Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 504.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Reizthema Nährstofflimitierung

    autoseam - - Wasserchemie

    Beitrag

    Hi Thomas kannst du aktuell berichten wie es bei dir läuft? Ich hab seit kurzem neue Wassertests. NO3: zwischen 0 & 1 NYOS PO4: 0,075 Gilbers Hab die Tage ein bisschen mit der Nitrat Dosierung experimentiert. Dabei hab ich zunächst an einem tag 1ml Nitrat dosiert um den wert einmal anzuheben und dann täglich 0,2ml dosiert. Ich stelle gewebeablösung an einer montipora Platte fest dafür aber ein verschwinden eines weißen Fußes einer Acropora. Ich bin so ein wenig hin und her gerissen was ich mache…

  • hallo Thomas, Sind es grüne oder rote Cyanos?

  • Reizthema Nährstofflimitierung

    autoseam - - Wasserchemie

    Beitrag

    Zitat von toms_korallen: „(Unsere Namen sind irgendwie nicht die seltensten ...)“ Ich glaub da müssen wir uns bei unseren Eltern beschweren Bevor du allerdings das Nitrat (wegen meinem Hinweiß) dosiert würde ich auf Hans-Werner warten. Ich denke der kann einen allgemeineren Blick und vor allem auch einen wissenschaftlicheren Blick auf die Maßnahme werfen.

  • Reizthema Nährstofflimitierung

    autoseam - - Wasserchemie

    Beitrag

    Hallo Thomas, ich nutze die Lösung von Mrutzek und die ist, wenn ich das richtig sehe, Nitrat. Die einzige Alge, die ich in und wieder sehen kann, sind Kugelalgen. Allerdings bin ich mir unsicher ob die nicht eher von meinem aktuellen Phosphatüberschuss leben.

  • Reizthema Nährstofflimitierung

    autoseam - - Wasserchemie

    Beitrag

    Hallo Thomas, ich persönlich habe nicht die Erfahrung gemacht, dass ich mit der Nitratdosierung Algen zum sprießen bekomme. Im Gegenteil, durch die Dosierung sind bei mir erstmals die Korallen gewachsen. Konntest du selber bereits diese Erfahrung bzgl. der Algen machen?

  • Hallo noch einmal zusammen, ich denke ich habe die Ursache meiner Gewebeauflösung nun gefunden. Da meine Wasserwerte eigentlich nicht ganz zu der Auflösung passten ist mir nach langem Überlegen aufgefallen, dass ich nicht wesentliches dosiere außer das Reef Vitaliy. Nach etwas Recherche ist mir dann ein Thread in einem Nachbarforum aufgefallen in dem Claude beschreibt, dass es zu Gewebeabslösung bei angeschlagenen Korallen kommen kann wenn man das Mittel überdosiert. Das würde auch erklären waru…

  • Hi, ich hab das gleiche in ca. drei Wochen vor mir. Mein aktuelles Problem ist, dass ich keine vernünftigen Behälter finde, die einen guten Deckel haben und im Durchmesser mindesten 40cm bestizen. Vielleicht ist für die das Thema Behälter für den Transport auch ein Thema. Bitte denke frühzeitig daran ausreichend viel Wasser vorättig zu haben. Osmosewasser dauert ja seine Zeit.

  • Hallo Joe, also wenn ich mir das Datenblatt der Cree XT-E R5 anschaue: led-tech.de/de/High-Power-LEDs…tine-LT-1944_120_184.html dann hat die 115°, dabei sind die 115° natürlich nur die halbe Wahrheit, oberhalb der 115° geht auch noch Licht aus, allerdings per Definition: leds-com.de/index.php?page=Abstrahlwinkel nur noch ein kleiner Anteil. Deswegen war ich der Meinung, dass man sich durch entfernen der Linsen einigermaßen vorstellen kann wie es mit den Reflektoren aussieht.

  • Hi, die beschriebenen Linsen sind keine Linsen mehr, sondern ausschließlich Reflektoren. Ob dir das Licht dann immernoch passt kannst du testen. Entferne die Linsen die aktuell montiert sind und schau dir dann an wie dein Becken ausgeleuchtet ist. Wenn es die ohne Linsen gefällt, kannst du die Reflektoren benutzen. Die Abstrahlwinkel der LEDs ohne Reflektoren unterscheiden sich nur ein wenig. Anleitung zur Demontage findest du auf der Auqarioom Seite.

