Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Chaos bei den Wasserwerten

    Sandy Drobic - - Wasserchemie

    Beitrag

    Hallo Stefan, der Phosphatwert ist tatsächlich nur errechnet aus der chemischen Formel für Phosphat (PO4) und aus dem gemessenen Wert für Phosphor. Dieses Problem hat tatsächlich zur Folge, dass einige Werte nicht über die ICP-OES-Analyse vernünftig gemessen werden können. Etwa der Nitratwert NO3. Da kann man eben nicht mehr bestimmen, ob die Stickstoffatome (N) vorher aus dem zerfallenen Nitrat, Nitrit, oder Ammoniak gekommen sind oder ob sie aus gelöstem Gas N2 gekommen sind, welches teilweise…

  • Chaos bei den Wasserwerten

    Sandy Drobic - - Wasserchemie

    Beitrag

    Hallo Stefan, der Robin hat völlig recht mit seinem Hinweis. Erklärung: eine ICP-OES-Analyse erhitzt die zu messende Probe auf eine enorm hohe Temperatur, bis alle Verbindungen zu einem Plasma-Gas zerfallen. Es gibt so kein Phosphat mehr, alles ist zerfallen in einzelne Atome. Deshalb kann auch nur das Gesamtvorkommen an Phosphor bestimmt wird, aber nicht, ob dieser Phosphor als gelöstes Phospat vorliegt oder in einem Komplex, wo das Phoshor nicht verfügbar ist. Für die Phosphatangabe wird einfa…

  • Du brauchst keinen 40er Ablauf, mit meinem 32er Ablauf schaffe ich problemlos über 6000l pro Stunde und der ist sehr leise. Leise wird der Ablauf, wenn er keine Luft mitzieht und das Wasser linear durch das Rohr fließt und nicht an Kanten und Knicken aufgewirbelt wird. Wenn Du nicht ein teures Membran- oder Schrägsitzventil verwendest ist es auch sehr schwierig, den Ablaufschacht mit dem Kugelhahn aufzustauen bei einem überdimensionieren Abfluß, der Regelbereich ist so klein, dass dies nicht meh…

  • Irgendwie passen schon die Rohrdimensionen nicht so ganz zusammen. Entweder der 40mm Ablauf passt, dann ist die 25mm Zuleitung zu dünn, oder die Zuleitung passt, dann ist der 40er Ablauf viel zu groß. Zum Vergleich: bei meinem 500l-Becken habe ich alles in 32mm, und ich kann dort mit einer 80W Speedy auf volle Leistung gestellt arbeiten.

  • Bei mir waren die gerupften Stellen deutlich größer und wurden zur Ablage des Geleges benutzt. Jedes mal ein paar Quadratzentimeter, etwa 3-4cm² ungefähr alle drei bis vier Wochen. Deshalb sollte es für ein laichendes Paar schon ein paar ziemlich große Acros sein. Sie haben auch andere Korallen zum Aufenthalt benutzt, eine Stylo hatte ich dort aber nicht drin, dazu kann ich deshalb nicht so viel sagen. Teilweise haben sie sich auch auf LPS wie Favia niedergelassen, diese aber nicht beknabbert.

  • Wenn Luft mitgezogen wird dürfte es auch ziemlich laut sein, oder? Da würde ich lieber dafür sorgen, dass keine Luft mehr mitgezogen wird, dann löst sich das Problem des Durchsatzes und zusätzlich der Radau.

  • Wurm und mag ich den?

    Sandy Drobic - - Meerwasser allgemein

    Beitrag

    Das Foto ist sehr unscharf, aber ich nehme an, es ist eine Wurmschnecke in ihrer Kalkröhre. Manchmal werden die Korallen von den klebrigen Schleimfäden belästigt, mit denen sie nach Plankton fischen, besonders, wenn es mehrere Wurmschnecken sind. Ansonsten sind sie harmlos.

  • Stream 3 Tunze

    Sandy Drobic - - Beleuchtung + Technik

    Beitrag

    Das habe ich leider auch feststellen müssen. Scheint wohl so eine Art Geschicklichkeitsspiel zu sein, diese Scheibe wieder richtig hinzufummelön. Aber immerhin sollte es auch ohne Einschickung machbar sein. Danke für den Hinweis! Hoffentlich werde ich heute abend dann den so viel gelobten leisen Betrieb endlich kennenlernen.

  • Stream 3 Tunze

    Sandy Drobic - - Beleuchtung + Technik

    Beitrag

    Hallo Harry, die Zähne am Rotor hat mein Modell, aber so ganz zufrieden bin ich trotzdem nicht. Die Pumpe lief zuerst fast gar nicht, dann mit viel Klackern und dann habe ich den Rotor samt Magnetachse herausgezogen und mir fiel folgendes Teil entgegen: Ist das ein Fall zum Einschicken nach Tunze oder kann man das selbst wieder in Ordnung bringen? Seufz, das ist eine komplett neue Pumpe, der erste Einsatz im Wasser.

