Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • PVC für Druckluft

    Sandy Drobic - - Beleuchtung + Technik

    Beitrag

    Öh... nett gemeint, aber über 7 Jahre zu spät. Der Thread ist aus dem Jahr 2010.

  • Da kann ich hajo nur zustimmen, der Zustand von Frostfutter hier in Deutschland ist meistens furchtbar, selbst die Verkäufer meinen oft noch, dass die dunkelbraunen Mysis die bessere Qualität ist. fusedjaw.com/food-and-nutritio…-quest-for-quality-mysis/ Der Link zeigt sehr schön die Probleme mit Frostfutter, sowohl bei der Erkennung der Qualität als auch bei der Lagerung.

  • Im Prinzip kannst Du auf die Methode zurückgreifen, die auch im normalen professionellen Bereich verwendet wird: - USV für relativ kurzfristige Überbrückung - Stromaggregat mit 10l-Kanister Treibstoff für längere Ausfälle. Die USV sollte reichen, um ein paar Stunden zu überbrücken. Wenn dann der Strom noch nicht zurück ist kannst Du das Stromaggregat anwerfen und dann auch das Licht mit betreiben. Diese Kosten sind noch sehr überschaubar. Wenn die Technik robust ist und Stromausfälle einfach weg…

  • Hallo Mario, das erste, was Du prüfen solltest ist, ob die USV eine Minimallast benötigt, um überhaupt umzuschalten auf Batteriebetrieb. Diesen Fall hatten wir nämlich bei uns gehalbt, dass eine USV nicht umschaltete, weil die Last zu gering war. Die USV hat wahrscheinlich einen Kalibrierungsmodus, wo die Laufzeit anhand eines kurzen Tests ermitteln werden kann und so das Alter der Akkus berücksichtigt. Wenn möglich würde ich nur zwei Geräte anschließen: - 1-2 Strömungspumpen - wenn nur eine Str…

  • Ich hatte dort auch teilgenommen und konnte mir schon denken, dass die Bedingungen verschärft werden. Gespannt bin ich allerdings auf die Form, wie genau diese Verschärfung aussehen soll. Ob es in erster Linie eine bürokratische Verschärfung ist wie etwa eine Sachkundeprüfung nach §11 für das Halten oder Handeln auch durch prival von Fischen geht oder ob die Bedingungen zur Haltung verschärft werden und der Handel dies abklopfen muss.

  • Da scheint doch ein Manometer dran zu sein, was hat der Druck denn angezeigt von der Hausleitung?

  • Dietmar, möchtest Du nicht mal Deine Werkzeuge vorstellen? Schon bei 70cm Beckentiefe wäre ich für einen guten Greifer dankbar.

  • Ich würde das etwas differenzieren nach dem Standort des Beckens: - für einen Raumteiler ist 200 x 120 x 70 für mich die ideale Größe, da kommt man noch mit etwas Mühe und langen Armen an fast alle Teile des Beckens heran. Bei einem Wandbecken würde ich maximal auf 200 x 80 x 70 gehen, dann kommt man hinten schon nur noch mit Mühe und einem Greifer dran.

  • Ein paar Garnelen sollten ein größeres Aquarium nicht über Ammoniak ins Wanken bringen können, von daher würde ich der Ammoniak-Messung vertrauen. Nitrit ist nicht so kritisch wie im Süßwasser, das würde ich bei 0,05 nicht weiter beachten. Aber der Unterschied eingewöhnte zu frisch zugesetzten Garnelen könnte auch auf geringen Sauerstoff-Gehalt hindeuten, da sind Garnelen ja sehr empfindlich, wenn sie nicht das Milieu gewohnt sind. Ist das Becken abgedeckt oder offen? Ist der Unterschrank offen …

  • Hallo Sandra, ganz großes Lob, dass Du dies hast prüfen lassen! Hast Du den Arzt vielleich auf auf den Arsengehalt angesprochen, ob er etwas über die Dosis sagen kann? Wenn es daran nicht liegt kann ich mir eigentlich nur noch ein Gift wie Ammoniak oder Schwefelwasserstoff vorstellen. Ersteres wäre der Fall, wenn etwa ein großer Fisch verschwindet und im Riff vor sich hingammelt, das sollte ein Test auf Ammoniak aber gut zeigen können. Das zweite kann passieren, wenn unter Sauerstoffmangel die B…

  • Acrylglas und Plexiglas sind das gleiche Material, Kurzvergleich: Acrylglas positiv: - geringeres Gewicht als Glas - wird nicht mit Silikon geklebt, sondern "chemisch verschweißt" als ein Stück, Nähte sind deutlich hübscher als mit schwarzem Silikon - optisch ist die Verzerrung bei seitlichem Einblick deutlich geringer als bei Glas, auch Farben sind wunderbar zum Fotografieren Acrylglas negativ: - deutlich kratzempfindlicher als Glas, manche Tiere sollte man lieber nicht halten wie Seeigel, Papa…

