Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 158.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Aufrüstung? Ja bitte!

    Frank H. - - Wasserchemie

    Beitrag

    hannainst.de/media/pdf/8d/6a/10/B_HI83303_DE_2017_10.pdf

  • Hallo Jürgen In der Werkstatt habe ich unter anderen auch den Industriekleber „Loctite 638“ im Einsatz. Vielleicht wäre der was für dich. Gruß Frank

  • Hallo also ich benutze auch ein Refractometer und bin zufrieden damit. Ich kalibriere es hin und wieder, kann aber keine großen Abweichungen bemerken. Ich habe dieses Teil jetzt 12 Jahre. Beim Kalibrieren ist meiner Erfahrung nach eine Referenz von 35ppm besser als 0ppm. Eine Temperatur von 20 Grad versuche ich möglichst genau einzuhalten. Letztlich bin ich bei Rolf… egal ob 34 oder 34,5ppm. Gruß Frank

  • Werte drehen durch

    Frank H. - - Wasserchemie

    Beitrag

    Hallo da muss ich Rüdiger zustimmen. Mein Becken läuft prima, aber der pH-Wert war relativ niedrig. Da ich alles versucht hatte, den Wert in die andere Richtung zu bekommen(Atemkalk,usw.) und dies nicht gelang, nahm ich es eben so hin. Dann hatte ich einen Beitrag von Rüdiger gelesen, wo er über seinen TUNZE Dispenser schrieb. Da dachte ich, dass machste auch. In kürzester Zeit pegelte sich mein pH-Wert auf 8,3 ein und schwankt nur noch um 0,1-0,15 abwärts. Das Polypenbild verbesserte sich deutl…

  • Werte drehen durch

    Frank H. - - Wasserchemie

    Beitrag

    Hallo Joe Für mich ist interessant, in welcher Situation die Erhöhung von Ca ohne eine Anpassung von Mg nicht möglich ist? Gruß Frank

  • Werte drehen durch

    Frank H. - - Wasserchemie

    Beitrag

    Hallo man sieht aber ja auch an dem Fortlauf der Messungen, wie sich die Werte umgekehrt verändern. Über mehrere Tage würde ich immer wieder kleinere WW machen, dass würde ich dir raten. Dabei ein Salz nehmen, dass eine möglichst niedrigere oder niedrige KH hat. So sinkt der Wert und Calcium steigt wieder. Kannst du ja dann später wieder genau anpassen. Natriumhydrogencarbonat bitte vorerst nicht zuführen, solltest du das machen. Auch kein CO2 in den Kalkreaktor einleiten. Danach, wenn alles wie…

  • Werte drehen durch

    Frank H. - - Wasserchemie

    Beitrag

    Hallo Ich denke mal, dass durch die hohe KH das Calcium in deinem Becken ausgefällt ist. Da hattest du noch großes Glück, dass dein PO4 auf gut 0,11 ist. Als erstes würde ich mir nen Kopf machen warum die KH so hoch ist. Dann auf ein vernünftiges Maß absenken. Anschließend Calcium anheben. So würd ich es machen. Gruß Frank

  • Guten Morgen Das mit dem Jodbad praktiziere ich auch schon länger mit Erfolg. Ausgangspunkt war bei mir der Gedanke, sich bei neuen Korallen keine Schädlinge ins Becken zu holen. Auf der Suche nach einer brauchbaren Dosierungsanleitung bin ich im „AquaCalculator“ auf eine Anleitung gestoßen, die ich bis heute verwende. Dazu nehme ich wie beschrieben 4ml Jod und gebe die Menge in 1Liter Salzwasser. Anschließend schwenke ich das Tier ca. 1 Minute im Jodbad. Da fällt tatsächlich allerlei ab. Danach…

  • Neubesatz Grundeln

    Frank H. - - Fische allgemein

    Beitrag

    Hallo Hajo Bei 1,5 Qm2 Sandfläche haben die beiden gut zu tun. Heute waren meine beiden Enkelkinder zu Besuch und die haben sich mächtig über unsere „Neuzugänge“ gefreut und wir hatten wieder viel zu schauen. Gruß Frank

