Wir ziehen dann mal um

  • Moin,

    nachdem die Beeinträchtigungen der LPS durch vor allem eine der beiden Feilen zugenommen haben werde ich sie wohl zwischenzeitlich in's Quarantänebecken umsetzen. Es reicht zum Beispiel schon aus wenn der grüne Schlangenstern mit einem Arm die Blasenkoralle ärgert. Sobald sie sich etwas zusammengezogen hat geht die Pickerei los. Das muss ein Ende haben :grinning_face_with_smiling_eyes: :grinning_face_with_smiling_eyes:

    " Und der Haifisch, der hat Tränen und die laufen vom Gesicht
    Doch der Haifisch lebt im Wasser so die Tränen sieht man nicht
    In der Tiefe ist es einsam und so manche Zähre fliesst
    Und so kommt es , dass das Wasser in den Meeren salzig ist "


    Beste Grüße


    Stefan

  • Moin,

    nachdem die Beeinträchtigungen der LPS durch vor allem eine der beiden Feilen zugenommen haben werde ich sie wohl zwischenzeitlich in's Quarantänebecken umsetzen. Es reicht zum Beispiel schon aus wenn der grüne Schlangenstern mit einem Arm die Blasenkoralle ärgert. Sobald sie sich etwas zusammengezogen hat geht die Pickerei los. Das muss ein Ende haben :grinning_face_with_smiling_eyes: :grinning_face_with_smiling_eyes:

    Dann bist du jetzt Realist geworden? :grinning_face_with_smiling_eyes:


    Gruss

    Hajo

    Trenne dich nicht von deinen Illusionen!
    Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren,
    aber aufhören zu leben.
    (Mark Twain)


    Wenn ich die See seh, brauch ich kein Meer mehr!

  • Dann bist du jetzt Realist geworden? :grinning_face_with_smiling_eyes:

    Ja, ein Realist mit pessimistischen Zügen. Ja, ja, ich weiß: Pessimisten sind Optimisten mit Erfahrung :winking_face_with_tongue: :winking_face_with_tongue: :winking_face_with_tongue: .

    " Und der Haifisch, der hat Tränen und die laufen vom Gesicht
    Doch der Haifisch lebt im Wasser so die Tränen sieht man nicht
    In der Tiefe ist es einsam und so manche Zähre fliesst
    Und so kommt es , dass das Wasser in den Meeren salzig ist "


    Beste Grüße


    Stefan

  • Moin,

    Nun stellt sich die Frage, wie ich die beiden aus dem Cube rausbekommen kann. Tagsüber sind sie zu flink, nachts bleibe ich mit dem Kescher überall hängen. Für die Fischfalle sind sie zu schlau. Ich stehe gerade etwas auf dem Schlauch....

    " Und der Haifisch, der hat Tränen und die laufen vom Gesicht
    Doch der Haifisch lebt im Wasser so die Tränen sieht man nicht
    In der Tiefe ist es einsam und so manche Zähre fliesst
    Und so kommt es , dass das Wasser in den Meeren salzig ist "


    Beste Grüße


    Stefan

  • Ich kann nur bestätigen, was Andreas gerade gesagt hat. Ich habe meine auch schon 2 x mit der Hand gefangen. Der denkt immer, er wäre super getarnt. Stimmt auch - nützte aber nix.....

  • Moin,

    Es dreht sich tatsächlich um den A. tomentosus. Tagsüber habe ich keine Chance, da sind die beiden permanent unterwegs. Nachts schlafen sie zum Beispiel hinter dem AS, unter dem Reefdeck oder an anderen eher unzugänglichen Stellen. Ich werde heute nach dem Löschen der Beleuchtung noch mal einen Versuch starten.

    " Und der Haifisch, der hat Tränen und die laufen vom Gesicht
    Doch der Haifisch lebt im Wasser so die Tränen sieht man nicht
    In der Tiefe ist es einsam und so manche Zähre fliesst
    Und so kommt es , dass das Wasser in den Meeren salzig ist "


    Beste Grüße


    Stefan

  • Moin Stefan, bei mir klappts am besten morgens (Tiefschlaf) , kurz mit einer Taschenlampe suchen und mit der Hand rausfangen. Meistens sitzt er oben in einer Ecke, nicht zu zimperlich sein, sind stachelig.

