Real Reef Rock + Lebendgestein

  • Hey Leute,


    wie in einem anderen Post schon beschrieben möchte ich gerne mein Aquarienaufbau veränden und brauche diesbezüglich Platten, die mir mehr oberfläche für meine SPS und Euphillias bieten.

    Daher möchte ich drei seperate Säulen erstellen.


    Im Moment habe ich loses Lebendgestein im Becken, dass natürlich verwendet wird.

    Nun wäre die Frage, besorge ich mir Platten von Real Reef Rock, oder weiteres Lebendgestein mit der Anmerkung, dass ich gerne Platten hätte.


    Eigentlich möchte ich kein LG mehr, da ich mir nichts einfangen möchte.

    Ich weiß aber nicht genau wie Real Reef Rock aussieht und ob das mit meinem alten Riffgestein zusammen blöd aussehen würde, weil es einfach zu farbig ist.

    Vlt. kann mir da ja jemand von euch wer weiterhelfen.


    Vielen Dank im Voraus


    VG

    Torben

  • Weil ich vorhin ein passendes Bild gemacht habe: Unten Real Reef Rock, oben Lebendgestein. Wie man aber schon an der Oberseite des LG sehen kann, passt es sich mit dem Kalkrotalgenwachstum langsam an die Farbe an.
    Aber ganz gleich wirds wohl nie sein.

    Ich kann dir aber aus eigener Erfahrung sagen, die RRR Platten sind nicht so toll. Da ist kaum Struktur drin, das sind vergleichsweise glatte Platten.

    Hier sieht man es gut: https://tienda.hookedonreef.es…0210418_122654-scaled.jpg

    Also irgendetwas reinklemmen oder so geht nicht. Darauf muss alles geklebt werden.



  • Danke für eure vielen und schnellen Antworten.

    Sollte sich das wirklich so von den Farben unterscheiden würde ich lieber LG nehmen.


    Ich wollte mir nur ein paar teure Euphillias wie z.B Dragonsoul und Golden Torch NY Nicks besorgen und hatte Angst einen Morgen nur noch die Hälfte zu sehen.

    Im Moment habe ich nur einen relativ großen Feuerborstenwurm drinnen, der bis auf Detritus nichts frisst, daher sah ich keinen Handlungsbedarf. Der Gedanke an einen über 1m langen Kieferwurm läßt mich hingegen erschaudern.


    Habt ihr Empfehlungen bezüglich des LG für mich? Wo bekommt man Gutes und wird ggf. auch auf Wünsche eingegangen? Habe auch kein Problem damit etwas mehr zu zahlen.


    VG

    Torben

  • Hi Torben,


    ich habe letztens welches bei White Corals gekauft. Die kündigen immer den frischen Import an und haben recht viel. Qualität super, allerdings war ich vor Ort und habe es selbst ausgesucht. Keine Ahnung, wie die das über den Versand machen und ob man da immer so glücklich ist. Hängt sicher davon ab, wie gut man es beschreibt und wie der jeweilige Mitarbeiter dann passend (oder eben nicht) auswählt.

    Faunamarin hat weniger LS, aber hier dürfte die Qualität auch sehr gut sein.

    Ideal wäre aber, wenn du in der Nähe einen Händler hättest, wo du dir das raussuchen kannst.

  • Hey!


    Inzwischen würde ich einfach nichts anderes mehr verbauen als Lebendgestein... Bislang war ich mit den Lieferungen von White Corals auch mehr als zufrieden. Ich habe darauf geachtet, wenige Wochen nach einem Import zu bestellen und habe immer sehr frisches und gut vorgehältertes Lebendgestein bekommen. Natürlich aus Indonesien und nicht aus der Karibik, da Letzteres sehr viel weniger porös ist. Bei der Bestellung kannst Du auch in dem Kommentarfeld Wünsche zu Größe und Form der Steine äußern. Habe ich jetzt nicht gemacht, soll aber wohl berücksichtigt werden.


    Liebe Grüße


    Lars

  • Hallo Torben,


    Real Reef Rocks bringen ohnehin kein wirkliches Mikroleben ins Becken. Darauf kommt es bei dir vielleicht nicht mehr an, da schon echtes LS vorhanden ist, aber LS ist auch schon von der Optik her viel besser und bietet keine Siedlungsfläche für unerwünschte Primärbesiedler.

    Von Fauna Marin weiß ich, dass dieses kontrolliert vorgehältert wird. Da ist die Gefahr gering, dass unerwünschte Gäste ins Becken kommen. Bei White Corals kann ich dies nicht beurteilen, vermute aber, dass die ähnlich vorgehen.

    Sicher kannst du bei der Bestellung angeben, dass du Platten benötigst. Übrigens lässt sich LS meist ganz gut mit einer Eisensäge schneiden, ggflls. auch zu Platten. Allerdings entsteht dabei etwas Abfall, was die Sache teurer macht.


    Gruß


    Bernd

  • Hi Torben, setz dich Samstag morgen ins Auto und fahre nach Hamburg, zu Aquarium Tonndorf. Die haben bis 18 Uhr auf, da bist in 3 Std da. Da kannst dir dann in Ruhe was zusammenbauen. 3 Std hin, 3 zurück, ne Std da rumbasteln, das geht doch.

  • RRR finde ich gar nicht so schlecht, aber die Bestellung ist schwierig.


    Es hat den Vorteil, dass es sehr stabil ist und gleichzeitig den wichtigen Aquarienraum im Becken kaum einschränkt.


    Bei lebenden Steinen kann eine Platte schon mal 5 cm dick sein.


    Es ist immer gut, wenn man direkt im Geschäft nach seinen Bedürfnissen auswählen kann.


    Alternativ selbst für den gewünschten Einsatzzweck basteln.


    VG


    Elisabeth

  • Danke euch Allen für eure Antworten.


    Ich hätte nen Fuchsschwanz zum sägen, was

    elektronisches habe ich gerade leider nicht.

    Ich könnte dann aber ja Löcher reinbohren und die auf nen PVC-Rohr auffädeln, da Reef Bond (Mörtel) etc.auf den nassen Steinen nicht 100%tig halten wird.


    Vg

    Torben

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!