Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 150.

  • Hallo zusammen, was habt ihr denn bei euch für Platzierungen der Strömungspumpen umgesetzt? Auch diese gegenüberliegende, versetze ausgerichtete Variante ("Ringströmung")? Wäre es theoretisch auch möglich, nur mit einer Strömungspumpe zu arbeiten, die auf der gegenüberliegenden Seite des Filterabteils angebracht ist? (wie in obiger Zeichnung "Strömungspumpe auf zwei Seiten) Wenn ich eine Rückförderpumpe wie bspw. die Aquabee UP8000e oder Red Dragon 5 Eco einsetze, müsste diese doch ausreichend S…

  • Kaufberatung Förderpumpe

    Thomas82 - - Beleuchtung + Technik

    Beitrag

    Zitat von Fellnase: „S1 ist nicht steuerbar. Wer damit leben kann/möchte. - ok “ Ist das wirklich so? Ich habe keine Vectra, aber informiere mich gerade wegen Förderpumpen. Dachte alle Vectras wäre steuerbar...?! Vielleicht habe ich das auch falsch verstanden.

  • Hallo zusammen, welche Anordnung der Strömungspumpen würdet ihr grundsätzlich bei meinem Beckenaufbau wählen? Ich habe mal zwei grobe Planungen angehangen. Würdet ihr es komplett anders machen von der Anordnung der Pumpen?

  • Panta Rhei ECM 42 oder 63

    Thomas82 - - Beleuchtung + Technik

    Beitrag

    Hallo zusammen, danke für eure Rückmeldungen. Ich möchte grundsätzlich sowieso zwei Strömungspumpen einsetzen, allein schon als Vorsorge, falls eine den Geist aufgibt... Es ist auch ein Mittelriff aus zwei - drei Elementen geplant, so dass im Idealfall eine Art Ringströmung umgesetzt werden kann. Der Besatz soll hauptsächlich aus Weichkorallen und LPS bestehen. Ich hatte nur Bedenken, dass die Panta Rhei vielleicht insgesamt zu leistungsstark für die Beckengröße sein könnte.

  • Panta Rhei ECM 42 oder 63

    Thomas82 - - Beleuchtung + Technik

    Beitrag

    Hallo, ist eine (bzw. sind zwei) Panta Rhei ECM42 für ein Aquarium mit den Maßen 120x70x60 cm (50cm Wasserstand) überdimensioniert?

  • Hallo Sandy, danke für deine Rückmeldung. Ich bin auf die Strömungspumpen noch nicht genau festgelegt. Wenn ich beispielsweise eine Tunze 6095 am Filterabteil einsetze, dann würde ich auch keine "Trockenkammer" im Filterabteil benötigen. Mit der Trockenkammer bin ich vermutlich dauerhaft zu unflexibel, das werde ich nochmal überdenken. Würdest du denn grundsätzlich jeweils eine Strömungspumpe pro Seite einsetzen, um eine Art Ringströmung zu erreichen? Oder was wäre deine optimale Pumpenposition?…

  • Bzgl. der Platzierung der Pumpen wäre ich in der Tat nicht wirklich flexibel. Anbei die Planung mit der Trockenkammer in dem Förderpumpenabteil. Wie würdest du es umsetzen?

  • Das wäre so mal grob die geschilderte Idee der MP40 mit "Trockenkammer" im Filterabteil. Die Trockenkammer würde sich natürlich auch in der letzten Kammer der Förderpumpe umsetzen lassen, vielleicht sogar vom Platz her noch besser.

  • Hallo Sandy, es handelt sich bei den Zeichnungen um eine Planung aus zwei verschiedenen Perspektiven. Also sind auch in der Datei "Planung" beide MP40 eingeplant, ist nur etwas schlecht zu erkennen. Würdest du denn grundsätzlich zwei MP40w QD als sinnvoller erachten? Ich wollte eigentlich zwei Strömungspumpen einsetzen, allein schon wegen der Gefahr, dass eine ausfällt... Abgesehen davon ist das Becken mit zwei Strömungspumpen sicher besser zu beströmen. Ich bin auch noch nicht komplett auf die …

