Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN
www.meerwasserforum.info

Mini Bubble King 160 - Wassersäule IM Abschäumer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mini Bubble King 160 - Wassersäule IM Abschäumer

      Grüss Euch, ich bin seit heute ein Bubble King eines MBK 160.
      Ist es normal, dass die Wassersäule im Abschäumer nicht höher raufgeht als bis hierher?
      Klar, er muss erst einlaufen, ist erst seit 8 Stunden in Betrieb. Mich wundert dennoch, dass auch mit verstellen des Keilrohrs die Wassersäule nur bis hier her geht und nicht höher?

      Der Wasserstand im Filtersumpf liegt bei den empfohlenen 20cm.

      Kann mir jemand behilflich sein bitte?

      lG Robert




      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
      Reefer 170;8x24W ATI Sunpower;4x Vortech MP10;Nyos Quantum 120;Aquaforest-Methode;

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Robert M. ()

    • Hallo Robert,

      der Schaumpegel ist wirklich niedrig, selbst für einen frisch einfahrenden Abschäumer. Entweder da ist noch etwas Öliges/Fettiges im Reaktionsrohr oder etwas stimmt nicht bei der Luft- oder Wasserzufuhr. Etwas macht mich aber auch stutzig, dass der Schaum nach acht Stunden noch so weiß ist. Wenn sich da eine Menge Dreck gesammelt hätte, würde das schon längst sehr gelb aussehen, im Wasser sind wohl nicht viele Nährstoffe enthalten. Ist da noch ein Filter davor, der schon Dreck herausholt? Es könnte sein, dass einfach zu wenig Dreck im Wasser und der Abschäumer für das Becken schlicht überdimensioniert ist.
      Viele Grüße

      Sandy
    • Mini Bubble King 160 - Wassersäule IM Abschäumer

      Ja ganz gefällt mir das auch nicht. Das Rohr ist schon zu, höher geht es nicht mehr.
      Es ist ein Reefer 170, nur ein grober Vorfilter (Socke) ist vor dem Schäumer.
      Am Rand bildet sich ganz langsam ein Schaumrand, aber die Wassersäule muss doch grundsätzlich höher sein als hier im Bild?

      lG Robert


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
      Reefer 170;8x24W ATI Sunpower;4x Vortech MP10;Nyos Quantum 120;Aquaforest-Methode;
    • Mini Bubble King 160 - Wassersäule IM Abschäumer

      Nein, ein neuer! Jetzt aber kommt Bewegung rein - die Wassersäule ist zwar nicht höher geworden aber es entsteht schon eine Schaumhaube die bald bis zum Verschluss raufkommt. Mit der Eindüsungspfanne scheint es schon so zu sein, dass die WS nur so wenig hoch geht.
      Hatte vorher einen Nyos 120, da war die WS bis unter Bajonett - so bin ich es eigentlich von allen anderen AS gewohnt. Der RE ist eben was anderes. Werd mal sehen wie es morgen aussieht - in jedem Fall ein ziemlich mächtiges Gerät!


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
      Reefer 170;8x24W ATI Sunpower;4x Vortech MP10;Nyos Quantum 120;Aquaforest-Methode;
    • Mini Bubble King 160 - Wassersäule IM Abschäumer

      Komisch. Mein Keilrohr ist bei der letzten Markierung, kommt kaum höher als jetzt. Kommt mir eben auch komisch vor. Ich hab das Foto schon an RE gesendet, mal sehen was die dazu sagen.
      Egal wie und wie weit ich das Keilrohr drehe - der Stand wird nicht höher.

      War das bei Dir am Anfang auch so? Oder konntest Du den Wasserstand gleich hochfahren?

      lG Robert


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
      Reefer 170;8x24W ATI Sunpower;4x Vortech MP10;Nyos Quantum 120;Aquaforest-Methode;
    • Mini Bubble King 160 - Wassersäule IM Abschäumer

      Alles gecheckt - alles passt. Nur viel höher wird er nicht. Wasserstand ist allerdings knapp über 19 - ein klein wenig unter der empfohlenen Höhe. Trotzdem kann dass nicht der Grund sein.
      Außerdem gibt es bei mir keine gefräßte Wasserstandslinie!???


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
      Reefer 170;8x24W ATI Sunpower;4x Vortech MP10;Nyos Quantum 120;Aquaforest-Methode;
    • Mini Bubble King 160 - Wassersäule IM Abschäumer

      eines hab ich noch gefunden, die Eindüsungspfanne war nicht ausgerichtet und leicht verschobenn. Jetzt komm ich bis auf 6cm unter der Trennlinie Body/Topf. Immer noch viel zu niedrig.
      Bei RE erreiche ich niemand - ziemlich ärgerlich das ganze!!!





      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
      Reefer 170;8x24W ATI Sunpower;4x Vortech MP10;Nyos Quantum 120;Aquaforest-Methode;
    • Mini Bubble King 160 - Wassersäule IM Abschäumer

      Nein. Der ist zu. Der läuft nicht über. Der einzige der bald überkocht, bin ich selber!

      Ich hab auch keine gefräste, geklebte oder sonstige Wasserstandmarkierung - ist zwar nicht wichtig, aber es geht ums Prinzip.

      Hab 730 EURONEN berappt und natürlich ärgert es mich, wenn der Wasserstand nicht raufgeht. Mein Filtersumpf hat zwar nur 19cm Wasserstand, aber dass kann den BK ja wohl nicht aus dem Konzept bringen.


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
      Reefer 170;8x24W ATI Sunpower;4x Vortech MP10;Nyos Quantum 120;Aquaforest-Methode;
    • Mini Bubble King 160 - Wassersäule IM Abschäumer

      Ich will bewusst noch nichts an der Pumpe herumfummeln, weil ich vorher gerne noch jemand von RE gesprochen hätte. Das einzige was auffällt, ist dass der Sog an der Saugseite praktisch kaum vorhanden ist. Klar wird der nicht so stark sein wie bei einer Saugpumpe, trotzdem überraschend gering. Mit der Korrektur der Eindüsungspfanne ist es jetzt ein bisschen besser, aber immer noch zu niedrig.
      Er macht ja auch keine Geräusche oder sonstwas, also zumindest keine offensichtliche Signale von der Pumpe. Mir ist das schleierhaft ...


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
      Reefer 170;8x24W ATI Sunpower;4x Vortech MP10;Nyos Quantum 120;Aquaforest-Methode;
    • Mini Bubble King 160 - Wassersäule IM Abschäumer

      ... und wenn ich am Schalldämpfer mit dem Finger die Luftzufuhr etwas verringere, dann kommt die Wassersäule auch bis rauf. Also prinzipiell schafft es die Pumpe


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
      Reefer 170;8x24W ATI Sunpower;4x Vortech MP10;Nyos Quantum 120;Aquaforest-Methode;