Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 207.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Du musst ja auch daran denken, das die Pumpen regelmäßig gereinigt werden müssen. Deshal würde für mich schon die MP40 ausscheiden. Alternativ gibt es für Closed Loop von Vortech die EcoTech Marine Vectra Pumpen. Die haben den gleichen Kontroller wie die MP40s und man kann entsprechende Strömungsbilder erzeugen. Nachteil bei Closed Loop ist halt der Stromverbrauch. gruß honk

  • aquaBAR High Color

    honk - - DIY - Selbstgemachtes

    Beitrag

    Hallo Ronny, Was versprichst du dir davon wenn Du doch schon die Giesemann Future S hast? Die scheinen Sich doch sehr ähnlich vom Spektum zu sein. LEDs altern bzw. verlieren an Leistung. Insbesondere wenn Sie nicht gut gekühlt sind. Ich kenne jetzt die Future S nicht. Hatt die denn nach 3 Jahren so nachgelassen? Bei den GHL kann man die Lichtfarben auswählen, aber auch sehr gut einstellen. Aber die GHL hat aus meiner Sicht das gleiche spektrale Problem wie die ohen beschriebenen Lampen. Da sind …

  • aquaBAR High Color

    honk - - DIY - Selbstgemachtes

    Beitrag

    Halo zusammen, mir wären die Lampen zu teuer. das Spektrum ist auch nicht außergwöhnlich gut. Fehlt sowohl der blaue 470nm Anteil als auch Cyano 490nm. Die Skalierung zum Bild auf der Homepage stimmt auch nicht. Ich selber habe die GHL Lightbars + T5. Gruß Honk

  • Schuran JETSTREAM 1 taugt der was

    honk - - Beleuchtung + Technik

    Beitrag

    Zitat von Burkhard Ramsch: „Eine pH-Steuerung ist einfach eine Absicherung - nicht gegen alle Störungen aber doch gegen einige “ Hallo Burkhard, soweit so gut. Es gibt aber eine ganze Reihe von Einflussgrößen wieviel KH/CA je Liter Wasser gelöst wird. So z.B. Falschgase im Reaktor. Auch sollte der Auslauf des Wassers vom Reaktor immer über der Wasseroberfläche liegen und in einer möglich stark bestömten Bereich damit eben möglcisht wenig CO2 ins AQ Wasser gelangt. Eine PH Steuerung würde ich nic…

  • Schuran JETSTREAM 1 taugt der was

    honk - - Beleuchtung + Technik

    Beitrag

    Klaus Ich habe mit keinem Wort gesagt das 440 mg nicht gut ist. Alles zwischen 400-450 mg ist ok. Ich fahre z.B mein Becken um die 420 mg und 7,5 KH. Hilfreich ist hier der AquaCalculator von Martin Kuhn. aquacalculator.com/wordpress/?lang=de Gruß Honk

  • Tunze Osmolator

    honk - - Beleuchtung + Technik

    Beitrag

    Hi, Also ich verwende den Profilux von GHL zur Steuerung. Als Pumpe ne einfache Eheim Kompakt. Gruß honk

  • Schuran JETSTREAM 1 taugt der was

    honk - - Beleuchtung + Technik

    Beitrag

    Hi, also erstmal das mit den 440 mg/l CA finde ich übertrieben. ich würde 400 - 450 mg/L für gut halten. Das vom Grasmann genannte verfahren geistert schon lange im Netz rum und wird bei der Verwendung von Kalkreaktoren ohne PH Kontrolle so z.B. im Zeofit Forum beschrieben. Ich kann das nicht bestätigen. Armin Glaser hat das Ganze in seinem Buch Meerwasserchemie gut beschrieben. die Verhältnisse von gelöstem Calcium zu Hydrogencarbonat lassen sich nicht verändern. Das Verhältnis ist immer 1:2. D…

  • Beckenplanung

    honk - - Meerwasser allgemein

    Beitrag

    Schöne Beckenmaße Das mit den 10er Fausformel ist so ne Sache. Wichtig ist was du fpür Korallen pfegst und keine strömungslosen Bereiche im Becken zu haben sowie wenn es geht eine wechselnde Strömung zu erzeugen. ich habe z.B. 3 x MP40wQD mit je 17.000 Liter/h in meinem 1140L Becken laufen. Also wesentlich mehr als 10fach. ich Pflege SPS und LPS. Ich würde das Lebendgestei nicht ins Technikbecken verbannen. Plane es einfach mit im Becken ein. gruß honk

  • Hallo Thomas, wie viel Abyzz hast du denn? Wäre mir einfach zu teuer für gerade mal 17000 Liter/h bei dann noch bis zu 200Watt. gruß honk