  • Hallo, habe mal zwei Zeichnungen von meinem aktuellen Planungsstand gemacht. Meine Fragen hierzu: 1) Ist es besser, die Förderpumpe und die Strömungspumpe auf eine Seite zu bekommen? Oder ist es sogar besser, wenn die Strömungspumpen mit der Förderpumpe einen gegenläufigen Part haben? Wenn ich auf die MP40w QD setzen würde, wie in der Zeichnung eingeplant, dann käme vermutlich nur die eingezeichnete Platzierung in Frage. Denn sonst müsste ich auf der Filterabteilseite zwei Trockenkammern einrich…

  • Hallo, ist es realistisch, dass ich einen Befestigungsplatz für die Strömungspumpen aussuche, an dem diese auch dauerhaft bleiben können? Oder ist aus eurer Erfahrung eher realistisch, dass die Strömungspumpen an andere Plätze verschoben werden müssen? Ich frage deshalb, weil ich überlege für die Vortech MP40w QD "Trockenkammern" in dem Filterabteil einzurichten. Dann wäre ich aber nicht mehr flexibel, was eine neue Anordnung angeht. Es wird eine Art Raumteileraquarium, bei der man durch die bei…

  • Hallo zusammen, habe mir überlegt vermutlich einen Mini Bubble King 160 einzusetzen, der etwas größer als die bisher eingeplanter Abschäumer ist. Alternativ den neu erscheinenden Micro Bubble King, der aber wohl eher für kleinere Becken ausgelegt ist. Beide Varianten wären aber wohl größer als bspw. ein Nyos Quantum 120 oder ein Bubble King. Daher werde ich mich wahrscheinlich zwangsläufig vom Vliesfilter verabschieden. Eine grobe aktuelle Planung habe ich mal angehängt. Das Förderpumpenabteil i…

  • Hallo Thomas, hast du die Zeichnungen der Planung deines Beckens/Unterschranks eigentlich selbst gemacht? Wenn ja mit welchem Programm?

  • Hallo Thomas, gefällt mir sehr gut dein Becken!

  • Hallo zusammen, ist ein mit Scheiben in Einzelkammern unterteiltes Filterabteil sinnvoller als ein komplett durchgehendes ohne Abtrennung? Könnte ich mit einer leistungsstarken Förderpumpe eine Strömungspumpe ersetzen und diese gleichzeitig "unsichtbar" im Filterabteil verstecken? Und welche Förderpumpe wäre hier geeignet? Wäre die Strömung vielleicht zu stark und gebündelt für die Korallen, im Vergleich zu bspw. einer Tunze Wideflow?

  • 450l Meerwasseraqurium komplett

    Thomas82 - - Ich Biete

    Beitrag

    Hallo Benjamin, habe dir eine Nachricht geschrieben.

  • ergänzende Skizze zu Punkt 4)

  • Hallo zusammen, ich plane für mein neues Aquarium 145 x 70 x 55 cm (B x T x H (Wasserstand)) ein internes Filterabteil. Da ein internes Filterabteil eher selten umgesetzt wird, habe ich bisher noch nicht allzu viele Informationen gefunden. Grundsätzlich verhält es sich natürlich ähnlich wie ein externes Filterbecken, abgesehen von den Platzverhältnissen. Ich habe noch ein paar Fragen, zu denen ihr vielleicht eure Meinungen und Erfahrungen mit mir teilen könnt: 1) Nach meiner aktuellen Planung wü…

  • Hallo Klaus, würde sehr gerne bei euch reinschauen. Kann ich einfach vorbeikommen, oder sollte ich einen Termin mit dir/euch ausmachen? Wäre nächste Woche schon sinnvoll, oder lieber erst in zwei Wochen?

  • Hallo Christoph, ich habe mal eine grobe Zeichnung angehängt. 1) Der Wasserfluss in das Filterabteil soll über einen Filterkamm in der Breite der ersten Kammer laufen. In der ersten Kammer steht laut aktueller Planung ein Vliesbettfilter von ClariSea. 2) Durch eine Lücke im unteren Bereich fließt das Wasser von ersten in die zweite Kammer. In dieser steht der Abschäumer. 3) In die dritte Kammer fließt das Wasser im oberen Bereich durch eine kürzere Trennscheibe. In dieser dritten Kammer soll der…