Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN
www.meerwasserforum.info

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Mikroskop für MW Aquarianer

    Wolfgang S - - Meerwasser allgemein

    Beitrag

    Hallo, es kommt halt darauf an, was man mit dem Mikroskop anstellen möchte und kann. Für rein aquaristische Hobbyzwecke und gelegentlichen Gebrauch oder als Anfängermikroskop erschiene mir persönlich das Zeiss technisch und vor allem preislich übertrieben. Aber wenn man das Mikroskopieren als selbstständiges Hobby betreiben möchte und entsprechende Vorkenntnisse hat, kann man sicher auch so ein Gerät gut vertreten und es so einsetzen, dass man den Preis rechtfertigen kann. Es geht ja auch noch v…

  • Mikroskop für MW Aquarianer

    Wolfgang S - - Meerwasser allgemein

    Beitrag

    Hallo Sandy, ich verwende einen Adapter, so wie dieser hier, mit einem T2-Ring. Das ist nicht ganz billig, hat aber den Vorteil, dass die Kamera fest und von alleine im Fototubus hält und ich ganz normal weiter durch die Okulare schauen kann. Empfehlenswert ist auch die Verwendung eines Funk- oder Kabelauslösers. Meine Adapterkombi sieht so aus: meerwasserforum.info/index.php…c24e2b745324b4b3848b7bcaa Gruß Wolfgang Nachtrag: Koffer war bei mir keiner dabei. Das Mikroskop steht bei mir ständig an…

  • Mikroskop für MW Aquarianer

    Wolfgang S - - Meerwasser allgemein

    Beitrag

    Hallo Sandy, die Bilder wurden mit einer betagten Canon Spiegelreflexkamera bemacht. Gruß Wolfgang

  • Mikroskop für MW Aquarianer

    Wolfgang S - - Meerwasser allgemein

    Beitrag

    Hallo, ich bin mit dem Bresser Researcher Trino ganz zufrieden, komme aber zu wenig zum Mikroskopieren. meerwasserforum.info/index.php…c24e2b745324b4b3848b7bcaa meerwasserforum.info/index.php…c24e2b745324b4b3848b7bcaa meerwasserforum.info/index.php…c24e2b745324b4b3848b7bcaa Gruß Wolfgang

  • 20-Liter-Hexagon

    Wolfgang S - - Nanoaquaristik

    Beitrag

    Hallo Steffi, es ist immer wieder faszinierend, wie du auf kleinstem Raum wunderschöne funktionierende (Er)Lebewelten schaffst. Gruß Wolfgang

  • Zeigt her eure Lieblingsfische

    Wolfgang S - - Fische allgemein

    Beitrag

    Hallo Ina, ganz schön blau, der Blaue. Und nicht unterernährt . Gruß Wolfgang

  • Hallo, Bild 1 ist schwer einschätzbar, aber bei Bild 2 handelt es sich ziemlich sicher um Columbella oder Euplica, die in fast jedem Riffaquarium vorkommen. Gruß Wolfgang

  • Zeigt her eure Lieblingsfische

    Wolfgang S - - Fische allgemein

    Beitrag

    Hallo, es gibt Leute, die können sich auch über Kleinigkeiten freuen . meerwasserforum.info/index.php…c24e2b745324b4b3848b7bcaa (Trimma rubromaculatum) Gruß Wolfgang

  • Korallen schneiden / Ableger erstellen

    Wolfgang S - - Korallen

    Beitrag

    Hallo Stefan, aber immer schön mit Süßwasser spülen . Gruß Wolfgang

  • Korallen schneiden / Ableger erstellen

    Wolfgang S - - Korallen

    Beitrag

    Zitat von Stefan_Servus: „Und rosten trotz spülen wahrscheinlich schnell unterm Hintern weg. “ Hallo Stefan, ich habe das Ebay-Teil schon einige Zeit im Einsatz. Da ist nicht einmal Flugrost dran! Gruß Wolfgang

  • Montipora als Bodendecker

    Wolfgang S - - Korallen

    Beitrag

    Zitat: „Krustenenamonen “ Ups, da habe ich wohl in meiner Tastatur eine neue Tierart gefunden (sollen besonders bodendeckend sein) Gruß Wolfgang

  • Montipora als Bodendecker

    Wolfgang S - - Korallen

    Beitrag

    Hallo Silvio, die echten Fijis sind so . meerwasserforum.info/index.php…c24e2b745324b4b3848b7bcaa Bei Krustenenamonen sehe ich wieder das Problem, dass sie schnell die Steine hochwachsen könnten. Aber natürlich gibt es viele Möglichkeiten. Sinularia brassica könnte man auch dazwischen pflanzen. Oder auch Scheibenanemonen. Eine Bodenplatte dicht besetzt mit Ricordea Florida hätte doch etwas. Gruß Wolfgang

