Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN
www.meerwasserforum.info

Mulm im Technikbecken trotz Vliesfilter

    • Mulm im Technikbecken trotz Vliesfilter

      Hallo liebe Salzfreunde.

      Ich habe seit einem halben Jahr einen Theiling Rollermat im TB.
      Das Teil holt echt viel raus. Vor allem, da mein altes Becken viele Mulmecken hatte und ich auch den Riffaufbau umgestellt hatte, kam dann viel raus.
      Zusätzlich baggert meine Grundel noch den feinen Sand um, wo auch immer wieder Dreck rauskommt.

      Bei mir ist es aber so, dass ich im Technikbecken nach wie vor alle 3-4 Wochen Mulm absaugen muss, da der ganze Boden voller Mulm ist. Dieser ist viel feiner wie früher, da vermutlich der Rollermat den gröberen rausholt.
      Meine Frage ist nun: Hab ich einen zu hohen Durchfluss durch den Rollermat oder mache ich etwas falsch, dass immer noch so viel Mulm im TB ist, oder ist das normal, dass der feinere durchkommt?

      Ich habe bisher immer das original Theiling Vlies verwendet. Hier konnte ich beobachten, dass die Rolle auf beiden Seiten bis außen schmutzig ist. Bei einigen Fotos im Internet hatte ich gesehen, dass an der Rolle außen ein Streifen von 1-2mm sauber bleibt. Könnte es sein, dass der Mulm neben der Rolle durchkommt und so seinen Weg ins TB findet?
      Aber an dem "Hamsterrad" über das die Rolle geführt wird kann man in der Breite ja nichts verstellen.

      Über Tipps oder Erfahrungen wäre ich sehr dankbar.


      Liebe Grüße, Paul
    • Hallo Paul,

      was verwendest du den für ein Vlies, das 20er oder das 40er? Was hast du für einen Durchfluss? Geht eventuell Wasser über den Notablauf? Wie lange hält eine Rolle bei dir?

      Es ist durchaus möglich, dass am Rand von der Rolle was durchgeht, wenn die Rolle nicht 100% anliegt. Da könnte man mit etwas Teflon nachhelfen. Allerdings werden dann von der Rolle rechts und links 1 cm nicht genutzt. Also bei größeren Durchsatz ehr schlecht. Ich habe dir mal ein Bild angefügt, was ich mit dem Teflon meine. Bei mir ist es aber ehr zur Sicherheit, weil ich ein 60er Vlies verwenden will, welches ich vorher noch zuschneiden muss. Da variiert die Vliesbreite schon mal um ein paar mm :D .



      TOTO (also der mit dem schicken Prototyp von RE :thumbsup: ) hat ja mit verschiedenen Vliesen 20 - 80 g getestet. Erst bei 60 bzw. 80er gingen NO3 und PO4 gegen nn. Also dürftest du mit deiner Vermutung, dass noch recht viel feiner Mulm durch geht, Recht haben.

      Je nach Durchlauf (vor allen Dingen, wenn der ziemlich hoch ist) durch den Rollermat und damit auch dem Wasserstand wird deine Rolle auch entsprechend schnell durchgezogen. Ich denke, die 20 und die 40 lassen im frischen Zustand noch einiges an sehr feinen Mull durch. Wenn die einige Stunden im Wasser waren, dürfte die Filterleistung etwas besser sein. Viel länger als 10-15 Stunden würde ich das Vlies aber auch nicht im Wasser lassen wollen. Man muss also ganz schön viel testen und probieren, um das Optimum zu finden.

      LG
      Daniel
    • Das waren die Original Rollen von Theiling. Wenn ich auf der Homepage schaue müssten das 40er sein.
      Wäre es also besser ein 60er zu nehmen...!?

      Ist schwierig genau auzumessen was durchgeht, da ich im Bypass der RF noch die UVC betreibe.
      Ich vermute es gehen ca. 3000l durch.
      Werde es nacher mal auslitern. Woher bezieht ihr euer Vlies? Zurechtschneiden ist nicht das Problem.

      Viele Grüße!
    • Hallo Paul,

      das wird leider nicht gehen, Theiling gibt einen Wasserdurchsatz bis zu 2.500l/Std – abhängig von der Wasserqualität an (also, mit entsprechender "Verschmutzung" auch nur 2.000 Liter oder sogar weniger). Mit 3.000 bist du schon über den Limit.
      Wie lange hält den eine Rolle in Durchschnitt?

      Mit dem 60er wird der die Rolle wahrscheinlich innerhalb von kurzer Zeit durchziehen. Hast du mal einen Link zu deinem Technikbecken, vor allen zu dem Abschäumer.

      Angebote findest du z.B. hier: der-filtervliesshop.de/produkt…reite-155-mm/aqua-economy. Es gibt das Vlies auch in 155 mm aber 50 oder 100 cm sind halt deutlich günstiger.

      LG
      Daniel
    • ich teste gerade 100g Vlies und auch bei mir gibt's Mulm im TB. Bei mir liegt das ganz klar am Notüberlauf, denn dieser geht direkt ins TB und führt immer etwas Wasser mit nach unten.

      Mein TB mach ich nur 2 x Jährlich komplett clean inklusive allem drumherum und dran.
      Alles raus, trocken legen, alles sauber und wieder Starten, geht aber auch gut 4h für drauf.
      Gruß Stefan

      Video April 2015 vom Aquarium

      2 x Sun Spot 400 / Mini BK200 mit Helix Cleaner/ Theilling Rollermat / Kaskaden Filter Aquadriver / UV FIAP65 / RFP RD3 75W, 2 x ECM42 Hydro Wizard / automatische Notstromversorung mit Netztvorrangschaltung
    • Ich werde mal den Durchsatz verringern bzw. die Speedy 75W weiter drosseln.
      Die 3000L sind geschätzt. Muss es mal auslitern, indem ich etwas unter den Auslauf packe und schaue wie schnell ein Liter drin ist.