  • Hallo Stefan, hast Du die neue QD oder die alte Pumpen? gruß Honk

  • Hallo Bernd, damit hast Du ja schon alles beantwortet. Ich Pulse nicht sonder hab die bei mir im ReefCrest Modus laufen. 3 Pumpen mit einer im Gegenmodus da auf der gegenüberliegenden Seite. Ich möchte Sie nicht mehr missen. Gruß honk

  • Neues Becken Tips sind gefragt!

    honk - - Meerwasser allgemein

    Beitrag

    Hallo, Der Sinn meines Vorschalegs besteht darin, wenn man das Riff so aufbaut, a) keine Strömungsarmen Bereiche zu bekommen und b) die Strömungungsrichtung wechseln zu lassen, Also Strömung von links nach rechts und umgekehrt. Bei dem Vorschlag von Volgra wir das meine Ansicht nach, je nach Riffaufbau nicht reichen und die Strömung immer gleichgerichtet verlaufen. Das ist bezogen auf das Korallenwachstum ungünstig. Gruß honk

  • Neues Becken Tips sind gefragt!

    honk - - Meerwasser allgemein

    Beitrag

    Hi, Ich würde den Riffaufbau teilen und so beströmen, siehe Anhang. Gruß honk

  • Hmm, warum muss man den eine Pumpe auf -pulsen- stellen? Also ich mache das nicht und hab damit auch kein Lautstärkenproblem. Ich verwende aber auch die EcoTech Marine VorTech MP40wQD gruß honk

  • Schuran JETSTREAM 1 taugt der was

    honk - - Beleuchtung + Technik

    Beitrag

    Hallo, das Brummen kenne ich leider so auch von meinem alten Reaktor. Schau dir mal den Läüfer der Pumpe an. die sind leider in einem Kalkreaktor recht schnell hinüber. ersatz kostet bei Eheim ja nicht viel. Achte darauf das - mit dem Ansaugen möglichst keine Luft (Falschgase) angesaugt wird. Also da ansaugen von kein Lufblasen im Wasser sind. - Den Ablaug in das Becken tropen lassen, also den Ablauf nicht in das Wasser tauchen. Möglichst da einlassen wo viel Strömung ist, also z.B. am Einfallro…

  • Neues Becken Tips sind gefragt!

    honk - - Meerwasser allgemein

    Beitrag

    Hallo Enzi, wie Sandy schon sagt sollest Du dir über den Aufbau im Becken klar sein. Dann die Strömung und Ablaufschacht planen. Ich selber habe so einen Rücksackablauf außerhalb des Beckens. Wenn du aber von allen freistehenden Seiten in das Becken schauen möchtest ist das natürlich nix. Bei dem Unterbau sind am einfachsten die Alu Stecksysteme. Da kann man ohne großen Aufwand Wände und Schiebetüren etc. anbringen. Mein 160x70x75 Stand auf so einem Gestell. So ein Stahlgestell wie von Ralf ist …

  • Hallo Frank, die ATI sind sicherlich eine gute Wahl, Gerade die neuen ATI Hybrid mit den neuen LEDs. Ich bin ja eigentlich ein LED Fan. Mir wären das bei der ATI zu viel T5. Mit Plasma habe ich keine Erfahrungen. Hast Du dir mal die Orphek LEDs angeschaut? Gruß honk

  • Na ja, größere Becken über 1000L sind ja so oder so Einzelanfertigungen. Und dann ist der Preis eines Glasaquariums mit Weißglas auch nicht billig! Ich hatte bisher 2 Aquarien von Schuran. Ein Rundes 90cmx75cm und ein Rechteck 160x75x70cm. Mein jetziges Glasaq. hat 160x110x85, wurde vor Ort verkebt und ist das teuerste von den Dreien. Es geht ja hier nicht nur um den Aufwand. Angebot und Nachfrage regeln nunmal den Preis. In US sind die Acrylbecken gefragt und weden auch in Serien gefertigt. Da …

  • Hi Frank, mein Raumteiler-Becken hat 160x110x65cm. Ich beleuchte es mit 4x GHL Mitras Lightbars 2 sowie einer AquaConnect Lumimaster 4x54W. Ist dein AQ oben offen oder Machst Du es zu? Mein hat einen Lichtkasten und ist damit oben geschlossen. Zu den Lightbars hab ich ein zwiespältiges Verhältnis. Da Licht ist Optisch seh ansprechend. Das Spectrum aber im 470nm Bereich zu schwach. Außerdem werden die Lampen trotz GHL-Temperaturmanagement einfach zu warm!In Verbindung mit T5 aber eine gute Kombo.…

  • Hallo Joachim, bei Kalkreaktoren hast du nur ein paar Liter Durchfluss pro Stunde, je nach Verbrauch von KH, Ca im Becken. Das ist mit einem Absperrhan schwierig. Bei den Dosierpumpen stellt du einfach die Literzahl ein und gut ist. Gruß honk