Tunze comline skimmer 9001 Probleme

  • Moin zusammen,


    vor etwa 2 Monaten habe ich einen Tunze 9001 Abschäumer in mein Becken gebaut.


    Ich habe ihn als erstes im Auslieferungszustand (Kontakabschäumer) eingesetzt.

    In den ersten zwei Wochen habe ich mit der Luftzufuhr versucht eine passende Einstellung zu finden.

    Laut Bedienungsanleitung soll die Zufuhr nach ein paar Tagen voll aufgedreht sein, was ich dann auch versucht habe.


    Im Ergebnis war der Topf immer nach ein paar Stunden voll mit Wasser, was nur etwas dunkler ist.


    Da das nicht geklappt hat, habe ich ihn umgebaut zum Gegenstromabscheider. Ist ja nur Pumpe drehen und Fließ wechseln.


    Auch damit habe ich versucht etwas zu erreichen, sowohl mit der Luftmenge als auch mit der Höhe.


    Das Ergebnis ist etwas besser, allerdings hält er immer noch keinen Tag durch.


    Ich habe ihn jetzt mehr als 1cm höher als die Wassermarke. Damit komme ich dann auch mal einen zweiten Tag wenn ich mal nicht da bin.


    Ich muss dazu sagen, dass der Abschäumer nur von 22 - 05 Uhr läuft.


    Hat jemand eine Idee was falsch sein kann.


    Edit: Vorhin hat der Abschäumer eingeschaltet. Jetzt bildet sich kaum noch Schaum. Im Topf kann ich unten kleine Blasen erkennen, die steigen aber nicht mehr hoch. Ich habe nochmal alles kontrolliert und geschaut ob etwas dicht ist. Scheint alles ok.

    Gestern habe ich lediglich die Dosierung der Nutrions etwas angehoben, da die tests immer noch nix anzeigen.


    Gruß Hagen

  • Problem mit Tunze-Abschäumer -> Tunze fragen. Die sollten es am besten wissen. Die wenigsten Hersteller beißen am Telefon oder per email.

  • Hagen, das war mein voller Ernst. Der Hersteller sollte es am besten wissen. So wie mir bekannt ist, soll der Service bei Tunze nicht schlecht sein. Erst wenn dieser Schritt nichts bringt, kann eventuell das geballte Wissen/Pseudowissen/Unwissen eines Forums helfen.

  • Servus Hagen, muß das sein?


    Wenn dir geholfen wurde dann ist doch gut oder muß man dann hier noch ein Faß aufmachen?

    Ich weiß in welchem Forum du bist, bist du da auch so unfreundlich.

    Burkhard hat doch Recht oder muß man Euch alles vorkauen?


    Schönes Wochenende

  • Moin zusammen,


    wenn meine Antwort als unfreundlich aufgefasst wurde tut es mir leid.


    Ich als Anfänger bin für vorkauen immer sehr dankbar, da es genau die Erfahrungen sind die noch fehlen.


    Mein Abschäumer ist technisch vollkommen in Ordnung.


    Der Zusammenbruch der Schaumsäule wird vom Phytoplankton Mix verursacht, welches ich gegen Cyanos einsetze.

    Kurz nach der Dosierung stellt der Abschäumer den Dienst ein und fängt sich dann nach einiger Zeit wieder.

    Dann legt er richtig los und schäumt sehr nass ab.


    Lasse ich den Mix weg sieht das Ergebnis deutlich besser aus.


    Gruß Hagen

  • Hallo Hagen,


    schön, dass du dich nochmal meldest, dazu noch mit einer Lösung :thumbs_up:

    Es liegt nicht am nicht helfen wollen, aber wenn keiner Erfahrung mit einem bestimmten Gerät und Problem gemacht hat, kann man halt keine Hilfe anbieten.

  • Der Zusammenbruch der Schaumsäule wird vom Phytoplankton Mix verursacht, welches ich gegen Cyanos einsetze.

    Kurz nach der Dosierung stellt der Abschäumer den Dienst ein und fängt sich dann nach einiger Zeit wieder.

    Dann legt er richtig los und schäumt sehr nass ab.

    Hagen, da wird es doch schon produktiv. Sieht mir nach keiner Fehlfunktion des Abschäumers aus. Viele organische Produkte enthalten z.B. Vitamin E als Konservierungsmittel - Vitamin hört sich ja auch besser an als eine E-Nummer. Gerade Vitamin E ist ein regelrechter Schaumkiller, bei dem kein Abschäumer etwas entgegenzusetzen hat. Erst wenn die Vitamin-E-Konzentration im Wasser gesunken ist, kann der Abschäumer wieder einsetzen. - Es geht aber auch andersherum. Viele organische Produkte lassen den Abschäumer geradezu explodieren.

    Alles eine Sache der Dosierung. Ich würde vorschlagen, die Dosierung so weit zu senken, dass der Abschäumer gerade noch "normal" arbeitet. Man kann die Dosierung auch auf mehrere Dosen pro Tag verteilen oder sogar mit eine Dosierpumpe ganz gleichmäßig dosieren. Die Dosiermenge bei dieser Vorgehensweise muss für jedes Aquarium und für jeden Abschäumer neu ermittelt werden. Vielleicht funktioniert es auch gar nicht und ich würde das Produkt wechseln.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!