  • Montipora als Bodendecker

    Wolfgang S - - Korallen

    Beitrag

    Hallo Hans-Werner, die Psammocora wächst gar nicht so langsam, sie steht aber auch nur wenige Zentimeter unter der Wasseroberfläche nahe beim Licht (LED). Sie breitet sich natürlich nicht so schnell aus wie etwa die Montipora hoffmeisteri, bildet auch eine wesentlich dickere Basis und diese schöne Struktur in der Höhe aus. Die Idee mit den Fungia hat etwas! Nicht nur wegen der sicher umwerfenden Optik, sondern auch, weil man sie notfalls anheben kann, um einmal darunter "feucht durchzuwischen". …

  • Montipora als Bodendecker

    Wolfgang S - - Korallen

    Beitrag

    Zitat von Hajo: „Ein paar Jahre werden ins Land gehen und die Korallen sind dann in Höhe und in der Flaeche zu einem kompletten Riff zusammengewachsen. biggrin.png “ Tja, Bodengrund kann man notfalls mit einem Schlauch leicht absaugen - das wird dann wohl etwas schwieriger. Gruß Wolfgang

  • Montipora als Bodendecker

    Wolfgang S - - Korallen

    Beitrag

    Hallo Andreas, ich finde dein Vorhaben sehr reizvoll. Das Problem mit den Schmutzansammlungen wird sich aber mehr oder minder immer stellen, wenn man in die Bodendecker-Korallen Struktur bringen will, also nicht nur die Glasplatte flach bewachsen lässt. M.E. wird man nicht umhinkommen, entweder eine ausgezeichnete Strömung über dem Boden zu erzeugen und z.B. mit einem Rollermat herauszufischen oder regelmäßig mit einer Pumpe durchzupusten und zu versuchen, den Dreck dann aus dem System zu bekomm…

  • Montipora als Bodendecker

    Wolfgang S - - Korallen

    Beitrag

    Hallo, die Methode "unten ohne" (Sand) hat sicher wie so vieles 2 Seiten. Man vermeidet bestimmt einige Probleme, nimmt sich aber auch ein ganzes eigenes Biotop mit vielfältigem Leben. Optisch kann ich beidem etwas abgewinnen. Nur einen Teilbereich mit Sand zu versehen, wie Alex das mit dem "Sandkasten" macht, finde ich recht interessant. Ich hatte übrigens in einem Becken schon einmal eine größere Bodenfläche mit Briareum stechei bewachsen. Das sah toll aus, war aber schwer zu beherrschen, weil…

  • Montipora als Bodendecker

    Wolfgang S - - Korallen

    Beitrag

    Hallo, ist so etwas für die Strömung keine Herausforderung? Ich könnte mit vorstellen, dass man besonders auf eine gute Bodenströmung achten muss, um gar keinen Schmodder aufkommen zu lassen, denn was am Boden liegt, kann ja nicht mehr runterfallen . Gruß Wolfgang

  • Futter - Futter - Futter

    Wolfgang S - - Meerwasser allgemein

    Beitrag

    Hallo, die Ernte ist immer noch in vollem Gang (Wassertemperatur nachts unter 10°, tagsüber bis 20°). meerwasserforum.info/index.php…c24e2b745324b4b3848b7bcaa Gruß Wolfgang

  • Lebende Rückwand

    Wolfgang S - - Korallen

    Beitrag

    Hallo Hajo, er meint durch die Seitenscheibe, nicht mit Blick frontal auf die Rückwand, sondern "entlang". Gruß Wolfgang

  • Futter - Futter - Futter

    Wolfgang S - - Meerwasser allgemein

    Beitrag

    Hallo Hans-Werner, möglicherweise täuscht das etwas, weil die allermeisten Tiere noch nicht ausgewachsen sind. Aber eine großer Anteil weiblicher Tiere ist sicher dabei. Das wäre auch erklärbar. Grundsätzlich treten bei mir zu jeder Jahreszeit mehr weibliche als männliche Tiere auf. Vielleicht liegt das an der derzeit verwendeten Sorte (Sanders Premium). Bei optimalen Bedingung (Dichte, Temperatur, Futter) kann ich aber in der Regel eine große Anzahl Paare klammernd schwimmen sehen. Das ändert s…