Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 688.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • LPS lösen sich langsam auf

    Gwynnedd - - Korallen

    Beitrag

    Zitat von hajo: „Hallo Adi, was macht dich da so sicher, dass es Bakterien sind? Gruss Hajo“ Krankeitsverlauf, mal punktuell, mal flächig. Korallen fangen einzelne Polypen der Caulastrea fangen plötzlich an sich aufzulösen, die daneben sehen gut aus... Korallel wächst auf der einen Seite, auf der anderen löst sie sich punktuell ab. Weißer Schleim und Fäden an diesen Stellen.

  • LPS lösen sich langsam auf

    Gwynnedd - - Korallen

    Beitrag

    danke, gefunden. meint Ihr denn es macht Sinn, das noch mal testen zu lassen, wenn es sicher Bakterien sind?

  • LPS lösen sich langsam auf

    Gwynnedd - - Korallen

    Beitrag

    Hallo Diddi, nein professionell testen lassen habe ich noch nicht, wo könnte ich das machen?

  • LPS lösen sich langsam auf

    Gwynnedd - - Korallen

    Beitrag

    Laut Herstellerseite nicht brauchbar, da nicht im Aquarium anzuwenden und ich die Korallen teilweise nicht herausbekommen kann oder sie zu groß sind.

  • LPS lösen sich langsam auf

    Gwynnedd - - Korallen

    Beitrag

    Leider hat die Bakterienkur eher einen negativen Effekt gehabt, nun werde ich wohl doch zu Antibiotika greifen müssen. Es ist leider ganz sicher Bakterienbefall. Hat jemand hier Erfahrungen und könnte ein Präparat empfehlen?

  • LPS lösen sich langsam auf

    Gwynnedd - - Korallen

    Beitrag

    super, vielen Dank!

  • LPS lösen sich langsam auf

    Gwynnedd - - Korallen

    Beitrag

    Hallo Hajo, danke für die ausführliche Antwort. Inzwischen bin ich mir recht sicher, dass es bakteriell ist. Welches "handelsübliche" Bakterienpräparat würdest du empfehlen? Das würde ich gerne als ersten Schritt versuchen.

  • LPS lösen sich langsam auf

    Gwynnedd - - Korallen

    Beitrag

    keiner eine Idee?

  • LPS lösen sich langsam auf

    Gwynnedd - - Korallen

    Beitrag

    Habe noch mal gemessen: Wasserwerte: Ca 450 Mg 1350 KH 7,2 PO4 0,06 Nitrat 15 Nitrit und Ammonion n.n.

  • LPS lösen sich langsam auf

    Gwynnedd - - Korallen

    Beitrag

    Zitat von hajo: „Hallo Adi, die Informationen koennten ruhig etwas genauer sein. Pauschale Kommentare helfen auch nicht weiter. Der Begriff "LPS" ist sehr umfangreich und betrifft außerdem recht unterschiedliche Arten. Diese Arten bedürfen manchmal auch unterschiedlicher Aufmerksamkeit. Nahrungsbeduerfnisse, Licht, Wasserbewegung und Naehrstoffe sind einige Punkte, die nicht nur fuer SPS relevant sind. Es waere fuer uns alle aufschlussreich, wenn Du einige Wasserwerte, den Faktor Licht und den l…

  • LPS lösen sich langsam auf

    Gwynnedd - - Korallen

    Beitrag

    Hallo Diddi, ist echt Mist, ich habe schon über Antibiotika nachgedacht. Hat da jemand Erfahrungen mit Einsatz im kompletten Becken? Leider kann ich den Großteil der befallenen Korallen nicht mehr abmontieren.

  • LPS lösen sich langsam auf

    Gwynnedd - - Korallen

    Beitrag

    Hi, Wasserwerte OK, vernesselt nein, da es immer den gesamten Rand betrifft. Es sieht aus, wie Bakterienbefall oder ganz eventuell Fraß...

  • LPS lösen sich langsam auf

    Gwynnedd - - Korallen

    Beitrag

    Hi, ich habe folgendes Problem: die eine oder andere LPS löst sich sehr langsam von außen nach innen auf. Übrig bleibt an den Stellen manchmal ein weißer, fädiger Schleim. Brown Jelly schließe ich aus, das sieht anders aus und geht viel schneller. Jemand eine Idee, was es sein könnte?

  • Hi, danke, da steht leider nicht wirklich konkret was ich suche... Die Anemonen hatten keinerlei Kontakt. Geben Anemonen "Kampfstoffe" ins Wasser ab, so dass nur eine Art im Aquarium überlebt?

  • Hallo Ihrs, folgende Erfahrung: Im Becken waren eine Rotfuß- und eine Sandanemone, später kam eine Quadricolor dazu. Die beiden älteren begannen zu mickern und sind eingegangen. Im Nachhinein wirkte es so, als ob das damit zusammenhing, dass die Quadricolor hinzu kam. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht oder haltet Ihr auch verschiedene Anemonen in einem Becken?

  • Einsiedlerhäuschen :-)

    Gwynnedd - - Sonstige Wirbellose

    Beitrag

    Mal eine hübsche Variante: Einsiedlerhäuschen selbst gestalten

  • "Elektronische Wassertests"

    Gwynnedd - - Wasserchemie

    Beitrag

    Zitat: „Original von Ruedi Oder halt sowas Link“ der misst wenigstens genau

  • Hi, ich putze auch eher alle 2-3 Tage, halte das auch nicht für ungewöhnlich. Was hast du für eine Beleuchtung drüber (hersteller?)

  • ich habe bei mir im Refugium auch einen, welchen kann ich nicht sagen, da ich bisher nur einmal kurz die Augen aus einer kleinen Höhle herausschauen gesehen habe. Er lebt zusammen mit drei Hohlkreuzgarnelen und einer Halekinsgarnele, bisher lässt er diese in Ruhe, er hat aber auch genug anderes zum Fressen im Becken.

  • Schädlinge an Acro entdeckt

    Gwynnedd - - Plagegeister

    Beitrag

    bei mir haben zwei Halichoeres marginatus aufgeräumt