Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN www.meerwasserforum.info

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 116.

  • Hallo Zusammen, mal wieder ein kurzes Update: Die Tunze funktionieren nun alle und ich hab ordentlich Bewegung drinnen. Ich habe bei der zickigen 6105er die Läufereinheit getauscht. ich hatte zwar nur eine "alte" (glaub vor 2011) aber die kann man so auseinanderbauen, dass sie in die neuen passen (oder andersrum). In jedem Fall läuft sie jetzt. Dann habe ich mich nochmal an das Problem des gluckernden Ablaufs des Rollermaten gemacht und folgende Lösung ist aktuell soweit zufriedenstellend: meerw…

  • Hi, Kann ich auch hier machen, gilt ja für alle Interessenten; -) Für das Becken hätte ich gerne 350 Euro. Für den alu-Unterbau und die verkleidung hätte ich gerne jeweils 50. Wer alles nimmt bekommt für die 450 auch noch die passenden Siebdruckplatten (weiß glaub jeder was die kosten) und das Filterbecken dazu. Das Becken hat übrigens glasstärke 12mm. Bodenscheibe könnte sogar 15mm sein. Da bin ich aber nicht mehr sicher. VG

  • Hi Ja Becken ist aktuell noch da. Warte zwar noch auf die Rückmeldung der letzten Besichtiger. Aber es gilt: wer zuerst kommt...

  • Stephan, vielen Dank für die Bilder. Wenn ich das richtig sehe, führst du doppelt Luft ab?! Einmal mit dem Schlauch direkt am Auslass und dann noch einmal über das T-Stück? Bei mir wird das vermutlich so nicht klappen, da mein Auslass beinahe auf Höhe Unterkante Aquarium ist und ich daher dort kein T-Stück anbringen kann. Das mit dem Schlauch könnte ich aber versuchen. Sowas ähnliches hatte ich auch am alten Aquarium. Oder ich bringe ein T-Stück mit verjüngter Abzweigung direkt nach dem Auslass …

  • Hi Stephan, danke für den Tipp. Habe auch schon mit einem T-Stück getüftelt. Allerdings ohne Erfolg. Ein Bild wäre klasse! Das deprimierende ist echt: Wenn das Gluckern und Plätschern weg ist, ist es so angenehm still... kann mich bislang am Aquarium noch gar nicht erfreuen Wer hätte gedacht, dass ich mich darauf freue, die Strömungspumpen zu hören

  • Hi, der Aufbau gefällt mir richtig gut! Wirklich toll Mit der verputzten Rückwand tu ich mir noch bissl schwer. Ist für meinen Geschmack zu "glatt". Bin mal gespannt wie das später aussieht. Lässt du die zuwachsen? Was ist das für ein matter Streifen oben über der Wasserlinie? Das finde ich sehr interessant, da ich auch noch über die Verkleidung nachdenke und es so nicht zu massiv wirkt.

  • Hab mich da vllt bissl unglücklich ausgedrückt. Ich staue nicht wirklich an. Das Wasser steht ja ohnehin relativ hoch im Rollermat, da sich das Vlies zusetzt. Es ist ein 40er Rohr. Durchfluss kann ich ehrlich nicht sagen... habe leider kein Leistungs-Diagramm zu dieser Speedy und konnte auch keins finden. Sie läuft glaub auf etwa 30 Watt (habs gerade nicht sicher im Kopf). Mit dem Kugelhahn will ich quasi nur soweit das Ablaufrohr verengen, dass zwar noch genauso viel Wasser wie davor durchgeht …

  • So zuerst einmal: das Multicontroller-Problem ist behoben. Habe die aktuellste Software draufgespielt und jetzt gibt es auch die Einstellmöglichkeiten, die ich mit vorgestellt hatte. Eine 6105er lief dennoch nicht. Habe dann die Sicherung ausgetauscht (hatte noch eine 24V von der Nano-Wavebox) und siehe da: es funktioniert Der Controller (oder die Pumpe) hatte wohl Probleme, da an den Pumpen unterschiedliche Sicherungen waren (davor 18V drin). Ein Bild des gesamten Ablaufsystems ist leider nahez…

  • mach ich heute Abend! Sandy, du hast doch auch den Doublecone?! Ist das auch der 250er? Wenn ja, mit welcher Einstellung fährst du ihn (Watt-Zahl)? Ich meine mich zu erinnern, dass ich in einem anderen Thread mal die optimale Einstellung eines 200er-Modells gelesen zu haben. Glaube, das hat sogar Klaus höchstpersönlich geschrieben. Begründet war es nach meiner Erinnerung mit dem besten Wasser-Luft-Verhältnis. Gibt es so eine optimale Einstellung auch für den 250er? Dass man das von Becken zu Bec…

  • Auf die Frage mit dem Rollermat wollte ich eigentlich erst später kommen, nachdem das Multicontroller-Problem gelöst ist, aber wenn es jetzt schon Thema ist Ich hatte mir für den Rollermat ja eine "Sicherheitsbox" gebaut. In erster Linie falls er verstopft, der Notablauf nicht ausreicht und er überläuft. Das Teil wird keinen Schönheitspreis gewinnen, aber nach ersten tests tut es was es soll: meerwasserforum.info/index.php…6070b0db4660c8838de70d1dfmeerwasserforum.info/index.php…6070b0db4660c8838…

