Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN
www.meerwasserforum.info

Dreambox(en)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hey Klaus

      Vielen Dank für die schnelle Antwort, ich werde meine Led-Bänder dann so befestigen.
      Ich persönlich finde die Beleuchtung bei der Variante sehr angenehm, da das "Sockenabteil" dabei gut ausgeleuchtet ist und man den Verschmutzungsgrad gut erkennen kann.

      Viele Grüße
      Tomas
    • Hallo

      willst du die Dreambox im laufendem Betrieb reinigen?

      - hab mir ein ca. 15cm Stück 10 mm Rohr abgeschnitten und auf einen Schlauch gesteckt, damit kann man super das Wasser und .... absaugen.
      Kommt fast überall hin und die Finger bleiben auch trocken ;)

      wenn du die Box z.B. auf den Balkon oder Terrasse stellen kannst, ist Klorix und Zitronensäure eine gute Mischung. danach sieht sie wie neu aus.

      mfg

      marcus
    • Hihoo Mark ...

      Valle hat schon eine überzeugende Antwort gegeben .. :D

      Wenn der Filter leer sein sollte, kannst Du zu der genannten Chemie noch Chlor reinschütten, eine Stunde wirken lassen und anschließend gut spülen... danach sieht das Teil wieder wie neu aus... es sei denn Du hast Unmengen von Phosphatadsorber auf Eisenhydroxydbasis durchgejagt.... dann wird es ein wenig aufwändiger...

      Grüße ... Klaus
      Das Leben ist zu kurz, um sich aufzuregen....
    • Moin

      Ja ne muss im laufendem Betrieb geschehen. :D

      Hmm dann muss ich Vllt mal gucken das ich nen Aussenfilter Zweck entfremde. Weil mein Problem ist das ich nicht absaugen kann weil die Box ebenerdig steht.

      Hatte auch schon mal die Idee nen Kreislauf zwischen der Abschäumerkammer und der Rückforderpumpenkamner zu machen und auf das Gitter dazwischen dick Watte zu legen. Und dann in der ersten Kammer eine starke Pumpe zum Dreck auf wirbeln einzusetzen. Meint ihr der Dreck würde in der warte komplett hängen bleiben?Nicht das zuviel in der schwebe bleibt und nachher wieder am Boden ist.

      LG Mark
    • Dreamboxen Next Generation ....

      Und es geht weiter .....

      Nach einigen Änderungen steht die Vliesfiler-Dreambox nun kurz vor dem finalen Zusammenbau. Die ersten 250 Getriebemotoren sind bestellt- Diese 12 Volt Motoren sind eine Sonderanfertigung sp. für Royal-Exclusiv. Die Wellen sind nicht mehr aus Eisen sondern aus V4A. Außerdem bekommen wir eine spezielle Getriebeuntersetzung und extra lange, vergossene Anschlusskabel...

      Dass die Lieferzeit der Getriebemotoren mehr als 5 Monate dauert, wundert uns nicht. Alle Sonderanfertigungen dauern immer extrem lange, wenn die Firmen es überhaupt noch machen bei den geringen Stückzahlen. Hier hatten wir allerdings Glück mit dem Lieferanten, dass unsere Wünsche berücksichtigt wurden.

      Anbei die ersten Bilder von der Box 2.0 im finalen, aber noch nicht verklebtem/verschweißten Zustand.... Die Box hat 130 x 50 x 40 cm.

      * Das Leitblech wurde noch mal komplett neu entworfen und hat jetzt ein Griffloch in der Mitte, sowie extra dünne Vliesauflage-Flächen ....
      * Das Leitblech befindet sich jetzt in einem umlaufenden Rahmen eingebettet und lässt sich komplett raus nehmen ...
      * Die Trockenkammer wurde vergrößert und ist jetzt vollflächig oben offen, das heißt, kein Rahmen mehr, was die Entnahme und Beladung der Vliesrolle erheblich erleichtert ...
      * Die Trockenkammer wurde nach oben hin 5 cm erhöht...
      * Die Trockenkammer hat jetzt einen außenliegenden Ablauf ...
      * Der Einlauf wurde komplett geändert und durch die gesparte Kammer, vergrößert ...
      * Der Notüberlauf wurde vergrößert ...
      * Die elektromechanische Uhr wurde ersetzt durch eine digitale für Zwei-Kreis Steuerung....
      * Der +GF+ Neigungsschalter wurde ersetzt durch einen außen angebrachten kapazitiven Näherungsschalter an der Seite...
      * Der Schiebeschlitten für die Vliesmaterialspannung wird jetzt fest arretiert... der Schiebeschlitten hat sich manchmal angehoben beim Weitertransport des Vlieses ...
      * Die Aufwickelhaspel wurde komplett neu entworfen ...
      * Die Elektronikkammer wurde ebenfalls komplett neu entwickelt und so konfiguriert, dass alle Komponenten sich jetzt auf dem Deckel montiert, befinden ...
      * Der Getriebemotor wird mit einer längeren Welle aus V4A geliefert und mit speziellen Kabeln versehen ...
      * Die 12-Volt Stromversorgung übernimmt jetzt ein deutsches Fabrikat ...

