf Lager hat, interessieren mich Diese alle. Denn er soll leise sein und seine Arbeit Fehlerfrei / Störungsfrei erledigen. Auch es hier um mein Becken (140b+70t+55h) geht, sind die Grundbedingungen doch fast immer die Selben. Angenommen die Beckenoberkante ist die 0 - L…

  • Maxspect Turbine Duo 60W

    galferiz - - Beleuchtung + Technik

    Beitrag

    Hier es mittlerweile jemanden, der diese Pumpe für CL nutzt? Mich würden die Erfahrungen mal interessieren ( Lautstärke, Strömungsverhalten ).

  • Dreambox(en)

    galferiz - - Royal Exclusiv

    Beitrag

    Ich brauch auch noch ne neue Küche. Kannst du mir mal deine Küchenkataloge schicken Ok, Spaß beiseite, aber mit deinen Möglichkeiten würde ich das genauso machen. Gefällt mir. Grüße

  • Hierzu noch ne kurze Frage. Klaus, du hast mal in einem anderen Threat empfohlen große Durckauslässe pumpenseitig zu nutzen, um keine Leistungsverluste bei Y Stücken zu haben - also 50er +. Meine Frage, was passiert denn, wenn man von einer 40er Druckausgang oder ev. sogar 32er direkt auf 50er Rohr geht und anschließend durch Y Stücke wieder reduziert um mehrere Ausgänge zu erhalten. Macht sowas Sinn? Die 80iger hat ja nur einen 32er. Was sagen hier deine Erfahrungswerte?

  • Hey Klaus, Gibt es schon was neues? Da ist man mal ein halbes Jahr off und schon kommst du mir zuvor Aber die Beckenteile schauen schon cool aus. Es begeistert mich immer wieder zu sehen, das Leute mit den richtigen Maschinen auch was draus machen können. Ich starte wohl aber dies Jahr auch noch mit dem neuen Projekt. Hab den Hausvorstand fast so weit

  • Das war mal nix. Jetzt werde ich übergangsweise das alte Becken mit Teichfolie ausschlagen. Ohne Technik geht das nix mehr weiter hier. Wasser ist schon ziemlich schmierig. Zum Glück hatte der Reiffeisen dann doch ein 0815 Becken da. Das hilft erstmal weiter und ist sicher besser wie eine Teichfolie im alten Becken.

  • Guter Tip, hab ich tatsächlich nicht gemacht, prüf ich die Tage auch noch

  • Hatte Ihr übrigens auch schon öfters das Problem mit Aquabee Pumpen gehabt, die länger liegen und dann nicht mehr anlaufen wollen? Als das Wasser unkontroliert rauslief wollte ich es mit meiner AquaBee 2000 bzw 4000 in ein Fass pumpen. Keiner der beiden Pumpen lief an, als ich Sie gebraucht hätte. Hab Sie ca. 1 Jahr liegen gehabt. Sehr ärgerlich.

  • Ja genau, kommt jetzt aber auch nicht auf einen Tag an

  • Danke für den Tip Norbert. Ganz so dick wie sie aussehen sind sie nicht Hab nur mehr Kontaktfläche genutzt. Ich werde dann aber wohl doch noch ein paar Tage ranhängen

  • So, Ich bin wiedermal erstaunt, was Azeton noch an Dreck wegholt. Hab jetzt das Becken großzügig mit einer 310g Silikonkartusche bearbeitet um die ganzen Ecknähte zu verstärken. Gleichzeitig hab ich den Tischbereich auch mit Silikon und Syrodurplatten verkleidet, um im erneuten Fall es etwas einfacher zu haben, dann fliest das Wasser nämlich einfach vorne nur noch runter Hoffe aber mal es kommt nicht erneut dazu. Spätestens mit dem neuen Becken hol ich mir dann lieber direkt ein gutes Technikbec…

  • Kennt Ihr den Spruch, wer billig kauft, kauft zweimal Becken ist leer gemacht und ich hab es untersucht. die Silikonnähte sind echt Mies im Vergleich zum 240er Becken. Ich hab jetzt die gesmate Untere Naht + Glas angeschiffen und werde es gleich mit Azeton reinigen. Sobald es trocken ist, klebe ich es großzügig mit Aquarium Silion. Dann las ich es erstmal 2 tage trocknen. Zum Glück ist der Schaden im Keller gegen 0. Lediglich 2 Türen sind aufgequolen. @Dietmar, Ich hab die Planung erstmal auf Ei…

  • Hi, Gestern ist aus unerklärlichen Grund mein Technikbecken leergelaufen - bzw. es läuft noch Hat wer Erfahrungen wie man solch einen Schaden reparieren kann? Falls ja, was muß ich tun sobald das Becken leer ist und die defekte Stelle gefunden wurde? Grüße Thomas

  • Hallo Andi, Gegen deinen standard Ansatz der CL spricht aus meiner Sicht auch gar nichts, aber wenn du neue Wege gehen willst wie ich dann suchst du nach Ideen und Lösungsansätzen. Ich plane zB. eine mobile CL Verrohrung. Hintergund ist, das an meinen CL Ausströmern auch die Korallen hängen werden und diese aus dem Becken entnehmbar sein sollen. "Modularer flexibler Riffausbau" ich präg mal neue Begriffe heute hier ;-). Bei solch einem Ansatz kann man nur von oben arbeiten. Bezüglich der Optik h…

  • Nils, hab ich das richtig gesehen, daß du über 1x 40er Rohr absaugst und über 2x 40er Rohr von Pumpenausgang 50erRohr reinbläst über kreuz im Becken? Und, hast du die Eingänge mit Gitter gesichert gegen Fischeinzug?