Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • ...und noch ein paar.

  • Hallo zusammen, hier sind noch ein paar Bilder. Bei den Fischen ist es leider nicht ganz so einfach. Hier fehlt mir momentan die Geduld und Ruhe für den richtigen Moment. Aber ich bleibe am Ball und reiche demnächst nochmal fisch- und lps-lastige Bilder nach. Viele Grüße Andreas

  • Hallo Stefan, vielen Dank auch dir nochmal für die Empfehlung. Ich habe von dort bisher nur Schnecken und "Kleingetier" bestellt. Damit war ich aber auch immer zufrieden. Oberste Priorität haben jetzt aber erstmal die Lippis zur Plageneindämmung. Viele Grüße Andreas

  • Hallo Christiane, während der Vegetationsperiode lässt sich der Bedarf an Grünkost sehr gut mit Löwenzahn abdecken. Viele Grüße Andreas

  • Hallo Reinhard, ein Ersatz für im Freiwasser schwimmende Fahnenbarsche sind sie definitiv nicht, aber ein Kompromiss in Sachen Gruppentier. Viele Grüße Andreas

  • Hallo Ina, vielen Dank für die Info. Dann werde ich ich die Augen mal offen halten, wenn es bei meinem Händler wieder Nachzuchten gibt. Die kommen eigentlich regelmäßig, sind dann aber schnell wieder weg. Viele Grüße Andreas

  • Hallo Christopher, ich denke aber, der große Durchbruch von hinten wird dir bei der Einrichtung und dem ständigen Nachsehen kaum etwas bringen. M.M.n. muss man das von vorne machen. Und wenn ich da an mein Becken denke, welches nur einen Querschnitt von 90x65 cm hat, glaube ich, wird das bei dir richtig schwierig. Bei mir ist es ja im hinteren unteren Bereich kaum möglich, zu hantieren. Zumindest nicht, wenn du einigermaßen trocken bleiben willst. Zitat von chrisse0988: „Ich tendierte lange Zeit…

  • Hallo Daniel, ja, ich hab´s hier leider etwas schleifen lassen. Zum Sand... ist klar, dass es mit geht und auch besser aussieht. Letzteres habe ich auch immer wieder gesagt. Es war aber eine der Unbekannten auf der Suche nach meinen immer wieder auftretenden Problemen im Becken. Ich wollte eben nichts unversucht lassen. Auf Dauer hat mir das dann immer weniger gefallen, weil es einfach nicht ansprechend aussah. Zudem zählen Lippfische zu meinen Lieblingstieren und da die Halichoeres hübsche und …

  • Hi Christopher, so an sich sieht das alles ganz passig aus. Wo ich etwas Bauchschmerzen habe, ist das CL über der Frontscheibe. Ich stelle mir das sehr umständlich vor, wenn du dann von vorne oder auch seitlich rumwerkelst, bzw. Korallen anbringen willst. Welchen Durchmesser soll die Druckseite bekommen? Viele Grüße Andreas

  • Hallo zusammen, ich bin zwar auch froh, dass ich an meinem Becken einen DaStaCo habe, aber ich würde dennoch jedem Anfänger raten, mit Balling zu beginnen. Vor allem bei Becken deutlich unter 500l Inhalt und sehr wahrscheinlich auch nur mit wenigen SPS. Bei Balling muss man nicht wirklich was beachten, außer den regelmäßigen Wasserwechsel. Viele Grüße Andreas

  • Hallo zusammen, wie versprochen, werde ich mal wieder was aus dem Steingarten berichten. Ich fange mit den beiden schlechten Nachrichten an. Die erste schlechte Nachricht der vergangenen Monate ist, dass sich meine beiden Trupps Fahnenbarsche leider wieder dezimiert haben. Hier sind nun noch jeweils drei N. carberryi und P. bimaculatus über. Das war jetzt mein letzter Versuch mit diesen Tieren. Obwohl alle gut gefressen haben, wurden es immer weniger. Die zweite nervige Sache sind Acropora-Strud…

  • Kühlung bei Hitze ...