      Sobald wir die Lieferung mit den Getriebemotoren erhalten, werden die ersten 10 Vlieserboxen gebaut.

      An dieser Stelle noch mal unser aufrichtiges Dankeschön an die ersten Tester der Vlieserboxen und den zahlreichen Verbesserungsvorschlägen, die wir fast alle in der Box 2.0 berücksichtigt haben..... Wir sind der Überzeugung, dass es besser ist, ein Produkt erst mal ausgiebig im Feld zu testen, bevor man es verkauft. Das hat sich hier auch wieder bewahrheitet....

      Wir werden weiter berichten, sobald die Teile fertig sind....

      Grüße aus Köln .... Klaus
      Bilder
      • DSC09972.JPG

        408,53 kB, 1.280×960, 38 mal angesehen
      • DSC09973.JPG

        428,48 kB, 1.280×960, 38 mal angesehen
      • DSC09974.JPG

        394,96 kB, 1.280×960, 37 mal angesehen
      • DSC09975.JPG

        444,31 kB, 1.280×960, 38 mal angesehen
      • DSC09976.JPG

        320,07 kB, 1.280×960, 37 mal angesehen
      Das Leben ist zu kurz, um sich aufzuregen....
    • Sieht super aus...die 100-110er Variante dann erst wenn die Motoren da sind also min 5 Monate?
      Ist es denn noch gut möglich das Abgeschäumte Substrat per Schlauch abzulassen bzw. Zu sammeln? Da ja nun deutlich mehr bom Schaumtopf in der Box ist...
      Viele Grüße Arne
      Viele Grüße
      Arne
    • Hi Arne ...

      die ganz kurze Variante wird zeitgleich mit dem Eintreffen der Getriebemotoren verfügbar sein, also Ende Juli, ergo leider mitten in unserem Firmenumzug. Geplant ist die Serienfertigung für Anfang September, dann werden wir folgende Größen fertig haben :

      50er Boxen :

      110 x 50 cm,
      130 x 50 cm,
      150 x 50 cm,

      110 x 60 cm
      130 x 60 cm
      150 x 60 cm

      Die Singlevlieser sind für Oktober geplant. Weitere Größen werden dann bis Jahresende fertig werden....

      wir haben einen BK 300, wird es dafür eine passende Vlies-Dreambox geben?


      Hallo Ralf ,....

      dann müsste es aber schon eine 60 cm tiefe Box werden, denn ein 300er ist schon ein ordentlicher Klopper ...

      Aufgrund der Erfahrungsberichten und Rückmeldungen der Prototyp-Tester zeichnet sich folgendes ab : ..... die Abschäumer holen definitiv weniger raus. Ergo kann auch der Abschäumer in Zukunft eine Nummer kleiner gewählt, oder mit einer regelbaren RD3-Speedy, ausgestattet werden.
      Fehlt die Vliesrolle, legt der Abschäumer deutlich zu. Mit Vliesrolle, fallen merklich die Nitrat-und Phosphat-Werte nach unten.... was uns auch ziemlich klar war, weil die Stoffe aus dem Kreislauf entfernt werden *bevor* sie sich zersetzen....
      Das heißt also, dass ein Vlieser dem Abschäumer Arbeit weg nimmt, was ich aber nicht als Nachteil sehe. Beide Systeme ergänzen sich hervorragend....

      Ist es denn noch gut möglich das Abgeschäumte Substrat per Schlauch abzulassen bzw. Zu sammeln?



      Hi Arne ...

