Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN
www.meerwasserforum.info

Neues Becken 432 Liter

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hi nochmal....
      Ich habe noch einmal 2 Skizzen gemacht, inkl. der Anordnung der beiden Strömungspumpen und der Anordnung des geplanten Riffgesteins. Vielleicht hat ja jemand noch ein andere Idee, bisher ist ja noch fast alles möglich :) Außer der EWA muss da bleiben, wo er ist.
      LG
      Christian
      Bilder
      • draufsicht.JPG

        121,05 kB, 1.028×631, 27 mal angesehen
      • front.JPG

        119,64 kB, 1.073×692, 27 mal angesehen
      VG
      Christian
    • Hallo Christian,

      ich bin jetzt auch nicht der Pro aber ich würde schauen schnellst möglich Korallen ins Becken zu bekommen.
      Ich habe meins früh aufgesalzen und abends sind schon die ersten Korallen eingezogen.
      Nach zwei Wochen die ersten Acroporas

      Welches System wilst Du fahren.

      Ich kann Dir das A-Z von Jörg Kokott sehr ans Herz legen.


      Gruß David
      seit 11/2016 1600/700/600, RE DC 200 RD3, 6x80W, Balling, Sangokai,
    • Hallo David!
      VBielen Dank für Deinen Tipp, ich habe es mir mal durchgelesen und einiges gut gebrauchen können :)
      Allerdings möchte ich erst einmal den Bodengrund so lassen. Er misst im Moment 1- 5 cm, je nach Strömung.
      Das Einfahren des Becken wird sich etwas hinauszögern, da ich erst am Samstag 15 kg LS einsetzen will und die Wasserwerte wohl noch einmal in den Keller gehen, resp. schlechter werden. Was ich aber heute noch einmal geändert habe, ist die Anordnung der Streams, diese beströmen das Becken nun aus einer Richtung. Mit dem Wavecontroller gibt es m.E. ein gutes Strömungsbild. Ob es so bleibt wird sich zeigen wenn das Becken mit dem restlichen Gestein und das Korallenwachstum fortschreitet. Im Moment laufen sie auf ca. 60/30% und, oh Wunder, beide laufen nun sehr leise :)
      LG Chris
      VG
      Christian
    • Neues Becken 432 Liter



      Hallo an alle!
      Heute Abend ist nun das Lebendgestein ins Becken gewandert. Insgesamt rund 15 Kg. Nun ist endlich auch ein bisschen Leben im Becken. Das LS ist beim Händler ein paar Tage schon vorgehältert worden, also war dann nicht mehr ganz so dreckig Ansonsten werde ich die nächsten zwei Wochen abwarten und Tee trinken.
      Lg
      Christian


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
      VG
      Christian
    • Hallo Christian,

      es geht ja jetzt doch recht flott voran bei dir und deinem Becken. :thup

      Ehrlich gesagt wäre es mir aber auch zu viel Bodengrund. Ganz entfernen würde ich ihn nicht, da mir das optisch nicht so gefällt, aber deutlich reduzieren würde ich ihn schon.

      Mit deinen tollen Steinen ließe sich sicher auch noch etwas mehr Struktur erreichen.

      Du hast so eine schöne Kombi aus Platten und größeren Brocken - daraus könnte man tolle luftige Aufbauten herstellen, die schöne Unterstände und Höhlen für deine Flossenträger bieten würden.

      Auch könntest du durch einen etwas anderen Aufbau noch mehr Stellflächen für Korallen bekommen.

      Ich finde die schönen Platten bei deinem Aufbau etwas ungünstig angeordnet.

      Glücklicherweise sind Geschmäcker aber verschieden. ^^

      Ich möchte nur zu bedenken geben, dass gerade bei Raumteilern ausreichend Rückzugsmöglichkeiten für die Fische vorhanden sein sollten. Das ist nicht ganz so einfach, wenn beide langen Seiten einsehbar sind.

      Viele Freude weiterhin mit deinem neuen Riff. :)

      Viele Grüße,
      Ina
    • Neues Becken 432 Liter

      Hallo Ina!
      Danke für dein Feedback! Ich bin selbst auch noch nicht so ganz zufrieden und mit deinem Tipp für die Rückzugsmöglichkeiten der Fische habe ich mir auch schon Gedanken gemacht, dass ist bei Raumteilern tatsächlich etwas schwierig.... Ich werde wohl morgen noch einmal die Mörtelkelle schwingen Der Sand, ja mir gefällt es von der Höhe schon sehr, dass soll ja auch im Grunde eine Sandzone nachstellen, unter anderem später mit entsprechenden Tierbesatz Naja, absaugen kann ich ihn im Fall des wirst case immer noch.
      Liebe Grüße
      Christian


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
      VG
      Christian
    • Hallo Christian,

      noch hast du ja alle Möglichkeiten und kannst ein bißchen hin und her basteln. :)

      Versuch es doch mal mit ein paar Brücken, Höhlen, Überhängen...

      Die vorhandenen Platten bieten reichlich Möglichkeiten.

