Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 51.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo, ich habe mal eine etwas provokante Frage. Ich habe vor einem viertel Jahr mal unser Leitungswasser auf alle möglichen Werte, welche für die Meerwasseraquaristik relevant sind gemessen. Ich wohne nahe der schwäbischen Alb und unser Wasser ist relativ hart. Phosphat- und Nitratwerte sind noch im Rahmen. Eigentlich könnte man doch Leitungswasser für den Wasserwechsel verwenden, wenn man eh das Silikat und Phosphat durch chemische Filter im Sumpf entfernt? Ich habe jetzt auch ein viertel Jahr…

  • große Peru Skalare abzugeben

    JurameerAquaristik - - Ich Biete

    Beitrag

    Liebe Mitglieder, ich weiß, dass die meisten von euch Salzwasserbecken haben. Aber vlt. haben doch mache ein Süßwasserbecken. Mir ist letzte Nacht mein Amazonasbecken ausgelaufen, weil einfach die Silikonfuge aufging - die Freude war am nächsten Tag groß Jetzt hätte ich einen blauen männlichen und ein Pärchen Peru-Skalare abzugeben. Ich möchte kein Geld dafür - aber wenn ihr mir was zum Tauschen (Ableger Koralle oder Scheibenanemone) habt, würde ich mich sehr freuen. Die Tiere sind ca. ein Jahr …

  • Hallo liebe Mitglieder, ich stelle jetzt komplett alles auf LED um. Aus diesem Grund verkaufe ich jetzt 1. zwei (2017 gekaufte) 150 W HQI Scheinwerfer mit Ersatzleuchtmittel 14 000 - 20 000 Kelvin. Neupreis 2017 ein Scheinwerfer 50 Euro. Verkaufe beide natürlich mit Leuchtmittel, insgesamt 6 Brenner, ein 20 000 er noch original verpackt. Alles für 50 Euro. 2. Dazu verkaufe ich noch eine 4 x 39 Watt T 5 Lampe von Hopar, mit teils unbenutzten Röhren. Hochwertige Coral-plus und Coral-blue von ATI s…

  • Hallo, bei mir hatte ebenfalls ein relativ kleiner weißer borstenartiger Wurm komischerweise die gut geschützten SPS angegriffen.. ich habe es nachts beobachtet, wie er an den Füßen der Acroporas das Gewebe gefressen hat.. Ich hatte ihn nicht zu fassen bekommen. Aber seit einigen Wochen wurden keine SPS mehr angefressen. Ich vermute, dass da mein hoher Fischbesatz in positiver Weise schuld ist. Ich meine beobachtet zu haben wie früh morgens eine Baggergrundel den Wurm aus dem Versteck gezogen ha…

  • Hallo Stefan, also erst mal... hast ein wunderbares Becken Gratulation Du legst deinen Schwerpunkt auch eher auf Fische, LPS, Horn- und Weichkorallen? Ich mache das mittlerweile, weil ich für die Acroporas durch die vielen Fische nicht mehr extrem sauberes Wasser garantieren kann. Ist es bei dir ähnlich? LG Uli

  • ..auch außerhalb des Wassers produzieren z.B. symbiontische Pilze z.T. gefährliche Gifte..

  • ...ich rate natürlich NIEMANDEM das Gift dieser Tiere zu unterschätzen! Aber wenn man Diese in Ruhe lässt - passiert nichts! Wenn jemand auf die Idee kommt, so ein Tier ohne Schutzbrille zu sezieren (was schon vorgekommen ist) und dann einen Spritzer ins Auge bekommt - ist das wirklich lebensgefährlich..

  • - Protopalythoa sp. Hallo, völlige Panikmache. Ich halte diese Krustenanemonen seit fast 15 Jahren... es sind wunderschöne grüne "Knöpfe" und wenn man sie nicht gerade isst - völlig harmlos. Sie haben weder in meinem Becken noch außerhalb je irgend einen Schaden angerichtet. Es "prickelt" aber, wenn man sie berührt und den Schleim nicht gleich abwischt. Ich hatte mit Rhodactis schon viel größeren Ärger... Nach einem Umzug/ Beckenwechsel hatte ich ne ordentliche Menge von dem Gift abbekommen und …

