Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 288.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo Zusammen, meine Feile ist ja aus Nachzucht und geht ohne Probleme an Flocken, Granulat oder Frostfutter. Dennoch hat er zusätzlich die Majanos und Glasrosen vollständig vernichtet - etwa 20-30 Stück. Da ich jetzt seit Monaten keine mehr habe, kann ich natürlich nicht garantieren, dass er sich sofort wieder darauf stürzt, aber wie gesagt - außer Xenias und ab und an ein paar Weichkorallenpolypen ist er (bisher) sehr friedlich. Schöne Grüße Ralf

  • Hi Andi, das ist sehr interessant.... Da ich nun für einige Zeit keinen Wasserwechsel machen werde, kann ich keinen Effekt für mich prüfen, aber ich werde in jedem Fall den nächsten Eimer mal das "einfachere" Salz versuchen. Danke für den Hinweis. Schöne Grüße Ralf

  • Hi Dietmar, keine Sorge - der läuft nicht weg.... Schöne Grüße Ralf

  • Hallo Andi, ich verwende Tropic Marin BIO-ACTIV. Schöne Grüße Ralf

  • Hallo Andreas, danke für die aufmunternden Worte..... Das Siporax ist drin und ich bin mal gespannt wann sich Veränderungen zeigen. Ich bin mir nur noch nicht sicher, ob ich am kommenden Wochenende meinen normalen 14-tägigen Wasserwechsel (ca. 10%) machen soll oder diesen auch für einige Zeit aussetzen sollte? Was meint Ihr? Schöne Grüße Ralf

  • Hallo Dietmar, ich komme aus Kempen am Niederrhein und nicht Kempten im Allgäu. Das ist bei Krefeld - also nicht ganz soweit.... Bisher hat er meine Krusten (ich habe auch nicht viele) ignoriert- lediglich an Weichkorallen und Gorgonien zupft er ab und zu schon mal, aber die zeigen bei mir keinerlei Veränderungen oder Verkleinerungen. Schöne Grüße Ralf

  • Hallo Dietmar, ich hatte zu Beginn meines neuen Beckens auch einige Probleme damit durch einen "verseuchten" Ablegerstein. Ich habe dann mit Joes Juice angefangen, was auch zunächst sehr erfolgreich war, aber bei schwer zu errreichenden Stellen zu dem Effekt führte, dass die Majanos ihre Standorte aufgaben oder sich teilten und an unterschiedlichsten Stellen neu auftraten. Ich habe mich dann für den Besatz mit einem Pärchen Acreichthys tomentosu entschieden und innerhalb von maximal 2 Wochen war…

  • Zitat von Torsten64: „Darunter hatte er eine völlig zugesiffte Menge von Syporax, ich schätze auch so 5Liter +/- und danach folgte erst der Abschäumer und die RFP. “ Das ist bei mir der einzige Unterschied - es kommt erst der Abschäumer, dann Siporax und dann die Rückförderpumpe.

  • Hallo Zusammen, ich habe gestern 6 Liter Siporax in mein Filterbecken gegeben und hbae diese mit Microbe Lift Nite Out II Bakterien geimpft - die hatte ich ja schon bestellt. Jetzt bin ich mal gespannt, wie sich das entwickelt.... Ich werde weiter berichten. Schöne Grüße Ralf

  • Zitat von hajo: „die Schwanzflossen scheinen ein sexuell dimorphes Merkmal zu sein. Als Merkmal maennlicher Individuen zeigen sich signifikant verlängerte Strahlen der Schwanzflossen. “ Hallo Zusammen, ich habe noch einmal genau beobachtet und konnte einwandfei feststellen, dass ich bei den grammistes 1 x Männchen mit 2 x Weibchen habe und bei den kamoharai 1 x Männchen und 1 x Weibchen. Die Ausformung bzw. Verlängeurng der Schwanzflossen ist recht gut zu erkennen. Daher gibt es wahrscheinlich k…

  • Zitat von hajo: „Mann trifft jetzt auf Mann oder Frau trifft auf Frau “ Hallo Hajo, so ähnlich habe ich mir das auch schon gedacht. Die Frage ist für mich dann, ob ich mit den Gruppen kamoharai und grammistes einfach nur Glück hatte, immer die passende Kombination Männchen/Weibchen zu ergattern, oder ist der "Geselligkeitsfaktor" von den nigrolineatus doch grundsätzlich deutlich anders?! Schöne Grüße Ralf

