• Guten Abend,


    mein Name ist Ulli.

    Ich habe seit circa letzten Sommer einen kleinen Meerwassercube (~80 Liter).

    Derzeitiger Bestand sind SPS und LPS, 2xGarnelen, 2xKrabben, eine Okinawa Grundel, ein Zwerglippfisch, ein Feenbarsch und eine Korallenaugengrundel.

    In den letzten Wochen bildete sich auf den Kies immer eine rot bräunliche "Ansammlung".

    Mit absaugen wurde es nur kurzfristig besser.

    Heute hatte ich endlich Zugriff auf ein Mikroskop. Bilder dazu sind im Anhang

    Meiner Recherche(Vergleichsbilder) nach dürften es Cyanos sein.

    Ich hätte nur gerne eine Bestätigung das es auch so ist bzw. was es sonst sein könnte.

    Ganz sicher bin ich mir nämlich nicht.

    Vielleicht kann mir diesbzgl. jemand helfen.

    Vielen Dank im voraus


    Liebe Grüsse aus Ö

    Ulli

  • danke für die Antwort.


    Salinität 1023

    KH 7

    PH 8,1

    Sio >0,1

    PO4 0,07

    No2 0,05

    No3 10-15

    Ca 460

    Mg 1340

    Das sind die Werte von gestern bzw heute.

    Und die sind so ungefähr immer ähnlich.


    LG

    Ulli

  • Es ist ein typisches Bild von Bewuchs im Aquarium. Eine Vielzahl von Organismen. Cyanos werden wahrscheinlich auch dabei sein - so wie ich das sehen, dominieren sie aber nicht.

  • Erstens das. Und zweitens ordenlich Konkurrenz in das Aquarium bringen. Besorge Dir ein paar große Tiere (z.B. Weichkorallen), um die sehr großen nackigen Flächen mit Gewünschtem zu besiedeln. Später kannst Du diese Tiere gegen andere tauschen. Dein Aquarium und alle anderen sind ein Schlachtfeld und haben nichst mit harmonischer Natur zu tun. Der Stärkere überlebt und wenn Du nicht bestimmst, wer der Stärkere ist, dann siegen definitiv Algen und Cyanos.

    Die Sandfläche wird immer von "Unschönem" besiedelt werden. Grabende Tiere sorgen für eine gewisse Pflege.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!