      Aber ein Raumteiler ist von der Dekoration immer eine Herausforderung. ;)

      Viele Grüße,
      Ina
    • Guten Morgen!
      Danke für den Link! Das Becken, und auch einige andere, hatte ich mir hier schon angesehen. Schön ist es auf jeden Fall. Wobei ich gerne etwas mehr "Licht" im Becken hätte. Im Moment denke ich noch, dass ja zu dem eigentlichen Riff, auch noch die Korallen eingesetzt werden, und es dann schon recht voll wird. Ich werde heute Abend mal den ein oder anderen Stein umstellen, soweit das geht, da ein ganzer Teil gemörtelt ist ;)
      Danke erst mal für Deine Tipps :)
      LG
      Christian
      VG
      Christian
    • chrdeike schrieb:

      Im Moment denke ich noch, dass ja zu dem eigentlichen Riff, auch noch die Korallen eingesetzt werden, und es dann schon recht voll wird.
      Hallo Christian,

      das stimmt. :)

      Ich finde, dass ein frisches Becken eher leer wirken sollte. Am Ende sollen ja die Korallen die Dekoration ausmachen und nicht die Steine. Ein paar wenige, geschickt angeordnete Steine als Grundlage reichen meist völlig aus. Den Rest machen dann die Korallen.

      Und wenn die erst richtig loslegen, dann ist man über jeden Zentimeter freien Platz froh. ;)

      Viel Spaß beim Basteln. ^^

      Viele Grüße,
      Ina
    • Neues Becken 432 Liter

      Guten Abend an alle!
      Hab jetzt noch mal ein bisschen umgebaut, soweit es überhaupt noch ging


      Die Fische können alles Umschwüngen in nichts liegt direkt an den Scheiben an. Alles ist nun auch mit Reef Bond vermörtelt. Ansonsten sind die WW immer noch im Grünen Bereich, an Algen sind bisher ein paar Kieselalgen aufgetreten. Die Röhrenwürmer, die an dem LS waren sind heute Morgen aufgegangen und das ein oder andere Tierchen krabbelte durchs Becken, aber nichts Böses Läuft also soweit


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
      VG
      Christian
    • chrdeike schrieb:

      Die Röhrenwürmer, die an dem LS waren sind heute Morgen aufgegangen und das ein oder andere Tierchen krabbelte durchs Becken, aber nichts Böses Läuft also soweit
      Hallo Christian,

      dann besorg dir am besten schon mal ein paar Korallenableger. :)

      Damit sich unerwünschte Algen gar nicht erst großartig etablieren, ist es sinnvoll, frühzeitig reichlich Korallen als Konkurrenz einzubringen.

      Es müssen ja nicht gleich Ultra-Acropora sein. Ein paar unempfindlichere Korallen dürfen aber gerne schon bald einziehen.

      Viele Grüße,
      Ina
    • Neues Becken 432 Liter



      Hallo Ina!
      Schön das Du mein Projekt begleitest! Ich werde am Wochenende mal ein paar Ableger ins Becken bringen
      Ich habe mit den Steinen eine kleine Anemone (?) ins Becken geholt. Sieht aus wie eine Mini Kupferanemone, bin mir aber nicht sicher. Im Bild ziemlich mittig...
      Lg
      Christian


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
      VG
      Christian
    • Moin!
      Ich glaube, der Besatz mit Korallen muss doch noch ein wenig warten :( Heute Morgen zeigte mein No2 Test ca. 2 mg Nitrit an. Wobei ich nicht genau weiß, ob der Test (Sera, recht alt) noch gut funktioniert. Leider sind die anderen Tests noch nicht da. Den Tieren auf dem Lebendgestein sieht man nichts an. Die unzähligen Kalkröhrenwürmer sind alle offen und auch die kleine Anemone. Ich habe nun aber noch einmal 30 Liter Wasser aufgesalzen, um heute Abend mal einen kleinen Teilwasserwechsel zu unternehmen. Danach will ich das Becken erst einmal in Ruhe lassen.
      LG
      Christian
      VG
      Christian
    • Hallo Christian,

      einem sehr alten Sera-Test würde ich nicht unbedingt vertrauen. ;)

      Wenn sich die ersten Tiere an den Lebenden Steinen zeigen, dann spricht eigentlich auch nichts dagegen, die ersten Korallenableger einzusetzen.

      Einen Wasserwechsel halte ich zum jetzigen Zeitpunkt nicht für notwendig.

      Viele Grüße,
      Ina
    • Neues Becken 432 Liter

      Hallo Ina!
      Ich habe heute Abend noch einmal mit einem neuen Test nachgemessen. Nitrit ist tatsächlich weitaus niedriger Selbst Nitrat liegt im verträglichem Bereich. Da ich aber heute Morgen 30 Liter Wasser angesetzt hatte, habe ich es heute Abend auch gewechselt, geschadet hatte es ja nichts, nur ein Kilo Salz Am Wochenende habe ich 2 Termine um mir ein paar Ableger und Stöcke aus einer Auflösung anzuschauen, ich hoffe, ich bin nicht zu ungeduldig...


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
      VG
      Christian

      Beitrag von chrdeike ()

      Dieser Beitrag wurde von Ina Fischer aus folgendem Grund gelöscht: Doppelpost ().