  • Hallo Zusammen, ich wollte das Thema noch einmal etwas nach oben holen und auch ein paar meiner Beobachtungen der letzten Monate schildern.... Aktuell habe ich 3 Stück Meiacanthus grammistes, 2 Stück Meiacanthus kamoharai und 2 Stück Meiacanthus nigrolineatus im Becken. Unabhängig davon, dass die Tiere sehr neugierig sind und sich dadurch auch sehr gut beobacten lassen, sind es schwimmfreudige und sehr tolerante Fische, die eigentlich allen Neuankömmlingen und Bestandsfischen gegenüber sehr freu…

  • Sorry für das späte Feedback..... @JStrassheim Hi Johns, ich habe ja den Vlieser aktuell noch nicht im Einsatz und das dieses Problem durch den Abschäumer entsteht, kann ich mir eigentlich nicht vorstellen. Tatsächlich hatte ich vor einigen Monaten den Abschäumer durch ein Versehen für etwa eine Woche nicht in Betrieb und ich habe keine Veränderung (Positiv oder Negativ) feststellen können. Ich habe auch viel Kleinlebewesen, wie auch Schwämme usw. im Becken, aber ich denke mittlerweile, dass es …

  • Hallo Zusammen, ich wollte mal ein kleines Update geben.... Leider habe ich weiterhin stark mit Cyanos zu kämpfen, aber ich habe beschlossen denen noch einmal energisch den Kampf anzusagen. Ich habe den Tipp bekommen die Siedlungsfläche für "gute" Bakterien zu erhöhen und dafür den Filter zusätzlich mit Siporax zu bestücken. Das ist jetzt mal mein nächster Schritt.... Darüber hinaus habe ich mir eine Dreambox 4.0 in 115x57cm gegönnt. Laut RE bin ich der erste, der diese Box bekommen hat. Da die …

  • Meine erste Nachzucht Pterapogon kauderni

    SP1DIVER - - Nachzuchten

    Beitrag

    Hallo Zusammen, leider ist mein Kauderni-Männchen gestorben. Ich glaube der Fortpflanungsdruck war zu hoch. In der Regel hatte er nur wenige Tage zwischen Schlupf und erneuter Ei-Aufnahme. Ich werde versuchen ein neues passendes Männchen zu finden, um mit meinen Zuchtansätzen weiter zu kommen. Sollte jemand also ein Männchen von etwa 4cm übrig haben, hätte ich großes Interesse. Ich würde auch gegen zwei kleine Kaudernis tauschen. Die habe ich nämlich noch übrig (je ca. 2cm). Schöne Grüße Ralf

  • Hallo Johns, danke für das Kompliment - ich bin selber im Moment nicht so zufrieden, aber umso schöner ist es, wenn es dann anderen gefällt.... Leider ist eine der Sulu-Seenadeln vor ein paar Wochen bei einem Pumpenunfall ums Leben gekommen. Ansonsten halten die sich ganz hervorragend und sind hoch interessante Tiere.... aber es sind auch kleine "Drecksäcke". Sie sind überaus neugierig und sobald Du ins Becken fasst, oder mit dem Scheibenmagnet hantierst, kommen sie geschwommen und verfolgen dic…

  • Hi Werner, funzt jetzt - tolle Tiere. Was möchtest Du denn für die Catalaphyllia und/oder Plerogyra haben? Kannst mir auch gerne eine PN schicken.... Schöne Grüße Ralf

  • Hi Werner, das Video funktioniert (bei mir) nicht.... Da steht, dass das "Privat" ist. Hast Du auch Bilder? Ich hätte ggf. Interesse. Schöne Grüße Ralf

  • Einfahrphase

    SP1DIVER - - Meerwasser allgemein

    Beitrag

    @roland.dolch Hi Roland, ich habe gerade gelesen, dass Du (genau wie ich) nur mit Riffkeramik gearbeitet hast. Hast Du keine Probleme mit Cyanos (gehabt)? Ich habe seit dem Start nur Probleme damit und bekomme die einfach nicht raus.... Schöne Grüße Ralf

  • Meine erste Nachzucht Pterapogon kauderni

    SP1DIVER - - Nachzuchten

    Beitrag

    Hallo Zuammen, vielen Dank für die aufmunternden Worte! Ich mache also weiter Den Tipp mit der kleinen Pumpe werde ich als erstes ausprobieren. Leider kann ich kein größeres Becken als Bypass bei meinem normalen Becken aufstellen. Dann bräuchte ich auch eine neue Unterkunft für mich zum schlafen Im nächsten Schritt stelle ich dann mein Filterbecken in den Keller und betreibe es als Aufzuchtbecken. Das sind zumindest 200 Liter Brutto. Das sollte wohl reichen. Und durch die unterschiedlichen Kamme…