  • Stream 3 Tunze

    Sandy Drobic - - Beleuchtung + Technik

    Beitrag

    Könntest Du ein Foto einstellen, wo man die geänderten Details sieht? Ich habe nämlich noch eine nicht ausgepackte Stream 3 hier liegen, die ich gerne vergleichen würde. Oder kann man es an Seriennummer oder Verpackung schon sehen?

  • Ich denke nicht, dass es mit dem Geschlecht zu tun hat, da ich sie ja schon seit einigen Jahren habe und sie vorher schon ein laichendes Paar waren. Das heller werden ist erst in den letzten Monaten gekommen. Ursprünglich hatte ich ja die Vermutung, dass es ein Zeichen von Alter ist. Bisher sind beide noch recht munter.

  • Meine beiden leben auch noch, auch wenn eine der beiden jetzt deutlich heller geworden ist.

  • Das mit den Vorlieben ist ja bei uns Menschen auch nicht anders. Was habe ich früher Spinat und Grünkohl gehasst, jetzt nehme ich das Zeugs gerne auf den Teller. Und schließlich sind Tiere keine mechanischen Schädlingsbekämpfungsmittel, die auf Knopfdruck zu funktionieren haben und ansonsten wegen mangelnder Funktionalität als "fehlerhaft" zum Händler zurück gehen. Es war meine Entscheidung, den Fisch ins Becken zu setzen und deshalb hat er Bleiberecht und eine recht großzügige Narrenfreiheit. D…

  • Zinn in PVC - Rohre

    Sandy Drobic - - Wasserchemie

    Beitrag

    Es soll auch mit einem Wassertropfen gehen: peliglass.eu/check-for-the-tin…-a-drop-of-water/?lang=de

  • Seufz, früher hatte mein marginatus auch Strudelwürmer von LPS runtergepickt, aber heute hat er das nicht mehr nötig und frisst sich nur die Wampe voll mit meinem Futter. Bis er aus dem Becken gesprungen war hatte ich parallel auch noch einen H. melanurus, der ebenfalls Turbellarien gefressen hatte. Die beiden haben sich sehr gut vertragen und nicht im geringsten füreinander interessiert. Ebenso ein H. chrysus. Stinkstiefel war da eher der Eibli-Zwergkaiser, was auch beim Nachsetzen eines C. mul…

  • Bestimmung Amphiprion Art

    Sandy Drobic - - Fische allgemein

    Beitrag

    Für den rechten dürfte Percula richtig sein, aber ich vermute stark, dass der untere eine künstliche Zuchtform ist. Da gibt es inzwischen sehr viele Varianten, wo man nicht mehr sehen kann, womit sie ursprünglich gestartet haben. Vermutlich haben sie mit percula gestartet, wenn ich die dicken schwarzen Flecken sehe, aber sicher sagen kann man es nicht mehr. Ähnlich wie bei Zoas sind hier eine Unmenge von Fantasienamen emporgekommen, die wenig hilfreich sind.

  • Im Laufe der letzten Monate ist mir aufgefallen, dass eine meiner Okinawagrundeln deutlich heller geworden ist. Wie alt meine Grundeln sind kann ich leider nicht genau sagen. Ein Bekannter hatte sie gekauft und einige Zeit bei sich im Aquarium gehalten. Dort haben sie bereits fröhlich gelaicht, waren also schon erwachsen. Bei mir sind sie jetzt schon seit mehr als 4 Jahren im Refugium, zusammen mit der Zeit bei meinem Bekannten insgesamt gut 5 Jahre als erwachsene Tiere. Ich schätze die beiden d…

  • Aus dem Grund habe ich auch direkt ein paar Brocken zusätzlich eingesetzt und passende Verstecke gebaut, als ich neue Fische eingesetzt hatte. Der Blenny hat dann prompt diese nicht besetzten neuen Stellen als Rückzugsort angenommen. Ich hoffe, dass er so auch in Zukunft nicht springt, denn die anderen Zwergkaiser und Rauchkaiser können ihm dort in die kleinen Lücken nicht folgen. Fische springen, wenn sie keine bessere Möglichkeit sehen. Also gut füttern, um Futterneid und daraus entstehende Ag…

  • Kieselalgen? Aber woher?

    Sandy Drobic - - Plagegeister

    Beitrag

    Das "destillierte" Wasser, was man in den Baumärkten bekommen kann ist meist nur grob entsalzt und hat immer noch einen selbst mit billigen Geräten messbaren Leitwert. Da dürfte noch einiges an Silikat drinstecken. Es ist eher gedacht für das Bügeln oder das Auffüllen der Batterieflüssigkeit, aber nicht für die hohen Anforderungen in einem Meerwasseraquarium. Auch das Fisch-Symbol, welches die Aquarientauglichkeit darstellen soll ist eher auf Süßwasser bezogen.

  • Dann bau den Abschäumer doch so um, dass das ausfließende Wasser gelenkt werden kann.