      Mal sehen was passiert. Aus dem Notüberlauf vom Theiling hatte ich noch kein Wasser rauslaufen sehen.
      Mir reicht eine Vliesrolle für ca. 2-3 Monate.

      Als Abschäumer ist ein ATI PowerCone 250is drin.


      Ich hab keinen Notüberlauf. Hier ist ein Schwimmschalter, der die RF abschaltet, wenn der Wasserpegel im Hauptbecken zu hoch wird.
    • Hallo,

      bei deinem Abschäumer hast du eine Angabe von bis zu 2.000 L/h Wasserleistung.
      Also wirst du schon 2.500 Liter über den Rollermat jagen müssen, damit der Abschäumer nicht leer läuft.
      2-3 Monate ist aber mehr als OK finde ich, da hätte ich (ehrlich) mit einer deutlich kürzeren Zeit gerechnet.

      Ich arbeite auch mit einem Schwimmschalter im Becken.... Manchmal geht es nicht anders.

      Vielleicht geht ja wirklich was am Rand durch, dann könnte das Teflon helfen.

      LG
      Daniel

      LG
      Daniel
    • moin,

      mal im ernst: ist das ganze nicht ne art luxusproblem?

      unsere tb laufen mit brocken ls auf dem boden seit 8 jahren, ohne das sich jemand je groß mit dem reinigen desselben beschäftigt hat...
      ansonsten
      gruss
      joe

      korallenfarm.de H
      "ULTRA-C o r a l s - made in Germany"
      der weg ist das ziel!
      theorie ist: wenn man alles weis und nichts funktioniert.
      praxis ist: wenn alles funktioniert und keiner weis warum.
    • hallo
      bei mir sammelt sich auch mulm an kommt wahrscheinlich vom notablauf und wenn das Vlies mal nicht weitergezogen wird geht das wasser oben über die filtertrommel weiter da der notüberlauf vom vlieser das nicht alleine schaft.dann sauge ich mit einen wassersauger den mulm ab und gut ist es.der eiweisabschäumer will ja auch noch was zu tun haben.
      Vlies läuft bei mir 40er brauche aber im Monat eine rolle.
      mein Problem ist das günstigere teichvlies zuzuschneiden habe schon einiges probiert aber so wie orginal wird es nie.
      lg wernerkoi
      Das Becken 2mx0,60x0,60cm
      Filter Rollermat Abschäumer Royal Exklusiv Bubble Cone 200+Rd3
      2x Maxspekt 15000k180W + 3 leuchtbalken von Aquatlantis
      Ozon 100mg Uvc9W+18W bei Bedarf :D
      ?(
    • Hallo,

      ich habe neulich selber das Problem gehabt und folgende Lösung gefunden. Vielleicht hilft es dir ja.

      Das Vlies von meinem Rollermat wurde leicht schief aufgewickelt, sodass es an einer Seite ganz braun war, wie auch von dir beschrieben. Ebenfalls hatte ich wieder Mulm im TB.
      Dann habe ich bemerkt, dass ich den Rollermat nicht 100% eben aufgestellt habe. Dadurch, dass er leicht zu einer Seite geneigt war, hat das innenliegende Wasser Druck auf das Plastik ausgeübt und das Gehäuse wurde leicht verzogen. Ich habe ihn dann mit viel Ärger und Geduld in meinem kleinen TB neu aufgestellt und darauf geachtet, dass er eben steht. Jetzt ist alles ok und auch nach ein paar Wochen wird das Vlies korrekt aufgezogen und der Dekel passt wieder :) .
    • Hallo
      Danke für die Info mein RM steht auf 4 Kaffeetassen damit er im technikbecken höher ist wegen dem auslauf.diese sind alle 4 gleich.Das Vlies geht gerade nur der antrieb vom Weitertransport der rolle macht manchmal Probleme habe aber schon ersatz da.
      Lg wernerkoi
      Das Becken 2mx0,60x0,60cm
      Filter Rollermat Abschäumer Royal Exklusiv Bubble Cone 200+Rd3
      2x Maxspekt 15000k180W + 3 leuchtbalken von Aquatlantis
      Ozon 100mg Uvc9W+18W bei Bedarf :D
      ?(
    • Hallo.

      Das ist schon ein "Luxusproblem" aber man kann ja an der Behebung arbeiten. :)
      Außerdem geht langsam der NO3 hoch und ich habe seit Jahre Probleme mitP PO4, ohne Absorber geht da nichts auf Dauer und der Mulm ist nicht förderlich gegen PO4, daher die Fragen.

      Vielen Dank für die Infos, ich glaube ich muss einfach etwas "spielen" biss ich die richtige Einstellung habe.
    • Neu

      Joe schrieb:

      moin,

      mal im ernst: ist das ganze nicht ne art luxusproblem?

      unsere tb laufen mit brocken ls auf dem boden seit 8 jahren, ohne das sich jemand je groß mit dem reinigen desselben beschäftigt hat...
      Hi Joe ...

      wenn sich aber rausstellen sollte, dass man mit gut funktionierenden Vliesfiltern, seine Nitrat-und Phosphatwerte gegen Null drücken kann, ohne im Dauerlauf Absorber einsetzen zu müssen, dann ist es kein Luxusproblem mehr. Die Erfahrungen diesbezüglich fehlen noch, zumindest auf breiter Front. Warten wir einfach mal ab, wie sich diese Technologie durchsetzt ...

      Grüße .. .Klaus
      Das Leben ist zu kurz, um sich aufzuregen....