FAQ: Plagegeister-1: Algen und Bakterien

  • Die bisherige FAQ "Dinoflagelaten Infektionen" wurde in den letzten Wochen von mir deutlich erweitert.
    Sie beinhaltet jetzt Erkennung, Information und Abhilfe Maßnahmen zu weiteren Plagen die in Form von Algen/Belägen auftauchen können.
    Dazu gehören, neben Dinoflagellaten, jetzt auch
    - Fadenalgen
    - Kieselalgen
    - Goldalgen
    - Makroalgen/Caulerpas
    - Kugelalgen
    - Bryopsis
    - Cyano (Bakterien)



    Ich habe NICHT alle dieser Plagen selber genießen dürfen…. Zum Glück...
    Die Inhalte sind daher auch eine Zusammenfassung von diversen Threads (u.a. hier im Forum, aber auch aus USA) oder anderen Infoquellen die ich anzapfen konnte.
    Es gibt bestimmt Leute die mehr Wissen hierzu haben, denen aber einfach Motivation oder Zeit fehlte dies in einer ähnlichen Art zusammenzufassen.
    Sollte ich selbst Dinge vergessen oder falsch interpreiert haben, würde ich klar um Hinweise dazu bitten.
    Das ganze je nach Relevanz entwder hier im Thread ODER meist besser auch per pn.
    Wie immer werde ich auch hier versuchen die FAQ damit möglichst aktuell zu halten.
    --------------
    Ich habe mir auch einige Gedanken zu "Benutzerführung" dieser FAQ gemacht. Diese ist im Sinne
    A) "schnell herausfinden mit was ich es zu tun habe", und dann
    B) "auf 1 Klick sowohl Informationen zur Plage, als auf Abhilfemassnahmen" zu erreichen optimiert.
    C) Gute Übersichtlichkeit, viele Bilder
    -> Bitte um feedback ob das so gut bedienbar und verständlich ist.
    --------------
    Besondere Aufmerksamkeit verdient zur Zeit eine Methode zum Loswerden von Bryopsis die im ReefCentral (US-Forum) derzeit auf und ab beschrieben wird. Der diesbzgl. Therad hat in USA schon mehr als 30 Forenseiten, also extreme Resonanz. Aufgrund fehlender Bryopsis konnte ich das vorgeschlagene Vorgehen nicht selbst ausprobieren. Erfahrungen hier bei uns wären also sehr interessant.
    Mein Vorschlag: Sobald jemand (…mit Bryopsis) dies ausprobiert hier im Board einen separaten Thread (z.B. Namens: "Vernichtung von Bryopsis durch Mg-Anhebung") aufmachen und die Erfahrungen hierin diskutieren.
    --------------
    Generell freue ich mich natürlcih über jegliches feedback, positiv wie negativ


    Achtung neuer Link der FAQ ! (Den alten Link werde ich die Tage unter einem Verweis auf den neuen tot-legen)




    Danke ebenfalls an diejenigen die mir erlaubt haben Fotos Ihrer Becken/Plagen in meiner FAQ zu verwenden.
    Wer meint es fehlen, speziell zur Identifikation, noch Bilder und solche bereitstellen kann…. Nur her damit.



    Und nun viel Spaß beim lesen und viel Erfolg beim beseitigen evtentueller Plagen mit Algen und Bakterien
    lG Martin

  • Hallo Martin,


    ich kann dir zu diesem tollen neuen Werk nur gratulieren und herzlich Danke sagen, für die viele Arbeit, die du dir machst .


    Wie immer: :respekt: :respekt:



    Viele Grüße,
    Sabine


    P.S.
    Thema unter Plagegeister oben festgepinnt.

    Hobby zum Beruf gemacht - daher keine Privatbecken mehr :smiling_face:
    www.seaspirits.de
    ________________________________


    Nur was Menschen kennen, können sie lieben.
    Nur was Menschen lieben, werden sie schützen.

  • Hallo Martin,


    ich kann mich Sabine nur anschließen. Da ist Dir erneut eine super Sache gelungen. Danke dafür!
    Deine PDFs sind wirklich Gold wert und ich habe sie mir allesamt ausgedruckt, abgeheftet und in das
    Fach mit den Wassertests gelegt.


    Einen habe ich aber noch:
    Wenn man auf die Buttons "XY loswerden" klickt gelangt man immer auf die Seite "Kieselalgen
    loswerden". Ist das nur bei mir ein Fehler?

  • Quote

    Original von Claudia B
    Wenn man auf die Buttons "XY loswerden" klickt gelangt man immer auf die Seite "Kieselalgen
    loswerden". Ist das nur bei mir ein Fehler?


    Du hast Rechts, das ist so noch nicht ok.
    Microsoft würde vermutlich sagen "kein Bug sondern ein Feature" :winking_face:
    ....nur….komisch denn die Links innerhalb des Dokumentes hatte ich heute morgen extra nochmals geprüft.
    Sch… MS-Word :winking_face:


    -> korrigiere ich heute Abend


    und natürlcih Danke fürs feedback
    lG Martin

  • :ylol Finde es auch einfach nur genial.:ylol
    Schön in der handhabung und für Anfänger wie mich sehr sehr informativ.
    :thup Grosses Lob und Danke das dir solch Müh und Arbeit machst.:thup


    PS:Sehen meine Fadenalgen nicht doll aus :wink

  • Die Links innerhalb der FAQ sollten jetzt alle funtkionieren


    Tstsssss, typsiche Microsoft. Innerhalb Word funktionierten sie schon voher (deshalb ist mir da auch nichts aufgefallen), innerhalb des PDF-Files (ebenfalls mit MS-Software erstellt) funktionierte es nur zum Teil.


    lG Martin


    Rene: Ja, tun sie !

  • Großes Lob an Martin!!!


    Macht wieder mal richitg Spaß sich das durchzulesen und man lernt immer wieder was dazu!!!



    Super gemacht :thup

  • Quote

    Original von oliver Herzog
    Vorschlag: Bei den Mikroskop-Bildern die Vergrößerung angeben.


    Guter Vorschlag. nur habe ich damals bei mir da nie drauf geguckt, denn da hatte ich andere Probleme.
    Aktuell habe ich wieder rum nichts davon im becken wo ich nachgucken könnte...zum Glück, hihi
    Wenn jemand das aber mal aktuell macht und mir die ca.-Vergrößerungsfaktorenzuschickt nehme ich gerne in dei FAQ mit rein.



    ...und natürlich: Danke fürs durchwegs positive Feedback


    lG Martin

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!