  • Dann werde ich morgen mal etwas früher aufstehen :grinning_face_with_smiling_eyes: :grinning_face_with_smiling_eyes:

    " Und der Haifisch, der hat Tränen und die laufen vom Gesicht
    Doch der Haifisch lebt im Wasser so die Tränen sieht man nicht
    In der Tiefe ist es einsam und so manche Zähre fliesst
    Und so kommt es , dass das Wasser in den Meeren salzig ist "


    Beste Grüße


    Stefan

  • Hi Stefan


    Ich bin von Sternzeichen auch ein Fisch, ich traue auch keinem Doktor :aetsch:

    Gruß Ewald


    _______________________________________________________________________________________________________________________________


    Früher hatte ich Angst im Dunkeln.
    Wenn ich heute so meine Stromrechnung sehe,
    hab ich Angst vorm Licht. :loudly_crying_face:

  • 50% Erfolg, der zweite ist leider durch das ganze Gewese beim Einfangen des ersten aufgewacht. Morgen also ein neuer Versuch :face_with_tongue:.

    " Und der Haifisch, der hat Tränen und die laufen vom Gesicht
    Doch der Haifisch lebt im Wasser so die Tränen sieht man nicht
    In der Tiefe ist es einsam und so manche Zähre fliesst
    Und so kommt es , dass das Wasser in den Meeren salzig ist "


    Beste Grüße


    Stefan

  • Moin,

    So einfach der Fang der ersten Feile war, so schwierig ist es beim zweiten. Ich habe den Eindruck, der hat seinen Wecker früher gestellt als ich meinen. Er schläft zwar immer an derselben Stelle aber sobald sich meine Hand oder der Kescher nähert schießt er davon. Und dann ist es für den Tag erledigt mit der Fangerei. Leider handelt es sich bei dem Exemplar, das vermehrt für die Belästigung der LPS verantwortlich ist.

    " Und der Haifisch, der hat Tränen und die laufen vom Gesicht
    Doch der Haifisch lebt im Wasser so die Tränen sieht man nicht
    In der Tiefe ist es einsam und so manche Zähre fliesst
    Und so kommt es , dass das Wasser in den Meeren salzig ist "


    Beste Grüße


    Stefan

  • Moin,

    nachdem ich bei den letzten Versuchen mehrmals keinen Erfolg hatte habe ich das Projekt Feile fangen zunächst pausiert. Heute morgen hatte ich vor der Arbeit noch etwas Zeit, also nochmals in's Becken geleuchtet und siehe da: Im Nachfassen erwischt. Nun schwimmen beide im Quarantänebecken und die LPS atmen auf ( ja, ich weiß, die Rosen auch ). Aber derzeit habe ich auch nur noch eine, die die beiden Feilen in den letzten Wochen auch ignoriert haben. Zwar sind die beiden offenbar kein Pärchen, aber wenn ich da mal was zum Tauschen finde wären ja die Bedingungen für Nachzucht gegeben. Mal sehen wie es sich entwickelt.

    " Und der Haifisch, der hat Tränen und die laufen vom Gesicht
    Doch der Haifisch lebt im Wasser so die Tränen sieht man nicht
    In der Tiefe ist es einsam und so manche Zähre fliesst
    Und so kommt es , dass das Wasser in den Meeren salzig ist "


    Beste Grüße


    Stefan

  • Moin,

    Na ja, wenn nix zu sehen ist werden es wohl Weibchen sein. Den Verdacht hatte ich ja schon länger.

    " Und der Haifisch, der hat Tränen und die laufen vom Gesicht
    Doch der Haifisch lebt im Wasser so die Tränen sieht man nicht
    In der Tiefe ist es einsam und so manche Zähre fliesst
    Und so kommt es , dass das Wasser in den Meeren salzig ist "


    Beste Grüße


    Stefan

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!