  • Das Linsensystem bekommst für für wenige Euro im Handel oder bei aquariOOm. Ich würde es austauschen, da es die zumindest für die eine LED Licht kostet.

  • Hallo Lutz, Wasserwechsel habe ich inzwischen so so einige hinter mir, das Spiel geht ja jetzt schon viele Wochen. Pumpen reinigen könnte ich mal wieder, ist allerdings nicht sehr verdreckt. Vor mehr Licht scheue ich allerdings etwas, da die Korallen bereits jetzt direkt unter dem Emitter sitzen und mein Becken ja keine besonders ausladende Höhe besitzt. Das fragmentieren werde ich heute Abend angehen

  • Strudelwürmer konnte ich bisher keine erkennen, ich hatte bisher aber auch keine, deswegen weiß ich vielleicht nicht worauf ich achten muss. Ich kann aber auch an anderen Korallen erkennen, dass sie zum weiß werden neigen (abgeschattete Stellen, Nähe von Glasrosen etc.). Das war vor einigen Monaten nicht so. An der Stelle an der das Gewebe ablöst konnte ich bei der einen Koralle einen leichten grünen Saum erkennen. Ich werde mich heute Abend mal an die eine der beiden Acropora begeben und sie fr…

  • Hi Norman, ne die Korallen stehen quasi unter den LED Emittern, nahezu an gleicher Position. Woran würdest du denn eine Mangelerscheinung fest machen?

  • Hallo Lutz, anbei zwei Bilder der betroffenen Korallen.

  • Gerhard, beim nächsten Mal verbiete ich dir so eine Antwort Ohje Ohje, DANKE für den Hinweis! Wer lesen kann ich klar im Vorteil. Damit wandert meine Dichte um 2 höher auf 34, so dass die Salinität ja ziemlich gut passt. Die Ursache für die Gewebeauflösung ist damit nicht die Salinität. Hat noch jemand eine Idee was zu den Problemen mit den SPS führen kann?

  • Und offensichtlich bin ich zu blöd dazu. Ich hab gerade noch mal über die richtige Referenzierung mit der Messlösung nachgedacht. Dort steht leider keine Salinität drauf, ich gehe mal von 20°C aus woraus eine Salinität von 33,26 entstehen würde. Ich habe damit falsch referenziert, nach der neuen Referenzierung komme ich jetzt auf eine Salinität von 32 im Aquarium, das sollte ich dann wohl um zwei Werte steigen. Gibt es noch eine weitere Methode um sicher zu sein, dass das Refraktometer nun richt…

  • Ich war jung und hatte keine Ahnung. Ich bin damals davon ausgegangen, dass ich ein gutes Messgerät gekauft hätte Man lernt halt nicht aus.

  • Hallo und vielen Dank schonmal an alle, die Referenzlösung von Gilbers ist schon etwas älter, deswegen weiß ich nicht in wie weit ich der trauen kann. Trotzdem: Ich habe das Refraktometer gerade mal mit der Referenzlösung von Gilbers referenziert (1.023,4), teste ich im Anschluss mein Osmosewasser oder die Lösung die dem Refraktometer beiligt, komme ich auf ca. -4 in der Salinität, ist das plausibel? Mein Aquarienwasser hätte demnach eine Salinität von 31, was deutlich zu niedrig wäre. Das alte …

  • Hallo Jürgen, hast du denn die Erfahrung gemacht, dass der falsche Salzgehalt zu einer Gewebeablösung führen kann?

  • Hallo Norman, ich verstehe deine Kritik ganz und garnicht negativ, ich habe ja um Hilfe gebeten, dann muss ich auch mit Kritik rechnen. Ich freue mich eher dass du dich zu Wort meldest. Die Nitratdosierung ist für mich wie oben beschrieben ein probates Mittel, da sie die Mangelerscheinung bzgl. Wachstum und Cyanos beseitigt hat. Zu Zeiten zu denen ich noch den Abschäumer laufen hatte konnte ich gar keine Nährstoffe messen, kaum hatte ich Nitrat dosiert begannen die Korallen zu wachsen. Für mich …