  • Neubesatz Grundeln

    Frank H. - - Fische allgemein

    Beitrag

    Hallo Die Grundeln sind sehr munter und den ganzen Tag im Becken unterwegs. Kurios ist dabei, das mein Felsenhüpfer anscheinend denkt er ist ne Grundel. Beide sind unzertrennlich. 880e0cbb-0eec-455a-9d5b-9401595b6d66 Gruß Frank

  • Hallo Das stimmt… eher weniger als 100g/ 100Liter. Bei mir funktioniert es so, aber jedes System ist anders. Dabei strömt es nicht von unten nach oben und wirbelt die Kohle durcheinander, sondern umgekehrt. So wird die Kohle an das Sieb fixiert und liegt still. Gruß Frank

  • Hallo Ich habe wieder vor kurzem ebenfalls, wie du nun vorhast, Gelbstoffe aus dem Aquarium entfernt. Dabei habe ich 100g auf 100Liter genommen. Die Kohle war etwas mehr als einen halben Tag im Filter. Bei mir reicht das vollkommen. Wieder glasklares Wassser. Ich sehe insgesamt kein Problem mit deinem Filter. Gruß Frank

  • Neubesatz Grundeln

    Frank H. - - Fische allgemein

    Beitrag

    Hallo Hajo du weißt sowas eben genau. Dankeschön Gruß Frank

  • Neubesatz Grundeln

    Frank H. - - Fische allgemein

    Beitrag

    Hallo nochmal eine kleine Frage…haben beide Geschlechter der Grundeln einen kleinen Stachel auf der Rückenflosse(ca.2mm) wenn sie noch jung/klein sind? Oder sind das dann zwangsläufig Männchen. Wie unterscheidet man die Geschlechter sicher? Gruß Frank

  • Neubesatz Grundeln

    Frank H. - - Fische allgemein

    Beitrag

    Hallo Ich freu mich wie „Bolle“…Die Beiden sind aufgetaucht. Nur kurz, aber ihnen scheint es gut zu gehen. Sie haben drei Höhlen und wechseln immer mal zwischen den „Herbergen“. Leider noch jeder für sich, aber die werden sich schon mal über den Weg laufen. Wenn ich es irgendwann schaffe und sich die zwei eingelebt haben, versuche ich mal ein Bild zu machen. Mein Fazit: Super interessante Fische-eine tolle Bereicherung. Danke für die vielen Tips, die Beratung und die netten Worte. Gruß Frank

  • Anemone verkriecht sich unter das Riff

    Frank H. - - Anemonen

    Beitrag

    Hallo ich glaube ihr meint das „Artenbecken“. Da gab es mal nen Artikel im Spiegel. spiegel.de/fotostrecke/winzer-…g-fotostrecke-127779.html Gruß Frank

  • Anemone verkriecht sich unter das Riff

    Frank H. - - Anemonen

    Beitrag

    Hallo Und biete deiner Anemone, wenn sie nun schonmal da ist, mal nen „Haps“ zum Essen an. Gruß Frank

  • Anemone verkriecht sich unter das Riff

    Frank H. - - Anemonen

    Beitrag

    Hallo 4Tage rund 3Liter Aquarienwasser ablassen und mit Osmosewasser auffüllen. Dann dürftest du bei 35% Prozent sein. Gruß Frank

  • Anemone verkriecht sich unter das Riff

    Frank H. - - Anemonen

    Beitrag

    Hallo Die Dichte ist zu hoch. Umgerechnet 37,2% Salinität. Daher auch der hohe Ca und Mg Gehalt. Po4 ist Insgesamt wie schon Torsten schrieb zu niedrig und insbesondere in Blick auf die sehr hohe KH natürlich ebenfalls zu tief. In Bezug auf die Ane ist es ehrlich gesagt zu zeitig für dein Becken. Schade immer um solche schönen Tiere. Warum fragst du nicht mal vor dem Kauf hier im Forum nach. Da gibt es viele kompetente Leute, die dir nichts verkaufen wollen. Trotzdem viel Glück.

  • Neubesatz Grundeln

    Frank H. - - Fische allgemein

    Beitrag

    Hallo Zusammen Kleines Update: Gestern habe ich nichts sehen können. Habe allerlei Futter vor dem vermeintlichen Unterschlupf gelegt. Nix. Garnelen und meine Nadelschnecken lassen‘s sich gut gehen. Mal schauen wie es weiter geht. Gruß Frank