      Danke für den Hinweis. Du hast Recht ... Da die Boxen ja 40 cm hoch sind, liegt der Ablasspunkt unter dem Deckel.... wir werden uns da was einfallen lassen, wo man das Substrat ablassen kann und zwar außerhalb der Box, serienmäßig..... eine kleine Leitung quer durch die Box mit Durchbruch durch die rechte Wand. Ähnlich so wie die Trockenkammer....
      Ideal wäre ein Behälter direkt neben der Dreambox, mit der gesamten Tiefe der Dreambox, ergo 50 oder 60 cm tief, aber nur 10 cm schmal, zum komplett raus nehmen, wenn der Behälter voll ist. Und den Behälter auch serienmäßig mit der neuen RE-Abschaltautomatik kombinieren. Das heißt, der Abschäumer geht automatisch vom Strom, wenn der Behälter voll ist.
      Da der Behälter viel mehr Volumen hat, als ein Topf, kann so die Topfentleerung deutlich hinausgeschoben werden....In Kombination mit einem Scimcleaner von Carsten Prang, eine erhebliche Wartungserleichterung und eine zusätzliche Überlaufsicherung, da ja in den Dreamboxen grundsätzlich immer ein gleichbleibender Wasserstand garantiert ist und es zu keinen Schwankungen innerhalb der Abschäumerkammer kommt.... (außer bei Stromunterbrechungen)

      Grüße ... Klaus
      Das Leben ist zu kurz, um sich aufzuregen....
    • Hallo Klaus,

      das sind doch schon mal schöne Aussichten :thumbsup: !
      Eine Frage was neben dem Vliesfilter in den "Dreamvliesboxen" noch so alles Platz hat :
      Wenn ich es richtig sehe, dann ist in der jetzigen 130er Vliesbox die schmale Entgasungskammer, die bei den normalen Dreamboxen ab 100 Breite Platz hat, auch mit drin. Wird das ebenfalls für die 110er Vliesbox sein, bzw. wieviel Platz (Breite) geht in der aktuellen Variante genau für den Vliesfilter+Trockenkammer drauf ? Wäre nett zu wissen damit man sich die benötigte Gesamtbreite/Aufteilung für die Vliesbox genau überlegen kann.

      Beste Grüße

      Bernhard

      PS: Wenn Ihr umgezogen seid, gibt es dann auch eine nette Einweihungsfete 8) ? Wenn ich mich richtig erinnere wolltest Du im neuen Domizil doch auch einen schönen Ausstellungsbereich mit integrieren...
    • Hallo Bernhard ...

      die Vlieserkammer hat immer grundsätzlich 65 cm in der Breite, egal wie lang die Boxen sind .. die Tiefe ist derzeit variabel mit 49 oder 60 cm ...

      Bei der 110 cm Variante ist schon alles sehr knapp, die Entgasungskammer wird dann wohl rausfallen, weil die schon alleine 10 cm Platz in der Länge beansprucht ....

      PS: Wenn Ihr umgezogen seid, gibt es dann auch eine nette Einweihungsfete ? Wenn ich mich richtig erinnere wolltest Du im neuen Domizil doch auch einen schönen Ausstellungsbereich mit integrieren..


      Yep ... es wird eine Einweihungsfeier bei uns geben wenn wir umgezogen sind. Gleichzeitig feiern wir dann auch unser 30 jähriges Aniversary. Einen schönen Ausstellungsraum wird es ebenfalls in der neuen Halle geben. Die Halle hat 3500 qm und wir haben dann auch endlich genügend Platz für die Präsentation unserer Produktpalette...

      Grüße ... Klaus
      Das Leben ist zu kurz, um sich aufzuregen....
    • Hi Klaus

      Ich muß wegen verschiedener Pumpen eh nach Köln kommen, bis wann werdet Ihr umgezogen sein?
      Gruß Ewald

      _______________________________________________________________________________________________________________________________

      Früher hatte ich Angst im Dunkeln.
      Wenn ich heute so meine Stromrechnung sehe,
      hab ich Angst vorm Licht. ;(
    • Hi Ewald ...

      wir beginnen mit dem ausräumen der Hallen in Köln am 12.Juli.... und wir hoffen bis max. 5-10 August alles wieder am laufen zu haben. Ab 15. August wird der normale Geschäftsbetrieb dann wieder aufgenommen.
      Wenn Du Pumpen zur Reparatur/Überholung hast, bitte noch vor dem Umzug uns zusenden oder nach dem 15. August ....
      Während unser Firmenfeier, wo es Freibier (Kölsch) gibt, glaube ich nicht, dass einer in der Lage ist, an dem Tag noch Reparaturen auszuführen. Das ist mehr oder weniger bei uns dann ein Feiertag.... :D :D :D

      Grüße ... Klaus
      Das Leben ist zu kurz, um sich aufzuregen....