  • LPS sterben ab

    JurameerAquaristik - - Korallen

    Beitrag

    Oh ja... teures Hobby.. ...neulich sind mir NUR alle eigentlich sehr robusten Galaxea abgeschmiert. Die empfindlichsten Acropora wuchsen weiter, als ob nichts passiert ist. Wasserwerte waren auch super! Ich vermute einen Pilz oder Einzeller... Dann habe ich noch eine weitere Beobachtung gemacht. Kleine, ganz farblose Seesterne fressen meine Montiporas..also das Gewebe um die Polypen. Es hat nur bestimmte Stöcke erwischt. Selbst bei perfekten Bedingungen kann immer was eingehen. Es ist und bleibt…

  • Falterfische

    JurameerAquaristik - - Fische allgemein

    Beitrag

    Vielen Dank für eure Antworten Meine Chelmons gehen nur manchmal an die großen Gorgonien... aber von denen habe ich eh zu viel... LG

  • Falterfische

    JurameerAquaristik - - Fische allgemein

    Beitrag

    Liebe Gemeinde uns gefallen Falterfische immer mehr...Zur Zeit, bzw. seit drei Jahren halten wir jew. ein Pärchen Chaetodon xanthurus und Chelmon rostratus. Wenn wir mehr Arten halten wollen - macht dann die Haltung von SPS und LPS überhaupt noch Sinn? Sie ernähren sich ja hauptsächlich von diesen Polypen. Habe das beim Tauchen mehrfach beobachtet...Oder sollen wir uns da auf Weichkorallen und Anemonen beschränken? LG

  • Hallo ihr Lieben, ich muss mich korrigieren, das Becken mit 3000 Liter für 2000 Euro war ein (gebrauchtes) Glasbecken. Sorry. Jetzt habe ich doch noch mal eine Frage an die Gemeinde: hat jemand evtl. so ein flaches aber tiefes Becken, evtl. großes Ablegerbecken übrig? Ich bräuchte eher ein flaches, langes, aber dennoch großes Becken. LG

  • Hallo ihr Lieben, ich möchte im neuen Jahr gerne mein altes schon stark zerkratztes Glasbecken gegen ein Plexiglasbecken ersetzen. Jetzt finde ich im Handel kaum "normale" Angebote. Entweder muss man alles selber bauen (habe aber wenig Zeit) - oder man lässt es von einer Spezialfirma für sehr viel Geld (Angebot 2000 Euro?? )zusammenbauen (glaub 3000 Liter, viel zu groß). Gibt es keine fertigen Plexiglasbecken? So zwischen 800 - 1200 Liter? Gerne nehme ich auch ein gebrauchtes Glasbecken (sollte …

  • Hallo Bernd, ich wohne in der Nähe von Göppingen bei Stuttgart. LG

  • Hallo Burkhart, ist der Schwamm gefährlich? Ich würde nix machen.. Ich habe in meinem "Naturbecken" (grins) allerhand "Seltsames" - aber irgendwie regelt sich immer alles von selbst. Bei mir dominiert eigentlich kein "Schädling". >>Hatte mir allerdings (sehr wahrscheinlich vom Korallen-Outlet - wobei die nix dafür können) einen Parasiten eingeschleppt, der mir fast alle Acroporas an- und abgefressen hatte.. Montiporas und andere SPS wurden nicht befallen... --> es war eine Art Wurm - habe ihn na…

  • Hallo Stefan, darf ich mal fragen was du für deine wirklich tolle Anlage an Euro ca. ausgegeben hast? LG Uli

  • Siganus stellatus

    JurameerAquaristik - - Fische allgemein

    Beitrag

    Hallo ihr Lieben, hat jemand Erfahrung mit Siganus stellatus (Kaninchenfisch)??? LG

  • Hallo Sandy, also bei meinen kleineren Becken (Miniflotor) habe ich überall die Schego im Einsatz... Sind eigentlich relativ leise. Die Pumpen haben alle einen dicken Gummiboden. Die lautesten Luftpumpen waren immer von TUNZE, TETRA... etc. Aber nach zwei Jahren rattern alle... LG

  • Danke dir, ich probiere jetzt mal die Schego 850 Optimal. Hat 5 W und sollte nach Angaben des Händlers für den Aqua Medic Midiflotor/ 60 cm Wassersäule reichen. Hat auch nur einen Ausstömer... LG

  • Hallo ihr Lieben, welche Luftpumpe empfielt ihr mir für den Aqua Medic Midiflotor Abschäumer bis 400l/h? LG