    Andreas Malz - - Beleuchtung + Technik

    Beitrag

    Hallo zusammen, bei mir waren es in der Spitze 30-31°C im Wohnzimmer. Ich habe dann das Licht reduziert, von 10x 54W + 6x 80W habe ich letztere für ca. eine Woche abgestellt und zusätzlich noch einen 40 cm Standventilator auf die Wasseroberfläche gerichtet. Die maximale Wassertemperatur lag bei 28,5°C. Viele Grüße Andreas

  • Hallo Dieter, ich glaube, die Mühe kannst du dir sparen. Ob nun 3 oder 4 mm ist völlig egal, da die Transmission (bei ~92%) gleich bleibt. Der Verlust wird auch nur durch Reflexion bei Lichtein- und Austritt verursacht. Erst bei deutlich dickerem Material verringert sich die Transmission wieder um ein paar %. Ich glaube, ab +/- 30 mm Dicke. Viele Grüße Andreas

  • Cyanos ??

    Andreas Malz - - Plagegeister

    Beitrag

    Hallo Tobias, hat sich inzwischen was getan? Sieht ja echt übel aus. Viele Grüße Andreas

  • Süßwasserbad - wie lange??

    Andreas Malz - - Korallen

    Beitrag

    Hallo Stefan, kommt drauf an, was du unter besser verstehst. Sicher geht es mit einem Süßwasserbad schneller, dafür ist das Risiko für Verluste aber deutlich höher. Mit Pest Control/The Dip dauert es eben länger, dafür ist es aber sicherer. Ansonsten hat es Michael ganz gut erklärt. Eine Enzmann kannst du wahrscheinlich eine Stunde ins Süßwasser stellen, ohne dass etwas passiert. Bei feinastigen Arten wie A. echinata oder A. carduus wäre ich auf jeden Fall vorsichtiger. Viele Grüße Andreas

  • Hallo Markus, danke für´s Kompliment. Soweit läuft es auch ganz gut. Puh... hier ist ja schon wieder fünf Monate nichts passiert. Ich versuche die Tage mal etwas ausführlicher zu berichten. Viele Grüße Andreas

  • Zitat von muschelschubser: „Moin, ich habe vorhin auch mit besagtem Test eine Messung durchgeführt. Der Farbumschlag von dunkelblau auf hell rosa fand während der Zugabe von drei Tropfen statt und war eindeutig. Deutlicher fand ich das bei Gilbers seiner Zeit auch nicht. “ Hallo, dem kann ich so zustimmen. Schneller und eindeutiger Farbumschlag auf ein blasses Rosa bei mir. Viele Grüße Andreas

  • Hallo Stefan, ich würde in 3 Etappen mit ein paar Tagen Abstand wieder hochfahren. Es würde wahrscheinlich auch nichts passieren, wenn du gleich wieder voll beleuchtest. Du hast sozusagen nur ein paar Tage Regenwetter simuliert. Ich habe auch auf einmal 6x 80 Watt T5 ausgestellt und wieder angestellt. Viele Grüße Andreas

  • Süßwasserbad - wie lange??

    Andreas Malz - - Korallen

    Beitrag

    Hallo Stefan, so ein Süßwasserbad ist die absolute Brechstange für eine Acropora (welche Arten?). Ich würde es wenn dann nur wenige Minuten machen, man sieht dann schon ziemlich schnell, wie die Würmer abfallen und wenn keine mehr abfallen, sofort aufhören. Ich würde aber ein Bad in Beckenwasser mit Fauna Marin Pest Control/The Dip und einem Schuss Jod bevorzugen. So habe ich es zuletzt auch immer gemacht. Das funktioniert ganz gut. Wichtig ist eben nur, das Bad 2x im Wochentakt zu wiederholen u…

  • Goniopora...

    Andreas Malz - - Korallen

    Beitrag

    Hi, ja, die Frage nach der genauen Bestimmung stelle ich mir als "Acro-Jäger" auch bei jeder zweiten Koralle. Ist leider nicht immer einfach bzw. möglich. Deshalb ja auch dieses sp. Stell die Bilder doch mal ins Meerwasser-Lexikon mit der Bitte um Bestimmung. Übrigens habe ich auch so eine 3-farbige wie auf Bild 1, allerdings hat sie lange Tentakel. Viele Grüße Andreas