  • Neue Osmoseanlage

    Sandy Drobic - - Wasserchemie

    Beitrag

    Hallo Burkhard, wenn ich die Sonde ins Beckenwasser tauche klackert der Wert langsam hoch, bis er über 19,99 geht und den Meßbereich verlässt und dann 1 an zeigt. Wäre natürlich genial, wenn die Sonde auf bis zu 19mS fehlkalibriert wäre und so für nichts zu gebrauchen ist. Mal sehen, was Hanna dazu sagt.

  • Läuft die UV noch auf hoher Leistung? Ich vermute, dass noch Reste von der Infektion besonders an den Kiemen der Fische hängen und die Infektion nur eingedämmt, aber nicht vollständig beseitigt ist. Oft kommt es bei so einer Schwächung der Haut und der allgemeinen Verfassung auch zu Sekundärinfektionen, es ist nicht so selten, dass ein Fisch unter mehreren Parasiten leidet.

  • Algenproblem

    Sandy Drobic - - Algen

    Beitrag

    Auch die bekannten Tag- und Nachtschwankungen im pH werden durch die Adsorption des CO2 vor dem Abschäumer deutlich gemildert. Bei großen Abschäumern geht aber eine ganz hübsche Menge durch, das sollte man nicht unterschätzen.

  • Ich habe ein 200x70x60 Becken genau und da passt auch schon gut etwas rein. Allerdings deutlich weniger Fisch als in einem Süßwasserbecken gleicher Größe. Sich Zeit zu nehmen ist am Anfang wirklich das beste, einfach erst mal Eindrücke aufschnappen, wo die Reise eigentlich hingehen soll. Anstelle oder ergänzend zu den Solarpaneln würde ich auch eine Klimaanlage in Erwägung ziehen. Gerade im Sommer wird das Becken oft gefährlich heiß und dann verdunstet eine Menge Wasser heraus, mehr als aus dem …

  • Hallo Johannes, herzlich willkommen hier, mein Neid ist Dir schon sicher, wenn Du es Dir leisten kannst, ein Häuschen hinzusetzen und dann auch noch ein großes Meerwasserbecken aufzustellen. Die Dimensionen sind eher für ein Süßwasserbecken als ein Meerwasserbecken geeignet, denn der große Unterschied im Meerwasser ist, dass die Strömung hier bedacht werden muss. Es ist sehr schwierig, in einem langen und schmalen Becken eine befriedigende Strömung herzustellen. Dies ist mit ein Grund, warum im …

  • SPS bedeutet viel Strömung und dies kannst Du am einfachsten durch eine Kreisströmung erreichen. Die Strömung muss also an den Außenrändern vernünftig entlangströmen, deshalb würde ich keinen Aufbau machen, der bis ans Glas geht. Lasse ca. 10 cm auf der Wandseite frei, das ist für die Rückströmung entlang der Rückwand, gleichzeitig auch der Rückzugsort für die Fische, wenn sie aufgeschreckt werden. Die Hauptblickrichtung ist von vorne, deshalb bietet es sich an, die Deko von vorne nach hinten an…

  • Ein guter Aufbau hängt von vielen Faktoren ab. Sehr wichtig ist z.B., ob das Becken ein Raumteiler ist oder an der Wand steht. Außerdem ist wichtig, welche Korallen den Hauptbestandteil des Besatzes ausmachen sollen. LPS mögen meist nicht so viel Strömung, SPS vertragen eine Menge Strömung und brauchen diese auch.

  • Dann nagele Dir aus Spanplatten eine große Kiste zusammen, die gut mit Schaumstoff ausgekleidet ist und transportiere das Becken darin. Das könnte klappen, aber eine Garantie, dass es nicht doch undicht wird würde ich nicht übernehmen. Ich kann Dir den Plan B nur dringend empfehlen und natürlich: verhafte ein paar Aquarianer, welche Dir beim Schleppen und Fluchen helfen, nachher beim Grillen kann man wieder darüber lachen.

  • Hallo Alexander, der Hauptgrund, warum ich zu einem neuen Becken rate ist das Alter der Silikonverklebung und die Gefahr, dass die spröde gealterte Silikonverbindung während des Transports durch die Ruckeleien leidet und am neuen Standort dann undicht ist. Es ist natürlich ein großer Preissprung, wenn man Becken, Filterbecken und Unterschrank nicht übernimmt. Aber das Risiko ist eben wirklich recht hoch bei so einem alten Becken. Wenn Du es tatsächlich mit dem Becken versuchen möchtest, dann wür…