Marubis e.V. Korallenriff Meerwasserlexikon Mrutzek Meeresaqiaristik Interessengemeinschaft für marine Nachzuchten - IFMN
www.meerwasserforum.info

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 987.

  • Erfahrungen mit Actaeodes tomentosus

    Schmagauke - - Plagegeister

    Beitrag

    Ich hatte mehrere von ihnen und habe sie nachts gern beobachtet. Neben dem erwähnten Korallenkegeln haben sie nie was angestellt.

  • Phalaena aufgeplatzt?

    Schmagauke - - Fischkrankheiten

    Beitrag

    Sera Nematol wirkt absolut zuverlässig. Habe es bei mir im SW angewendet. Im MW sollte man es in einem Quarantänebecken anwenden, um eine temperierte Kiste mit etwas Wasserbewegung wirst Du wohl nicht herumkommen. Im SW hat Nematol zwar meinen Fischen prima mit nur einer Anwendung von einer Woche geholfen, dafür aber sämtliche Garnelen, die noch im Becken waren, innerhalb von 12h gekillt.

  • Ich hatte mir damals, als ich Probleme mit Cyanos hatte, einen "Cyanostaubsauger" gebastelt. Der bestand aus einem Eheim Classic Außenfilter voller Watte mit nachgeschaltetem UV-Klärer. Der grobe Mist wurde von der Watte festgehalten und das gefilterte Wasser lief durch den UV-Klärer, um Reste im Wasser abzutöten. Ich war die Cyanos (rote) irgendwann los, mein "Staubsauger" war aber wohl nur ein Faktor. Die bereits empfohlenen Strombus luhuanus sind in meinen Augen eine gute Hilfe, vorausgesetzt…

  • Da Dein Becken noch absolut frisch ist, kann es u.U. noch sehr lange dauern, bis Dein Popel sich ans Origami wagt. Falls er was Anemonenartiges ist.

  • Laichen bis zum Schwarzwerden

    Schmagauke - - Fischkrankheiten

    Beitrag

    Spontan fällt mir da eine Nekrose ein, rein vom Anblick... Sehr unschön

  • Tubellarien eingefangen?

    Schmagauke - - Plagegeister

    Beitrag

    Halichoeres Chrysus hatte bei mir einen Heißhunger auf die Viecher, ist in Rekordzeit gewachsen... Soll aber nicht immer funktionieren, nach allem, was ich gelesen habe.

  • Bin mir nicht sicher, aber es sieht tatsächlich wie eine zusammengezogene Anemonenart aus. Muss aber keine Manjano o.ä. sein, kann vielleicht auch eine Kruste sein, die mal hübsch wird. Ich tue mich schwer damit, zu unterscheiden, solange das Tier zusammengezogen bleibt. Ich würde es noch 2-3 Tage beobachten und gucken, wie es sich weiter verhält. Vielleicht abwarten, ob es sich öffnet und dann schnell ein Foto machen, dann sieht man viel mehr. Aber vielleicht meldet sich hier ja noch jemand, de…

  • Das Bild ist ziemlich unscharf, ich seh ehrlich gesagt nicht, was Du meinst. Ein schärferes Bild und nen Pfeil oder Kringel wären gut.

  • Zitat von loeschopi: „Habe im Lebendgestein was entdeckt sieht aus wie eine grosse Tentakel einer Anemone aber ebend nur ein Teil. Mal sehen was draus wird, wir nennen es liebevoll POPEL Gruß Bernd“ Mach mal nen Foto davon. Könnte neben anderem eine Glasrose oder Manjano sein. Noch läuft das Becken eh ein, da kann man solche Steine nochmal raus nehmen und die Biester entfernen, bevor sie später Probleme machen. Kann aber auch was anderes sein (hatte jemand bei der Beckeneinrichtung Schnupfen? :D…

  • Dreambox(en)

    Schmagauke - - Royal Exclusiv

    Beitrag

    Meine Güte, die würde ich glatt als Hauptbecken nach oben stellen

  • Ich tippe auf eine Variante von Lobophytum, Fingerlederkoralle. Nach einer Sinularia sieht das eher nicht aus. Aber was weiß ich schon, ich hab ja derzeit nur Guppys und Algen

  • Ein sehr schönes Becken, allerdings finde ich es für 375l mit Fischen arg überbesetzt.

  • Ich weiß ja nicht, wie Du das Becken gestalten möchtest, aber ich würd so eine Gelegenheit nutzen, zwei Längs- und eine Schmalseite sichtbar zu lassen und das Becken mit einer Schmalseite vor eine Wand stellen, hinter welcher dann die Technik verschwindet.

  • Krabbe in Lebendgestein

    Schmagauke - - Sonstige Wirbellose

    Beitrag

    Ich hatte etliche kleine Krabben im Becken und zu Anfang auch Angst. Dann hat sich herausgestellt, daß keine einzige der Krabben irgendwie schädlich war. Später hatte ich viel Spaß damit, die Krabben nachts zu beobachten (alle nachtaktiv). Interessante Tiere, die nix gekostet haben

  • Krabbe in Lebendgestein

    Schmagauke - - Sonstige Wirbellose

    Beitrag

    Hi, leider sehen viele Krabben sich recht ähnlich, die Fotos sind für mich zu schlecht, um genaues sagen zu können. Versuche, bessere Bilder einzustellen oder sieh mal selbst im Meerwasserlexikon nach. Dort sind sehr viele Krabben gelistet und beschrieben, das könnte schonmal weiter helfen.

  • Zitat von hoeced: „Ich komme aus lünen das ist bei Dortmund leider gibt es hier nicht soviel Fachhändler in der Gegend bei megazoo möchte ich nicht so gern kaufen “ Joe´s Korallenfarm in Witten Sind ein paar Meter zu fahren, aber da bist Du richtig. Megazoo in Lünen lass sein, die verkaufen Dir alles. Mir als Neuling z.B. einen Seeigel, der meine Weichen und Ledernen angefressen hat...

  • Die Bratpfannen also direkt unter´m Becken, ja? Soso... Tolles Becken und eine tolle Lösung

  • Beckenauflösung wegen Hobbyaufgabe

    Schmagauke - - Ich Biete

    Beitrag

    Daß so ein Becken aufgelöst wird schmerzt ja fast noch mehr als die Aufgabe meines eigenen

  • Ruf im Zweifelsfall direkt bei ATI an, die sind sehr freundlich und helfen schnell.

  • Ruhig weiter berichten, ich finde gerade die Anfangsphase eines MW-Beckens immer mit am spannendsten Häufig sind auch kleine Becken interessanter als die üblichen vollgestopften 1.000l Becken, es ist manchmal unglaublich, was Leute aus Nanos zaubern.