  • Hallo zusammen, letzten Samstag habe ich den Beckenumzug durchgezogen. Sonntag war dann vorläufiges Anordnen angesagt. War ein ordentlicher Marathon aber wie es aussieht hat es ganz gut geklappt, auch wenn vieles noch alles andere als optimal läuft. Heute Nacht hatte ich dann auch die erste obligatorische Flutung des Wohnzimmers, weil sich ein provisorisch eingestecktes Rohr von Rollermat zu Filterbecken selbständig gemacht hat und durch eine Verkettung unglücklicher Umstände dadurch das Wasser …

  • Hi, steht an meinem Wohnort (siehe Profil) in 79112 Freiburg - Waltershofen. Das sind 10 Minuten außerhalb von Freiburg oder 5 Minuten von der A5 Ausfahrt Freiburg-Mitte. Man kann direkt vor die Türe fahren. Tragehelfer könnte ich ggf organisieren; -)

  • Hallo Zusammen, da der Umzug meiner Beckeninsassen in das größere Becken erfolgt ist, habe ich ein gut erhaltenes, 2 Jahre altes Becken mit den Maßen 120 cm Länge, 85 cm Tiefe und 60 cm Höhe abzugeben. Es ist als Raumteiler konzipiert und alle Sichtscheiben sind aus Weißglas. Oben ist rundum ein umlaufender Steg (Euro-Rahmen) angebracht. An der Rückseite ist mittig ein Ablaufschacht mit 3 Bohrungen (50, 40 und 25er) angebracht. Bei Interesse gibt es auch das passende Untergestell der Fa. MarinsS…

  • Hallo Bernd, schaden würde es mir sicher nicht Ich habe gestern fleißig an einer Ablaufschale für den Rollermat gebastelt. Fotos reiche ich nach. Heute morgen habe ich eine Probefüllung gemacht und die Tropfwanne ist schon gleich voll im Einsatz. Sprich: der Anschluss zum Rollermat tropft... Ich muss gestehen, dass ich das fast erwartet habe, da dort ja nur ein Rohr eingesteckt wird. Aber da man laut Hersteller dort nicht kleben darf... Ich habe das PVC-Rohr mit Teflonband ummantelt und eingesch…

  • Hi Jürgen, eine (dauerhafte) Verrohrung vom Keller wäre mir grundsätzlich am liebste, aber müsste dort durch den Flur durch das Treppenhaus durch den Flur ins Wohnzimmer. Das kann ich auf keinen Fall machen, zumindest nicht fixieren. Zudem müsste ich dann durchgehend aufpassen, dass der Voratsbehälter nicht leergepumpt wird, weil die Pumpe ja sicher mehr Wasser fördert als die Osmose nachschiebt. Hi Thorsten, super Idee, das werde ich heute gleich mal prüfen. Das wäre top, da ich von der Küche d…

  • Es hat geklappt!!! Vielen Dank für die ganzen Tipps! meerwasserforum.info/index.php…6070b0db4660c8838de70d1df Mein erster Test an einem Uraltteil war wenig ermutigend. An den frisch verklebten Rohren ging es bestens! Ich habe die Tangitreste entfernt (quasi neu entgratet), habe mich in meiner Euphorie dann aber gebremst und nicht gleich neu verklebt, weil die Konzentration nach dem überraschenden "Sieg" nicht mehr so hoch war und ich nix riskieren wollte Nachdem das geschafft ist, kann ich mal d…

  • Hallo Heinz, die Schelle, mit der man den Kugelhahn selbst am Anschluss festzieht. Hallo Jürgen und Andi, werde es jetzt morgen versuchen genau in der Mitte aufzustehen und dann mittels wärme zu trennen. Wenn das nicht klappt, versuche ich es mit einer gekürzten Muffe. Wenn das dann auch nicht klappt, muss eben alles neu. Ich hoffe, dass dann wenigstens der neue Kugelhahn denselben Anschluss wie der jetzige hat. Sonst müsste ich den unteren Teil ebenfalls komplett neu machen. Multitool habe ich …

  • Danke für die Erklärung. Ausbauen ohne sägen geht leider nicht, da das Rohr ja bereits mit der TankVerschraubung und dem Anschluss des Kugelhahns verklebt ist... muss es also aufsägen, um dranzukommen.

  • Hi und danke für die Anregungen. Ich würde mal als erstes das mit dem Heißluftföhn ganz vorsichtig versuchen. Andi, ich habe dazu noch eine Frage. Du meintest "natürlich bei ausgebauter Verschraubung". Ich soll also das Rohr erst durchsägen und danach versuchen, die beiden Teile des dann zersägten Rohres aus den Anschlüssen zu holen (1x aus Durchführung und 1x aus Reduzierung)?

  • Hallo Zusammen, ich hoffe alle hatten schöne Weihnachten und ruhige Feiertage. Ich hatte die nur teilweise, da ich das Bisschen an freier Zeit zwischen dem ganzen Geschlemme auch zum Basteln am Aquarium genutzt habe. Werde das hier auch baldmöglichst aufarbeiten. jetzt habe ich aber erstmal ein Problem. Wer findet den Fehler: meerwasserforum.info/index.php…6070b0db4660c8838de70d1df Wollte kurz bevor wir zu Schwiegermutter zum Essen gehen noch schnell die Verrohrung ankleben, damit das Tangit aus…