Angeknabberte Kegelfechterschnecke

  • Hallo,


    was meint ihr wer war es:



    ich habe zwei Einsiedler im Becken, ansonsten nur weissbandgarnelen und mitrax Krabben (wobei ich die schon sehr lange nicht mehr gesehen habe).


    Die Schnecke lebt noch nur wer könnte da so ein Loch rein gemacht haben? Einer der Einsiedler?

  • Hallo Sebastian,


    könntest du einen Fangschreckenkrebs im Becken haben, den du bisher noch nicht gesehen hast?
    Die hauen solche Löcher in Schneckengehäuse.
    Knallkrebse können auch ziemlichen Schaden anrichten.
    Im Süßwasser passiert es manchmal, das bei Kalziummangel die Gehäuse der Schnecken Löcher aufweisen. Das sollte aber eigentlich im Meerwasser nicht vorkommen, es sei denn, dein Ca Wert ist unter 350 und dein Magnesiumwert wäre auch zu niedrig.


    Viele Grüße,
    Rüdiger

  • Hallo Sebastian!


    Die Einsiedler bieten sich immer an. :winking_face:
    Allerdings nur, wenn die Wasserwerte in Ordnung sind.
    Schnecken benötigen Kalzium, einen möglichst hohen Ph-Wert in Verbindung mit einer moderaten Alkalität.
    Aus welchen Gründen auch immer die Ablösung geschehen ist, sie ist nicht mehr reparabel, da der Kalkaufbau eines Gehäuses in Schichten immer von innen nach außen stattfindet.


    Gruß
    Hajo

    Trenne dich nicht von deinen Illusionen!
    Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren,
    aber aufhören zu leben.
    (Mark Twain)


    Wenn ich die See seh, brauch ich kein Meer mehr!

  • Es gab neulich mal ein Video im Internet, wo jemand einer Schildkröte mit Loch im Panzer ein passendes Stück im 3D-Drucker gedruckt hatte. Seit dem läuft die Schildkröte damit herum.
    Ob das bei Schnecken geht? :winking_face:


    Viele Grüße,
    Rüdiger

  • Spachtelmasse von Hornbach zur Poolabdichtung genügt auch. :grinning_face_with_smiling_eyes:


    Gruß
    Hajo

    Trenne dich nicht von deinen Illusionen!
    Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren,
    aber aufhören zu leben.
    (Mark Twain)


    Wenn ich die See seh, brauch ich kein Meer mehr!

  • Hallo Rüdiger,

    könntest du einen Fangschreckenkrebs im Becken haben, den du bisher noch nicht gesehen hast?


    Die hauen solche Löcher in Schneckengehäuse.
    Knallkrebse können auch ziemlichen Schaden anrichten.

    das kann ich eigentlich ausschließen den ich habe überwiegen mit Totgestein mein Becken gestartet. Lediglich zwei Steine LS aus meinem alten Becken hatte ich übernommen. Da das LS aber mittlerweile 13 Jahre alt ist, kann es eigentlich nicht sein das da was unentdecktes rausgenommen ist.... wobei ich in teilen des alten LS auch erst nach vielen Jahren einen Kiefernborstenwurm entdeckt und später (per Teilen des Steines) entfernt habe. Im alten Becken sind allerdings keine Schnecken verschwunden bzw. gekillt wurden.



    es sei denn, dein Ca Wert ist unter 350 und dein Magnesiumwert wäre auch zu niedrig.

    Das kann ich auch ausschließen da letzte Woche meine ICP kam:
    CA 432.6
    MG 1272
    KH 8



    Hallo Hajo,

    Aus welchen Gründen auch immer die Ablösung geschehen ist, sie ist nicht mehr reparabel, da der Kalkaufbau eines Gehäuses in Schichten immer von innen nach außen stattfindet.

    Oh das höre ich nicht so gerne. Dann hoffe ich mal das sie dennoch damit klar kommt.


    Da ich auch andere Tode Kegelfechterschnecken im Becken habe (bei denen das Gehäuse allerdings unversehrt ist) könnte man evtl. daraus was basteln und per Sekundenkleber festkleben. Aber ob ich damit mehr Schaden anrichte weis ich nicht.


    Da ich auch andere Schnecken verloren habe, würde ich dennoch zu gerne wissen wer dafür verantwortlich ist.

  • Noch ein paar Gedanken...


    Conomurex (früher Strombus) hat einen gesegneten Appetit.
    Dem ist nachzukommen.
    Allein darauf zu hoffen, dass der Nahrungsbedarf durch im Becken vorhandene Algen und Detritus abgedeckt wird, ist leichtsinnig.
    Falls nicht noch über das Fischfutter genug Zubrot kommt, wird sich die Population der Schnecken von selbst dezimieren
    Kegelfechter vertragen keinen hohen Nitratwert.


    Gruß
    Hajo

    Trenne dich nicht von deinen Illusionen!
    Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren,
    aber aufhören zu leben.
    (Mark Twain)


    Wenn ich die See seh, brauch ich kein Meer mehr!

  • Da ich auch andere Tode Kegelfechterschnecken im Becken habe (bei denen das Gehäuse allerdings unversehrt ist) könnte man evtl. daraus was basteln und per Sekundenkleber festkleben. Aber ob ich damit mehr Schaden anrichte weis ich nicht.


    ....finde, das solltest du probieren. Ansonsten ist's wohl ein Todeskandidat.
    Für 10€ bzw ein Leben, ist das den Versuch wert :winking_face:

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!