Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von muschelschubser: „und doch kann er, wenn es schlecht läuft, Erreger einschleppen und einen neuen Krankheitsausbruch auslösen. “ Hallo Stefan! Daran würde dann aber auch eine Quarantäne nichts ändern.

  • Hallo Ralf! Hälts Du sie alleine? Die werden vor dem Ablaichen, wie Wolfgang schreibt, oft kugelrund. Wenn dann kein Partner vorhanden ist verhärtet der Laich und dann .....

  • Zitat von wasserpanscher: „der Aktionsradius und die Vernessellung sind schon atemberaubend. “ Hallo Bernhard! Da solltest Du Dir eine Galaxea oder eine E. lamelosa zu legen. Die schaffen locker die 5 fache Reichweite.

  • Korallen schwächeln

    Reinhard Seidl - - Korallen

    Beitrag

    Hallo! Die Echinopora lamellosa ist, wie auch Galaxea, schon dafür bekannt das sie alles im weitem Umkreis platt macht. Wobei ich die, nicht sehr guten, Bilder auch nicht für Nesselschäden gehalten habe.

  • Algen oder doch Cyanos/Dinos

    Reinhard Seidl - - Algen

    Beitrag

    Hallo! meerwasser-lexikon.de/tiere/2150_Chrysophyceae.htm

  • Zootonic für Amino-Versorgung

    Reinhard Seidl - - Tropic Marin

    Beitrag

    Zitat von Walhai: „Ich habe jetzt noch 10 l Biobälle in eine Kammer des TBs gepackt. Mal gucken wie sich das auswirkt. “ Hallo Alex! Du meinst diese Kunststoffbälle mit der mega Oberfläche? Die gibt es noch? War ende der 90er Jahre ganz in. Und sind nicht ohne Grund aus dem Meeresaquaristik wieder verschwunden.

  • Verrohrungsfragen

    Reinhard Seidl - - Beleuchtung + Technik

    Beitrag

    Hallo Kabo, herzlich Willkommen! Du hast das Ganze noch als Süßwasserbecken laufen? Die 1500 Liter sollte der 40er Ablauf leicht schaffen und urch den Notablauf sollte ja nur ein kleiner Rinnsal laufen der keine Geräusche macht. Hast Du die tatsächlich geförderte Wassermenge schon einmal gemessen?

  • Korallen schwächeln

    Reinhard Seidl - - Korallen

    Beitrag

    Sorry Hans-Werner! Ich habe den Satz oben als Frage gelesen. Ich dachte Du glaubst das durch Aminos das PO4 gestiegen ist. Und das wäre dann ja seltsam gewesen. War mein Fehler.

  • Korallen schwächeln

    Reinhard Seidl - - Korallen

    Beitrag

    Zitat von Hans-Werner: „Wie kommt der extreme Unterschied zwischen relativ hoher Phosphat-Konzentration und sehr niedriger Nitrat-Konzentration zustande? Vielleicht mal Aminosäuren oder Ähnliches dosieren. “ Hallo Hans-Werner! Wieso denkst Du das Aminos PO4 erhöhen?

  • Hallo Daniel! Lies Dir mal das. meerwasserforum.info/index.php…d/72910-Lathan-Dosierung/ und was zum gucken. youtube.com/watch?v=m9BLFuENiiA

  • Artenbecken - da isser

    Reinhard Seidl - - Spezialistenboard

    Beitrag

    Zitat von muschelschubser: „Im Rahmen einer " familiären Umstrukturierung " musste ich meine Becken abbauen und die Fische abgeben. “ Hallo Stefan! Hast Du zu den neuen Besitzern noch Kontakt? Lebend die Tiere noch und wie alt sind die jetzt? Finde das Thema sehr spannend da mir persönlich nur ein Fall einer langjährigen Pflege bekannt ist.

  • Artenbecken - da isser

    Reinhard Seidl - - Spezialistenboard

    Beitrag

    Zitat von muschelschubser: „Ich hatte schon mal zwei Antennarius, “ Guten Morgen Stefan! Was ist aus denen geworden?

  • Zitat von Andreas_L: „Mein Plan wäre, sie jetzt mal bis Mitte Mai laufen zu lassen - oder ist das zu kurz? “ Wenn Du nichts nachsetzt passt das schon. Drücke Dir die Daumen das die Krankheit vorüber ist.

  • Zitat von Andreas_L: „in den nächsten Wochen regenerieren. Dann werde ich auch die UVC wieder wegschalten. “ Hallo Andreas! Dann bist Du ja noch einmal mit einem blauen Auge davongekommen. Mit dem Abschalten der UVC würde ich warten bis der Fischbesatz ergänzt wurde. Wenn dann einige Wochen Ruhe ist kann man darüber mal nachdenken.

  • Zitat von Martin S.: „wow, 30cm und 9V (also fast volle Voltzahl) “ Nein Martin, die hatte 12V Nennspannung. Und meine Angabe über 30cm Länge war falsch. Die war kürzer als die Querspannge des Beckens auf der sie gelegen ist. 20cm max.

  • Hallo Tankstelle Ich halte das für einen Schwamm. Solange er nicht über Korallen wächst würde ich nichts unternehmen, Euphyllia haben oft Probleme mit zu viel Strömung.Kannst Du den Rest der Koralle etwas "Ruhiger" stellen?

  • Zitat von Martin S.: „dh Deine Kaltlichtkathode war auch aus dem PC-Modding Bereich, oder? Auf wieviel Volt hast Du diese denn betrieben? Weißt du die Länge noch? Auch 30cm wie das, was man aktuell typischerweise bei ebay bekommt? Und das war eine für Dein Becken (1 oder 2)? Versuche herauszufinden, welches die richtige Lichtmenge bzw. passende Hardware ist. “ Es war für das große Becken. Eine 30cm Kathode mit, die die meiste Zeit, auf 9 Volt eingestellt war. Die Kathode lag auf dem Mittelsteg g…

  • Hallo Martin! Ich hatte so eine blaue Kaltlichtkathode an einem regelbarem Netzteil über 10 Jahre im Einsatz. Ich halte die für weniger problematisch als blaue Hochleistungsled. Das ganze wurde damals beim Conrad bestellt. Jetzt habe ich 3 weiße Signalled im Einsatz. Sind ein Überbleibsel bei einer Verschrottungsaktion in der Firma. Blau war schöner

  • Zitat von Thomas Geisel: „Lies mal hier den 2. Schriftteil , dort ist die Vermehrung durch Polypenausbürgerung bei Blastomusas beschrieben. “ Hallo Thomas! Brockmann beschreibt hier aber nur das bei fast allen SPS bekannte Abtropfen. Das hat mit dem von Tina gezeigten Wachstum eines winzigen Polphen am anderen Beckenende nichts zu tun.

  • Hallo Tina! Bei Pocci ist das schon lange bekannt. Bei Blastomussa aber zumindest mir bisher nicht bekannt. Freue mich mit Dir darüber.